.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

(erledigt) Sipsnip Callback funktioniert heute nicht!!

Dieses Thema im Forum "bellSIP-Störungsstelle" wurde erstellt von euroblatt, 19 Okt. 2005.

  1. euroblatt

    euroblatt Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bekomme keine rückrufe, oder einen kurzen Anruf auf die Rückrufnummer der auch erlischt...... Habt ihr ab heute Nachmittag die gleichen Erfahrungen gemacht???????????

    mfg
     
  2. Merlin

    Merlin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du Callback über o2 machen willst, dann hättest du derzeit sowieso schlechte Karten, vor allem, wenn du noch ein MultiCard-User sein solltest - o2 versucht derzeit (wieder mal ...) die Software upzudaten und erleidet ein Fiasko nach dem anderen. Gestern waren z.B. alle MultiCards in DE nicht oder nur sehr schlecht erreichbar (ca. 40 Sekunden vom wählen, bis zum Rufaufbau ...). Da rächt sich halt die polnische Technik von o2. Kaputgespart nennt man sowas auch ;).
     
  3. Marc-HH

    Marc-HH Neuer User

    Registriert seit:
    25 Sep. 2005
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    bei mir funktionierte der callback gestern und heute auch nicht immer; geht aber inzwischen wieder.
     
  4. euroblatt

    euroblatt Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Homenummer kann ich aber normal über das Festnetz erreichen..... stimmt das es ein wenig länger dauert als sonst, vielleicht ist dies der grund das die Anrufzeit zu lang ist... ich werde es mal mit normalem Festnetz Callback ausprobieren............

    mfg
     
  5. euroblatt

    euroblatt Neuer User

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    funzt immer noch nicht, und bekomme auch kein stay connected hin, was vorher einwandfrei funktionierte....
     
  6. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich bekomme auch nur ein kurzes Klingeln <1sec. als Rückruf auf Genion mit BWHZ.

    Kann sipsnip den Timeout nicht einfach länger einstellen?
     
  7. voja

    voja Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich dachte das kann jetzt jeder selber einstellen? Oder wie ist das mit der Verzögerung in der Pressemitteilung (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=92571) gemeint?

    Volker
     
  8. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin

    jupp, geht selbst!
     
  9. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich antworte mir jetzt mal selbst, da ich die Problemursache gefunden habe und es vielleicht auch andere interessiert:

    Da ich ja über den Callback vom Handy telefonieren wollte, hatte ich bei SipSnip meine Handynummer als abgehende Rufnummer für den Angerufenen eingestellt. Der eigentliche Callback kommt dann aber leider auch mit dieser (meiner) Rufnummer bei mir an.

    Vereinfacht: Der Callbackserver ruft mit meiner Handynummer mein Handy an.

    Und genau diesen Umstand mag wohl o2 nicht, jedenfalls wird der Anruf als "unbekannt" kurz durchgestellt und dann gekillt. Mit jeder anderen Rufnummer geht es, nur nicht mit meiner Handynummer.

    Abhilfe könnte wohl nur SipSnip selbst schaffen, indem der Callbackserver bei seinem Callback z.B. die "Locknummer" (+49406xxxxxxxxxx) oder "unbekannt" signalisieren würde. Der letztendlich Angerufene sollte natürlich weiterhin die eingestellte Nummer angezeigt bekommen.

    Ich hoffe ich hab´s geschafft diese komplizierte Situation halbwegs verständlich auszudrücken ;-)

    Die online konfigurierbare Verzögerung bestimmt AFAIK nur, wie lange der Callbackserver nach dem Lockruf wartet, bevor er zurückruft.
     
  10. Becko

    Becko Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für diese Schilderung, Oetker! Das klingt wirklich logisch und wird auch von meinen Erfahrungen bestätigt.

    Auch bei mir dauert der Rückruf mit aktiver Handy-CLI nur einige Sekunden, und auch bei mir wird "Unbekannter Anruf" angezeigt (wobei sonst alle anderen CLIs - mobil oder nicht - funktionieren).

    Also sollte SipSnip - um das zu beseitigen - doch den Vorschlag von vbaby umsetzen, den Rückruf mit der Zentralnummer-CLI (+Durchwahl) zu tätigen, und erst beim Angerufenen die gewählte CLI anzuzeigen.

    Thema CLI-Betrug (wenn man das so nennen kann, und weil aktuell): Bei der jetzigen Konstellation ist ausgerechnet diejenige CLI betroffen, bei der es fast ausgeschlossen ist, daß mit ihr was "falsches" gemacht wird. Ich finds zumindest so.

    Hoffentlich sieht das SipSnip ähnlich.
     
  11. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Noch besser fänd ich es, wenn beim Rückruf der angewählte Teilnehmer signalisiert werden würde, so wie es die Fritz!Box macht, wenn man über ATDxxxx wählt - das hätte den Charme, dass man das Gespräch auch noch rechtzeitig canceln könnte, falls man aus Versehen die falsche Locknummer gewählt hat. Aber das bleibt wohl sicher Wunschdenken...
     
  12. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sehr schön, ich hatte nämlich gestern Nacht keine Lust mehr weiter zu testen und hab meine Ergebnisse daher ohne weitere Tests als Endgültig betrachtet ;-)

    Stell Dir vor ich hätte Deine CLI und würde damit Deine Handynummer anrufen. Bei Dir ist aber die Mailbox aktiv und es sind schon Nachrichten drauf...

