.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex 300 IP ein Gerät aus dem Hause AVM ?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von paniq!, 11 Juli 2005.

  1. paniq!

    paniq! Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :idea:

    hat jemand ne ahnung wer der hersteller der EUMEX 300 IP von t-com ist?
    mir kommt das konfigurationsmenü so bekannt vor (bis auf die t-farben)...

    wenn ja, kann man da irgendwie die echte avm firmware drauf machen?

    grüße

    paniq!
     

    Anhänge:

  2. DerPatrick

    DerPatrick Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rees
    Wäre mir Neu das die Telekom bei AVM einkauft, eher haben sie die Benutzeroberfläche ähnlich gestaltet - innovativ war die Telekom noch nie.

    Aber irgendwie nix Halbes und nix Ganzes (wenn schon, dann eher was Halbes)
    1 x LAN
    1 x USB
    kein WLAN
    kein S0-Bus

    Aber Telekom wirbt mit 4 Geräten in einem (Modem, Router, TK und Firewall) Wow ne 'echte' Firewall? Firewallhersteller lachen sich doch immer wieder über solche Aussagen kaputt - aber Telekom-Kunden lassen sich ja alles erzählen. Aber ich leg noch einen drauf: Getränkeabstellfläche, Lichtorgel(die hat doch LEDs, oder), Design/Kunstobjekt, Staubfänger - nun sinds schon mindestens 8 Geräte in einem - fällt sonst noch jemanden was ein? Bitte Liste erweitern und am Ende der Woche an die Telekom faxen (mit eMail haben die es noch nicht so)


    Gibts eine FRITZ!Box mit nur einem LAN-Anschluss? Also kanns schon nicht von AVM sein, wieso sollten se einen LAN auf der Platine weglassen?

    Dafür zu teuer!

    Gruß
    Patrick
     
  3. waldemsnetz

    waldemsnetz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Sep. 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    die Eumex 300 IP wird von AVM hergestellt. Hab das neulich in einem Zeitungartikel gelesen. Wurde speziell für die Telekom angepasst.

    Gruß
    Patrick
     
  4. Berni

    Berni Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Man lernt nie aus!!
    Die "alte" Fritz!Box hat genau diese Konfiguration.
    Auch wenn Telekom draufsteht, kann AVM drin sein. Nennt sich dann in Fachkreisen "OEM-Hardware".

    Also erst informieren, und dann....... am Besten schweigen.

    Gruß
     
  5. DerPatrick

    DerPatrick Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rees
    Tschuldigung wenn ich geirrt habe - anscheined irrst Du nie Du perfekter Mensch
    :groesste:

    Am besten frage ich in Zukunft vorher immer Dich :motz: bevor ich was schreibe.

    ..tses

    :crazy:

    Grus
    Patrick
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    @DerPatrick,

    warum so mißstimmig? :(

    Gib doch einfach zu, dass Berni recht hat und gut!

    Natürlich macht jeder mal Fehler,
    nur können leider einige damit nicht richtig umgehen wenn's rauskommt.

    Deinen letzten Beitrag finde ich nicht ganz so prickelnd!
     
  7. Christoph66

    Christoph66 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fakt ist, dass der Berni ziemlich rechthaberisch rüberkam.

    Der Beleg, dass das Gerät von AVM ist:
    http://www.onlinekosten.de/news/artikel/17218

    In andern Artikeln wird das in nicht deutlich, auch die Optik ist recht verschieden. T wollte die Herkunft wohl nicht in die Welt herausposaunen.
     
  8. DerPatrick

    DerPatrick Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rees
    Entschuldigung an Alle!

    Hab schlechte Laune weil ich Kopfschmerzen/Migräne habe und weil ich schlecht oder zuwenig (2 Stunden) geschlafen habe. Kann mich auch nicht konzentrieren bei der sch... Hitze.

    Ist nicht böse gemeint, ich mecker immer soviel :roll:
    (Mein Psychiater sagt ich soll das nicht unterdrücken sondern rauslassen)

    :motz: :blonk:

    Gruß
    Patrick
     
  9. satan

    satan Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier ein paar Daten die ich auf die Schnelle gesammelt hab:
    Eumex_300_IP.15.03.64.image

    Zum Vergleich:
    Code:
    Eumex 300 IP       installtype ar7_4MB_1eth_3ab_isdn_pots_63151 laut install 15.03.64 nur Annex B und OEM-flag 
    Fritz!Box Fon 	   installtype ar7_4MB_2eth_2ab_isdn_pots_05804 laut install 06.03.67 Annex A & B !!!
    Fritz!Box Fon 5050 installtype ar7_ubik2_4MB_2eth_3ab_isdn_nt_te_pots_39535 laut install 12.03.68 nur Annex B
    
    Sieht also nach der "alten" Fritz!Box Fon aus in einem anderen Gehäuse mit 3! TAE Steckdosen.

    Daher folgende Vermutung die Fritz!Box Fon Software könnte sich per Recovery einspielen lassen wird aber den zusätzlichen AB Port vermutlich nicht unterstützen.

    Weiß jemand was ubik2 zubedeuten hat?
     
  10. paniq!

    paniq! Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :D

    leute, danke für die vielen antworten, werde das teil mal die tage aufmachen
    und mir die sache angucken. :lol:

    vielen dank jedenfalls für die infos.
     
  11. martian

    martian Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und? hast du die eumex schonmal aufgemacht? wie siehts da drinnen aus =) ? hast du fotos? ich würde gerne etwas mit der FW rumspielen und einen Tag/Nacht-Betrieb implementieren... meint ihr das das möglich ist? Idealerweise sollte man mit einem an die Eumex angeschlossenen Telefon dann zwischen Tag und Nachtmodus umschalten können.

    Ach ja, und mit Tag/Nachtmodus meine ich, das die Rufnummernzuordnung unterschiedlich belegt ist.
    Für Tipps zur Verwirklichung wäre ich dankbar :roll: !

    EDIT:
    Hier habe ich das Problem nochmal etwas ausführlicher geschildert, wenn das jetzt alles Offtopic ist hier bitte verschieben @Moderator :)