Erweiterung Aastra/Mitel SIP-DECT

zwirni1974

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2022
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem.

Wir haben hier ein SIP-DECT in Version "8.0SP1-HF01EF04" im Einsatz an einer Mitel MiVoice Office 470. Momentan laufen Geräte der Generation 3 (RFP 35 IP und 43 IP).
Diese laufen klaglos.

Ich habe jetzt hier aber noch 2 Außengeräte des Typs RFP L34 IP von einem anderen Standort bekommen.
Ich habe von unserem Dienstleister auch die erforderlichen Firmware-Dateien (iprfp2G.tftp) für die Geräte der 2. Generation in unserer Version bekommen.
Die Geräte haben sich auch die Firmware und die config vom TFTP gezogen und wurden im OMM integriert. Allerdings kommt nun die Fehlermeldung "Erweiterte Funktionalitäten nicht unterstützt" .
Unser Dienstleister hat hier keine Idee bzw. Erfahrung und kann uns nicht weiter helfen weil die 2. Generation wohl nicht mehr supportet wird. Aber laut der Release Nodes werden die Geräte von der Version 8.0SP1 supportet.

Kann mir bitte hier jemand sagen welche Funktionalität hier gemeint ist? Welche Anpassung ich in der Config machen muss um das die Geräte zueinander Kompatibel werden?

Ich wäre für jeden Tipp sehr Dankbar!

VG.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,494
Punkte für Reaktionen
213
Punkte
63
Cause

Die alten RFP (32, 34 and 42) unterstützen keine Funktionen wie:
  • Hi-Q audio technology
  • Enhanced DECT security
  • Terminal video

Resolution

um das Problem zu lösen müssen in den Site einstellungen folgende Funktionen deaktiviert sein "OMP" unter "Configuration" --> "Site":
  • Hi-Q audio technology
  • Enhanced DECT security
  • Terminal video

Unser Dienstleister hat hier keine Idee bzw. Erfahrung und kann uns nicht weiter helfen weil die 2. Generation wohl nicht mehr supportet wird.

Hat mich eine Minute Zeit für eine Suche im KMS gekostet. Aber manche "Dienstleister" sind halt faul ;)
 

zwirni1974

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2022
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo chrsto,

vielen, vielen Dank! Gott sei Dank!

Jetzt funktionieren diese Geräte endlich.

Ich habe noch eine kleine Frage. Wieviel Sicherheit verliert man dadurch?

VG. und ein wunderschönes WE.

Sven Sonntag
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,494
Punkte für Reaktionen
213
Punkte
63
Soweit ich weiß, wird damit nicht nur das Gespräch verschlüsselt, sondern auch alles andere. Also ua die Anruflisten (verpasste Anrufe, Wahlwiederholung) werden damit verschlüsselt übertragen.
 

zwirni1974

Neuer User
Mitglied seit
4 Nov 2022
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

nochmals vielen, vielen Dank für die schnelle Hilfe!!!

Die Dinger tun jetzt was sie sollen. Wir haben jetzt keine Datenschutzrelevanten Sachen auf unserem DECT. Hier geht es in der Tat hauptsächlich um Inhouse-Kommunikation. Alle Kundenrelevanten Dinge werden auf unseren festen Sip-Telefonen abgebildet.

Das sollte erst einmal so passen.

VG aus Meißen
Sven Sonntag
 

mschoenb

Mitglied
Mitglied seit
29 Okt 2014
Beiträge
317
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Dein in-House LAN sollte aber wohl bestimmt gegen fremden Zugriff geschützt sein, falls sich ein Troll die IP Pakete traced and über Wireshark den Gesprächen lauschen kann.
 

snow-dog

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2009
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hat mich eine Minute Zeit für eine Suche im KMS gekostet. Aber manche "Dienstleister" sind halt faul ;)
*räusper* im KMS eine Suche mit nur einer Minute zu beziffern finde ich mutig. da lobe ich mir die zugriffszeiten der guten alten TI`s. und, dienstleister sind halt auch nur menschen ... ;-)
 

Statistik des Forums

Themen
242,287
Beiträge
2,178,715
Mitglieder
367,285
Neuestes Mitglied
Aitschcux
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.