.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex 300 IP & Agfeo ISDN Anlage

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Freya_MC, 16 Jan. 2007.

  1. Freya_MC

    Freya_MC Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal!

    Ich hab mich hier in diesem Forum registriert, weil ich bei nem Freund DSL und VoIP einrichen soll aber an der ISDN Anlage scheitere. Das DSl einrichten war ja kein Problem, aber mit ner ISDN Anlage arbeite ich zum ersten Mal. Ich weiß, es wurden schon oft ähnliche Fragen gestellt, aber keine Antwort konnte mir wirklich weiterhelfen.

    Erste wichtige Frage: Kann man überhaupt mit einer Agfeo ISDN Anlage (einer recht alten, weiß leider ned das Modell) uber das Eumex 300 IP über VoIP telefonieren? Er hats auf die Phone Flat abgesehen. An der Telefonanlage sind 6 Telefone angeschlossen, die über VoIP laufen sollen, nebenbei soll noch ein Fax angeschlossen werden. Momentan Steckt das NTBA noch in der TAE Dose des Splitters, die TK Anlage im a Anschluss des NTBA. Wie muss ich den Rest das jetzt alles zusammenschließen, dass ich über das Eumex raustelefoniere? Im Handbuch steht, dass man den ISDN Anschluss des Eumex einfach mit dem NTBA verbinden muss. Ganz so einfach isses aber dann doch ned.

    Kann mir das jemaand erklären, als ob ich 3 Jahre alt wäre?
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Du kannst doch an einer Eumex 300 IP keine ISDN-Telefonanlage anschließen.

    Die Eumex 300 IP hat doch nur 3 analoge Ausgänge für Telefone und keinen ISDN So-Bus.

    Mit 3 analogen Telefonen an der Eumex angeschlossen, könntest Du VoIP nutzen nur mit der Agfeo wird das nichts.

    mfg Holger
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Ich sehe zwei Optionen:

    - Verkaufe die Eumex 300 IP und besorge Dir eine Fritz!Box Fon 5012 oder 5050. Damit kann die Agfeo-Anlage als Unteranlage angeschlossen werden können und alles ist ganz einfach ;-)

    - Stecke die Eumex als Unteranlage an die Agfeo und wähle über eine ISDN-Nebenstelle der Eumex dann per CallThrough (Eumex mit FBF-Firmware modifiziert) über VoIP raus. Sehr umständlich und nicht wirklich nett...

    Wie klingt Option 1? :mrgreen:

    --gandalf.
     
  4. Freya_MC

    Freya_MC Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Leute!

    Ich werds ihm Mal vorschlagen, dass sie sich eine FBF kaufen sollen. Vielen Dank für die Antworten!