.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[erledigt] VoIP WLAN Probleme

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von willy_2, 10 Aug. 2005.

  1. willy_2

    willy_2 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    ich benutze folgende Konfiguration: SE 515 DSL Router, PC mit PCI WLAN-Karte, DSL2000 von EWETEL, Softphone, verschiedene Provider(AOL,GMX;WEB.DE).
    Ich versuche VoIP über das WLAN zu betreiben. Die Sprachqualität ist eigentlich zufriedenstellend nur treten sporadisch alleo paar Minuten Aussetzer auf, die eine sinnvolle Nutzung (geschäftlich mit Kunden) unmöglich machen.
    Das Problem scheint mir im WLAN zu liegen. Ich habe gestern mal über einen längeren Zeitraum der Router "gepingt". Die Antwortzeiten liegen bei 1ms. Aber sporadisch im Abstand von 1...5 Minuten gibt es ein oder mehrere Pakete die über 1000ms liegen. Ich denke, dass das zu den Aussetzern führt. Nur habe ich keine Vorstellung wie man das abstellen soll.
    Kann mir vieleicht da jemand weiterhelfen?
    Ich betreibe den Router eigentlich noch in der Auslieferungskonfiguration.
    WLAN Karten sind EDIMAX EW7128g. Betriebssystem ist XP.

    Vielen Dank
    Uwe
     
  2. cyrano

    cyrano Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Welches Verschlüsselungssystem verwendest Du ?
    WEP128, WEP64, WPA ????
    WLAN-VoiP geht je besser, je weniger Verschlüsselung (leider)
    Einfach mal rumprobieren.
     
  3. willy_2

    willy_2 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich verwende zur Zeit gar keine Verschlüsselung. Daran kanns also nicht liegen
     
  4. cyrano

    cyrano Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Oha, knifflig. Was "funkt" noch in der Umgebung ? (DECT, Handymast, andere WLANs ??) Welche Antenne am Router ? Kann man die tauschen gegen ein Modell mit mehr db (5-8) ? Antennenstandort ? (sollte im gleichen Geschoß sein) ..... und, und, und.

    Aber die WLAN Verbindung würde ich erst mal (für andere) Dicht machen.
    1.) Stations-Namen nicht rausfunken (hide)
    2.) MAC Adressen Filter einschalten.
    3.) Dann mit WEP oder WPA mal anfangen rumzuspielen (niedrig beginnen)
     
  5. willy_2

    willy_2 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke erstmal für die Antwort

    Ja das habe ich mir eigentlich schon lange vorgenommen. Ist aber wege der anderen Probleme ein bischen ins Vergessen geraten.
    Am Router ist die Antenne fest installiert. Am PC ist es eine externe Antenne, so eine kleine Vertical mit Standfuß. Signalpegel ist aber top.
    Der Rouer steht eine Etage über dem PC. Es ist also nur eine Decke dazwischen (Stahlbeton).
    Was funkt sonst noch? Der PC steht in einem ausgebauten Kellerraum in dem nichtmal Handy-Empfang ist.
    DECT Telefon wird jedoch benutzt ( Basisstation steht neben dem Router)
    Handy BTS ist nicht in unmittelbarer Nähe.
    Zugriffe auf das WLAN von außen halte ich für unwahrscheinlich. Das Ganze Haus ist aus Stahlbeton und ich habe draußen mit einem Laptop schon keinen Empfang mehr.
    Könnte mir also nur das DECT Telefon als Störquelle vorstellen.
    Werde mal probieren das auszuschalten

    Gruß, Uwe
     
  6. cyrano

    cyrano Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Jep, DECT ist ein prima STÖRER.
    Hatte mal die DECT Basisstation in der Nähe vom Digitalen Sat-Receiver.
    Bei Anrufeingang blieb immer das Bild stehen aber nur von den vertikal polarisierten Sendern. DECT weg = alles OK
     
  7. willy_2

    willy_2 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nochmal

    vielen Dank, das wars!
    Wenn ich DECT ausschalte funktioniert es.

    Viele Grüße
    Uwe