.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Erledigt]Probleme mit sipgate

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Petrus2005, 26 Mai 2005.

  1. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Bin neu hier und hoffe das jemand nen Tip hat..

    Und zwar bin ich seit langem bei sipgate.
    Zu Anfangs keine Probleme, nachdem der Grandstream 486er die neuste Firmware hatte.
    Nervig nur das Neustarten des selbigen nach der Zwangstrennung manchmal.
    (sitzt als Client hinter einem Router - Ports nach Anleitung durchgeschaltet).
    In den letzten Wochen aber immer öfters ein rotes dauerblinken und Anmeldeprobleme bei sipgate.
    Man kam weder raus noch rein..

    Habe dann mir nen AVM Fritzphone ATA (echte ATA-Version) gekauft.
    Nun auch dazu einen Web.de-Account geholt, da man ja mehrere verwalten kann. (wieviele Sip-Accounts gehen da eigentlich im ATA?)
    Und nun gleiches spiel..
    Zwar steht bei der Sipgate-Nr registriert als Status im ATA, aber kann weder raus noch reinrufen.. (belegt zeichen).

    Die Web.de-R dagegen ist einwandfrei am laufen.

    Was tun?
    Habe schon die letzte Firmware von AVM drauf, auch zigmal neu gestartet.
    Ohne Erfolg..

    Bin echt am verzweifeln..

    Liegt der Fehler bei sipgate oder mir?

    Gibt es ausser web.de und sipgate noch andere Anbieter wo man nicht nen DSL-Anschluss hinwechseln muss und nichts moantlich kosten?

    Danke
     
  2. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    1. Es wird nicht empfohlen, den 468 als client zu benutzen, eben weil es dann wiederum vom vorgeschalteten Router abhängt, ob und wie es klappt. Portforwardings oder DMZ müssen dann meist herangezogen werden. Eine der wenigen Ausnahmen: Linksys WRT54, mit dem geht es ohne Frickeleien. Welchen Router hast Du?

    2. FBF ATA habe ich auch hinter meinem Linksys und mehrere Accounts drin -> keine Probleme. Die Box kann 10 Accounts verwalten plus 10 MSNs.

    Nach einem Neustart (z.B. nach einer Änderung der Konfiguration) muss die Registrierung erst wieder neu erfolgen. Da hilft es, abgehende Anrufe von jeder hinterlegten VoIP-Nummer zu machen und danach kann man dann auch angerufen werden.

    Läuft Dein Router als DHCP-Server? Dann kann es sein, dass sich die IP der ATA ändert und somit die Portforwardings nicht greifen.

    Zu den Tarifen hat teltarif heute eine schöne Übersicht veröffentlicht. Steht hier im Bereich "Lesestoff", aber der direkte Link:

    http://www.teltarif.de/arch/2005/kw21/s17243.html?page=2
     
  3. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Danke für Deine / Eure SUPER schnelle Hilfe hier..

    Router ist ein Gatelock von Trendmicro, der leider nicht weichen kann.
    Was mich so verwundert ist aber das Web.de super gut geht, aber ich sowohl mit dem 486er und nun auch dem AVM Probleme mit Sipgate habe.
    Früher gabs diese nicht und ich habe nichts geändert..

    Habe den sip-Account auch mal abgehend eingestellt, und versucht zu wählen.
    Aber da kommt nur immer dann das Belegtzeichen.
    Auch die 10000 ist nicht anrufbar..

    Im Fritz-Status wechselte der Account von Nicht registriert auf registriert, aber immer noch kein Glück.

    Habt Ihr noch eine Idee?

    Bin sonst begeistert von der Fritz..die Sprachqualität ist deutlich besser und auch trotz Clientbetrieb ohne Quality of Service keine Aussetzer mehr bei Downloads von Servicepacks nebenher usw..
     
  4. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Vielen Dank..

    ..nur wieso treten diese Probleme auf einmal auf?

    In den letzten 7 tagen sah das so aus:
    Sipgate ging, oder ging nicht...3-7 mal Grandstream neu gestartet.,..nichts passiert...plötzlich gings wieder...dann wieder nicht..

    Ich telefonierte seit 1 Jahr ohne probleme mit der Grandstreamhardware und diesem Router. Ohne was zu ändern...

    Wurde da irgendwas bei sipgate geändert?

    web.de läuft ja auch problemlos..

