.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt] Fritz!Box Fon 5010 mit Terminal-Adapter

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Xionic, 10 Okt. 2005.

  1. Xionic

    Xionic Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich hoffe, dass ich einigermaßen die richtige Sparte getroffen habe - falls nicht, bitte ich den Admin, meinen Beitrag zu verschieben.

    So, nun zu meinem "Problem".
    Wir haben einen ISDN-Anschluss & DSL. Unser analoges Telefon (Siemens Gigaset 1000) hängt an einem Terminaladapter.

    Wenn ich nun auf VoIP umsteigen (erweitern) will, welche Box brauche ich dann? Die 5010 und dann ohne den Terminal-Adapter? Dann geht aber nur noch das Telefonieren über VoIP, richtig?

    Sehe ich das denn überhaupt korrekt, dass man per Telefonvorwahl (bspw. #0 oder so) VoIP umgehen kann und dann normal über den bestehenden Telekom-Anschluss telefonieren kann? Oder geht das gar nicht mit den o.g. Fritz-Produkten???
     
  2. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Xionic,
    willkommen im Forum.

    Du kannst sowohl die 5010 als auch die 5012 nehmen. Der Unterschied ist die Position des Terminaladapters und die Nutzungsmöglichkeit, wenn Du z.B. wegen Geld sparen auf einen analogen Anschluss wechseln willst.
    Für die 5010 ergibt sich für den Telefonanschluss folgendes Schema:
    NTBA -> Terminaladapter -> FBF 5010 -> Telefon
    Damit kannst Du auch nach einem Wechsel auf Analog weiter arbeiten.
    Für die 5012 sieht es so aus:
    NTBA -> FBF 5012 -> Terminaladapter -> Telefon

    Du kannst auch weiterhin übers Festnetz telefonieren; wenn Du Deine Festnetznummer(n) bei 1&1 registrierst kommen übrigens weiterhin (nahezu) alle Anrufe übers Festnetz rein. Die von Dir beschriebene Umschaltefunktion sollten auch die 501x bereitstellen, ja. Das konnte ich allerdings mangels Bedienungsanleitung nicht verifizieren.
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    :arrow: Vorsicht mit den Unterschieden zwischen 5010 und 5012!

    Bei beiden Boxen ist eben wohl nicht so wie bei den großen Geschwistern von AVM!

    Laut Bedienungsanleitungen hat
    • die 5010 ein Y-Kabel mit einem RJ45- und einem TAE-Stecker, und
    • die 5012 ein Y-Kabel mit zwei RJ45-Steckern.
    Daraus schliesse ich erstmal mangels eigener Testmöglichkeit und Userberichten,
    dass
    • die 5010 nur an einem analogen Festnetzanschluß und
    • die 5012 nur an einem ISDN-Anschluß
    betrieben werden kann!
     
  4. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Moin RudatNet!
    Der Unterschied ist mir sehr wohl bewußt. Deine Schlüsse sind ebenfalls korrekt.
    Wenn Du mein Posting aufmerksam gelesen hast, wirst Du auch die Unterschiede in den beiden Schemata entdeckt haben, oder etwa nicht? Auch der Hinweis darauf, das mit der 5010 nach einem Wechsel auf Analog weiter gearbeitet werden kann, ist vorhanden. Mit der 5012 geht das ja nicht.

    Da Xionic ja bereits über einen Terminaladapter (= a/b-Wandler!) verfügt, habe ich beide Möglichkeiten angeboten. Xionic, falls Du in Zukunft Geld sparen willst durch einen Wechsel zum analogen Anschluss, solltest Du die 5010 nehmen. Ansonsten ist es egal, Du musst nur die unterschiedlichen Anschlussreihenfolgen beachten.
     
  5. Xionic

    Xionic Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DANKE für eure schnellen Antworten! Das hat mir sehr weitergeholfen!

    In der Tat überlege ich, ob ich den ISDN-Anschluss nicht gegen einen analogen tausche. ISDN haben wir nie gebraucht - aber damals war's ja preislich einerlei ob analog+dsl oder isdn+dsl...jetzt ist's teurer geworden.
    (Damit gehöre ich also auch zu den "Dummen" :))
    Abhängig wäre der Wechsel vom Wechselpreis - ich hab gehört, dass das 30¤ kosten würde. Kann das einer von euch bestätigen?

