.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Es geht los: T-DSL-Reseller stehen in den Startlöchern

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von johnnyt, 30 Juni 2004.

  1. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    Hallo@all!

    wie ihr hier http://www.teltarif.de/arch/2004/kw27/s14178.html lesen könnt, gehen die ersten big t reseller an den start...
    was hat das mit voip zu tun? zunächst nicht viel, aber wenn jemand nun dachte, dass er sich endlich des zwangs telekom telefonanschlusses entledigen könne, dann wird ihn das wieder auf den boden der tatsachen zurück holen:

    was schließen wir daraus?

    faktisch ist die regulierung in d wieder einmal fehlgeschlagen! und ein aufkommender markt (voip) wird durch die regulierung tot reguliert....

    leider ist es in d wohl immer noch so, dass die regtp ausschließlich als protektor von the big t fungiert (ist ja schließlich auch massgeblich an deren finanzierung, regtp=bundesbehörde=bund=inhaber der t-com aktien und deren zeichnung) und einen freien markt auch nicht einmal andeutet....

    ergebnis sehen wir bei arcor, die das gleiche produkt zum faktisch gleichen preis anbieten (5 cent weniger, nun gut).......zwar bieten sie zur zeit eine anschlußpreisbefreiung, doch holen sie sich das geld durch 12 monatige vertragsbindung wieder zurück.

    ich bin zumindest mittlerweile immer skeptischer, dass ich noch in meinem leben einen funktionierenden wettbewerb erleben werde....

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  2. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Dafür lecken immer mehr Kabelanbieter Blut, was aber für die jetzt schon benachteiligten Dörfler auch kein Grund zur Freude sein wird.
     
  3. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    und weiter geht die farce....

    hallo noch einmal!

    wenn man sich dann noch das http://www.teltarif.de/arch/2004/kw27/s14182.html hier:



    durchlesen muß, ist das ein schlag ins gesicht....

    will die regtp die nutzer eigentlich für dumm verkaufen? wer wird sich denn ausser einigen freaks bei bestehendem zwangstelefonanschluß und den möglichkeiten billigerer callbycall gespräche die voip hardware zulegen und dann noch bei nicht immer konstanter qualität damit telefonieren?

    verkehrte welt in d....

    greetz

    JohnnyT
     
  4. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    qsc und broadnet können sich über solche news nur freuen. ausserdem sind die dsl angebote ohne telefonzwangsanschluss dieser firmen TOP ;)
     
  5. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    aber jetzt mal im ernst, wo sind diese denn verfügbar? im verhältnis zum moloch t-com betrachtet haben diese anteile im promille bereich...

    und resale in der heutigen form ist letztlich wie arcor zeigt auch wieder t-com....

    greetz

    JohnnyT