    Leider lässt sich der Router aus diversen Gründen nicht austauschen...

    Ports sind für alle Protokolle mit Nr 10000 sowie 5060, 5004-5007 auf die feste Ip des fritz durchgeroutet. DMZ hat er leider nicht.
     
  6. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Vielleicht liegt es ja aber auch an den Einstellungen des Sipgate-Accounts?

    Bei registrat habe ich sipgate.de drin.
    Aber zum Stun-Server finde ich keine Infos in der Anleitung von sipgate..
    Kommt da stun.sipgate.net oder stun.sipgate.NET:10000 rein?

    Danke
     
  7. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    stun.sipgate.net:10000
     
  8. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Danke .- daran lag es nicht, es ist zum verzweifeln..

    Web.de geht ja einwandfrei - oder gibts nen technischen Unterschied zwischen web und sipgate?
     
  9. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe gar keinen STUN eingetragen.
     
  10. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Petrus

    Mach mal testweise einen neuen weiteren account bei sipgate auf und trage den dann ein. Es ist schon öfter vorgekommen dass sipgate accounts "kaputt" gegangen sind, wie immer das passieren mag - meine Vermutung ist, dass abhängig vom useragent (also verwendetem Endgerät) unterschiedliche Einstellungen auf dem sipgate server für den Kunden gespeichert werden und wenn man da hin- und herwechselt es zu Problemen kommt - aber wie gesagt nur eine Vermutung...

    STUN und portforwarding gemeinsam sollte man übrigens vermeiden...

    Gruß,
    Tin
     
  11. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Danke erstmal..

    Was meinste mit STUN und Portforwarding..

    Im Protokol des ATA steht
    27.05.05 12:19:53 Fehler bei der Internettelefonie bei Verbindung mit <unknown>. Fehlergrund: 480
    Kann jemand damit was anfangen?
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
  13. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Petrus

    Welche Fritzbox hast Du eigentlich ? Du telefonierst über ein analoges Telefon was an der FBF hängt? Du mußt mal nachschauen, welche Ports diese FBF überhaupt benötigt, 5060 ist wahrscheinlich aber für RTP muß das nicht unbedingt 5004-5007 sein wie bei Grandstream.

    Gruß
    Tin
     
  14. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  15. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Wirklich klasse hier das Forum und Eure Hilfe..

    Also, es ist ne AVM Fritzbox ATA mit neuster Firmware von der AVM-Page.
    Auf der Oberfläche steht aber freener-Edition.
    Binn aber nicht bei freenet..

    Hängen tut diese an einer Auerswald 4308I in der Analogen-Nebenstellenkonfig.

    web.de geht ja auch einwandfrei..

    Bei dem sipaccount aber höre ich ein Freizeichen, wähle dann aber es gibt nach einigen Sekunden kommt das Belegzeichen.
    Egal ob 10000 oder beim Anrufen eines Freundes der ebenfalls bei Sipgate ist. Per web.de erreiche ich ihn aber zur selben Zeit ohne Probleme.
    Ebenso kann ich per web.de angerufen werden von ihm.
    Wählt er meine sip-Nr kommt auch nur nen Belegzeichen.

    ..das mit den ports muss ich mal schauen..

    Danke
     
  16. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Update:

    Oh wunder, seit heute kann ich plötzlich über sipgate angerufen werden - ohne Veränderung an den Einstellungen.

    JEDOCH geht immer noch nicht das raustelefonieren..
    Ansage mit ein Fehler aufgetreten....

    Schon router neu gestartet - kein Erfolg..

    Noch jemand einen Tip?


    DANKE!
     
  17. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Leg doch mal bitte eine Signatur mit deiner Hard- und Firmware an. Würde mich interessieren, welcher Router zum Einsatz kommt.
     
  18. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Wo bitte ist diese Signaturfunktion? Unter Profil finde ich leider nichts..

    Es ist ein Trend Micro Gatelock X200 Router...

    Danke
     
  19. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
  20. Petrus2005

    Petrus2005 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Sodele, der Fehler ist gefunden:
    Der Trick liegt darin das man bei Internetrufnummer weder die komplette Rufnummer noch die Rufnummer ohne Vorwahl sondern die SIP-ID auch eintragen muss..

    Leicht irreführend also die Beschriftung..

    Nun klappts..