    Was VoIP betrifft - so bin ich zur Zeit mit der GMX PhoneFlat am liebäugeln.
    ABER: Gibt es denn eigentlich auch eine Möglichkeit, bei der ich meine jetzigen Anschlüsse und Provider alle behalte, mir so eine FBF 5010 selbst besorge und für 1ct/min telefonieren kann???
    Meine Anschlüsse möchte ich nämlich nicht wechseln (also keine Resellergeschichten).
    Rechnerisch lohnende >1000 Minuten pro Monat telefonieren wir nämlich nicht...

    (Das mir der Telefonnummerregistrierung verstehe ich nicht. Mein T-Net-Anschluss bleibt ja - kann man also so ne FonBox nicht einfach per Tastenwahl umgehen ohne so ne Registrierung???) [ausser natürlich, wenn man alles umsteckt :?]
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hi Ghostwalker,

    sorry, das war eigentlich mehr eine allgemeine Info ,
    und eigentlich nur aus einem einzigen Grund auf deinen Beitrag bezogen:
    Ich wollte nur verhindern,
    dass dieser Satz von irgendjemandem als allgemeingültig betrachtet wird!

    Ansonsten war alles ok mit deinem Beitrag! :)
    Sorry, wenn das falsch rübergekommen sein sollte.
     
  7. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    @RudatNet: Gut, dann habe ich Deinen Beitrag nur missverstanden.

    @Xionic: Der Wechsel von ISDN zu Analog kostet bei der T-Com leider 60 Euro - die sehen das nämlich nicht als Vertragsänderung, sondern als Kündigung des ISDN- und Neuabschluss des Analogvertrags unter Übernahme einer Rufnummer.

    Die FBF 5010 (und 5012) sind derzeit ausschließlich über United Internet (1&1, GMX, Schlund & Partner) erhältlich. Bis zu ebay haben sie es glaube ich noch nicht geschafft. Bei GMX auch nur mit der FonFlat. Als Alternative fallen mir nur die großen Geschwister der 5010 ein: Du kannst ja jede beliebige FritzBox Fon verwenden. Die gibt es ab ca. 105 EUR zzgl. Versandkosten, z.B. bei www.sipstore.de . Ich habe mir dort die FBF ATA geholt, da sie unabhängig vom verwendeten Internetanschluss funktioniert (DSL, Kabel, UMTS, Firmennetzwerk, ...) und bin sehr zufrieden damit.

    Zur Telefonnummernregistrierung: Du bekommst eine Telefonnummer von der T-Com oder einem beliebigen anderen Anbieter (ja, es gehen auch VoIP-Ortsnetznummern z.B. von Sipgate). Diese meldest Du dann bei GMX an. Damit erlaubst Du GMX, bei ausgehenden Anrufen Deine Rufnummer als Anruferkennung zu übertragen. Mehr nicht.
    Die FonBox nimmt also alle ankommenden Anrufe übers Festnetz entgegen und stellt sie an die internen Telefone durch. Die abgehenden Gespräche leitet die Box dann, je nach Wahlregeln oder Tastenkombination, über VoIP oder Festnetz nach draußen.

    @RudatNet (nochmal): Ja, ich weiß dass Anrufe von anderen 1&1/GMX-Fonie-Kunden über VoIP vermittelt werden. Hab's nur der Einfachheit halber weggelassen. :mrgreen:
     
  8. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,476
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    Der Wechsel kostet 60 Euro.
    Gibt es bei GMX auch. Auch die Flat gibt es jetzt solo.
    Nicht nötig.
    Du mußt die subvention der Fritz Box mit einrechnen. Bei Dir täte es aber eine ältere Fritz Box fon viel besser und die ist auch nicht teuer.

    Die Registrierung dient dazu, daß Du über VoIP die selbe Rufnummer übermittelst wie beim Festnetz. Man kann der Fritz per Tastencode fallweise sagen, daß sie über Festnetz rauswählen soll.
     
  9. Xionic

    Xionic Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Joa - dann habt ihr all meine Fragen beantwortet! Vielen Dank! :D
     
  10. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Kein Problem, gern geschehen!

    Kannst Du bitte noch den Titel des Threads um ein [Gelöst] oder [Erledigt] ergänzen? Dazu klickst Du einfach beim ersten Beitrag auf "Edit".