    Ich kann schon verstehen warum o2 das blockt, daher müsste wohl SipSnip das Problem lösen. Beim Callback einfach die Locknummer signalisieren!

    Der SipSnip Support schlägt dagegen vor, einfach die Genion Festnetznummer anstelle der Handynummer zu übermitteln...
     
  13. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Auch eine gute Idee! Aber was kommt dann wenn ich keine Kurzwahl festgelegt habe?

    Wenn Du die Locknummern im Handy mit Namen des Ziels speichert, würdest Du beim Callback aber auch sofort sehen, ob Du den Richtigen hast.
     
  14. Christoph1

    Christoph1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also bei mir funktioniert der Anruf auf meine BWHZ-Nummer auch wenn die dazugehörige Handynummer übermittelt wird. Könnte mir vorstellen, dass das eigene Handy hier spinnt :noidea:
     
  15. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wann hast Du das zuletzt probiert?

    Ich hab´s nochmal mit verschiedenen Geräten getestet. Das SonyEricsson K750 erzeugt nach dem Lockruf einen nervigen Dreiton bis ich auflege, das Siemens S65 trennt den Lockruf direkt von selbst.

    Beim Callback gibts aber keinen Unterschied. Nachdem der Support da jetzt wohl was umgestellt hat ("Delay ein wenig hoeher gesetzt"), kommt der Lockruf bei mir immer noch ohne Nummer, klingelt dafür aber länger. Wenn ich ihn annehme höre ich nur ein leises Surren, und bekomme nach einer Sekunde "anklopfen". Wenn ich dann makel höre ich wieder nur ein Surren und die gehaltene Verbindung wird nach 3 weiteren Sekunden getrennt. Einmal habe ich auch Hintergrundgeräusche eines Fernsehers gehört(!) jedoch nicht in deutsch. Seeehr merkwürdig das Ganze... Erinnert mich irgendwie an die VIAG INTERKOM Problematik von vor 6 Jahren: A ruft b an, a hört aber c (der auch gerade probiert jemanden anzurufen), b hört d (oder dessen rufzeichen wenn d noch nicht abgehoben hat), c hört b und d hört a. War zuerst ganz lustig, dann nervig.


    Mit einer anderen Nummer klappt nach wie vor alles einwandfrei.

    Die fehlerhaften Callbacks werden zum Glück nicht berechnet...
     
  16. Christoph1

    Christoph1 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vor fünf Minuten ;-) Sowohl über BWHZ als auch über die HZ für das Haupt-Handy

    Ich habe ein 6600, Lockruf wird da immer getrennt.

    Verstehe nicht ganz warum Du makeln musst. Setzt doch den "Delay" doch mal im "Callback-Service"-Menü auf 30 sec oder so und teste es dann aus.

    Das war wohl vor meiner Zeit:) Bin erst seit o2 dabei. Ich fände sowas aber sogar bedenklich.
     
  17. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich bekomme 2 Anrufe vom Callbackserver, wärend ich den ersten angenommen habe, kommt direkt der zweite...
     
  18. Oetker

    Oetker Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, ich habe jetzt noch mal ein bisschen weiter getestet:

    Leite ich meine Genion Nummer auf eine Loop Karte weiter, kann ich auch problemlos die Rufnummer der Loop-Karte anzeigen lassen. Leite ich auf eine andere Vertragskarteweiter, klappt auch alles. Nur bei dem von mir genutzten Vertrag mit o2 Multicard geht es nicht.

    Neue Vermutung: Das Problem betrifft nur o2 Multicards!

    2Becko: Hast Du auch die Multicard?
     
  19. Becko

    Becko Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab Dir grad meine PN abgeschickt: ja. Ich werde demnächst die Ergebnisse posten für den Fall, daß nur über eine Single-Card weitergeleitet wird.
    Bekanntlich kann man sich nicht mit einer MC selbst auf der Festnetznummer anrufen, wohl aber mit einer normalen SIM. Dort steckt der Wurm also...
     
  20. Becko

    Becko Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo wieder,

    ich kann jetzt die Vermutungen/Erfahrungen von Oetker nochmals bestätigen: wenn keine Multicard im Spiel ist, wird die o2-Mobilnummer des Gerätes, welches den Rückruf empfängt, problemlos an den Angerufenen übertragen.

    Ist die o2-SIM eine Multicard, kommt 1) der Rückruf mit Verspätung, klingelt dafür kurz :mrgreen: und 2) die CLI wird unterdrückt.

    Nicht schön, zumal man mittels BWHZ eben die Handy-Nummer des Gerätes übertragen möchte, welches in der HZ liegt (um Verwirrungen zu vermeiden), und nicht irgendeine Loop-Nummer. Außerdem ist es nicht immer gut, die Genion-Festnetznummer übertragen zu lassen.

    Etwas, was mir heute (über den ganzen Tage) auffällt: die Freizeichen, die Sipsnip sendet, sind irgendwie kommisch (ich würde sagen, amerikanisch), und sehr unregelmäßig. Außerdem kriegt man gar nicht mit, falls das Gegenüber weggedrückt hat: nur Stille.

    Daher unterstütze ich mit beiden Händen die Idee, beim Rückruf statt die eigene CLI die 040689890222x zu übertragen, und erst beim Angerufenen die eigene CLI zu schalten.