.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Etwas zum Thema QoS und Werbung für BEFR81

Dieses Thema im Forum "Linksys" wurde erstellt von prof.inti, 20 Apr. 2004.

  1. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal für alle etwas zum Nachlesen, um die Verwirrung zu entwirren :D

    http://www.lanline.de/O/148/Y/82692/VI/2429849/default.aspx

    Und für diejenigen die QoS testen möchten hier zwei "bezahlbare" Varianten, wobei eine von Haus aus QoS bereitstellt, die Andere mit ein wenig "nachhelfen" diese Möglichkeit bietet. Have a lot of fun...

    Laut dem obigen Artikel gehören Pakete besser nicht nachgeliefert, lieber verworfen. Demnach dürfte ausgeschaltetes IL in diesem Fall besser sein.
    *Ist Fastpath nicht eine geniale Lufterfindung, WENIGER IST MEHR ! weniger "Service" bedeutet mehr Kosten :D *..nur am Rande..* Hier wird der Kunde wieder einmal veräppelt.

    Hier gibt es von der Firma Linksys einen Kabel/DSL Router mit integrierten 4fach Switch der QoS IEEE802.1p und IP TOS/DS ermöglicht.
    Info zum Router -> http://www.linksys.com/products/product.asp?grid=34&scid=29&prid=604 Preis unter 100€

    Laut einem Post auf diesem Forum ist es sogar möglich, dass durch Firmwareupgrade eines WireLessLan Routers ebenfalls QoS möglich ist.
    Link zum Artikel -> http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=117

    Ebenfalls ein Linksysgerät von einem Tochterunternehmen von Cisco, scheinbar stecken in diesen Geräten verborgene Funktionen :D... Da spart man sich wohl Produktionskosten in dem dieselbe Platine verbaut wird ;)