.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eumex 300 ip mit D-link 614+wlan router VOIP Problem

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von KYUSS, 5 Jan. 2006.

  1. KYUSS

    KYUSS Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :mad:
    zuerst mal die infos:DSL 3000 T-online flatrate inklusive VOIP Flat.
    D-link 614+ router
    Eumex 300 ip
    WIN XP auf allen Rechnern
    3 Rechner die mit wlan karten gleichzeitig ins Internet können.
    Automatische IP verteilung eingestellt.
    Dlink IP 192.168.0.1
    Eumex IP 192.168.0.178
    Ports die im dlink router freigeschalten sind UDP (out): Ports 5060, 30000-30005, 3478, 3479
    UDP (in): Ports 5070, 30000-30005, 3478, 3479
    TCP (out): Port 80 (als private IP immer die eumex 192.168.0.178 angegeben (bestimmt ein FEHLER! K.a.)
    Im dlink router sind die Einwahldaten fürs T-online eingestellt
    Im Eumex ist alles schon fürs VOIP eingerichtet wenn ich jedoch die INTERNETEINWAHLDATEN ins EUMEX EINGEBE funktioniert das komplette Internet nicht mehr jedoch die iNTERNETTELEFONIE geht ohne probleme.Ohne diese Einwahldaten im Eumex geht das Internet dank dlink router wieder jedoch das Internettelefonieren nicht mehr. Es ist zum heulen.
    Mein Netzwerkkabel vom Eumex geht direkt ins Wan vom Dlink router.
    Wenn ich nun das Netzwerkkabel vom Eumex in den Computer anschließe funktioniert alles einwandfrei (sobald ich wieder im Eumex die Einwahldaten eingestellt habe)hab dann jedoch kein wlan mehr und die anderen Rechner können nicht mehr ins Netz. Firmware mäßig ist alles auf dem neusten Stand!
    Wie kann den nun mein Eumex 300 ip die Dlink Routereinwahldaten benutzen so das Voice over IP funkt?
    Ich bin absoluter anfänger im bereich Netzwerktechnik und hab leider keine Ahnung *g*
    Wär absolut genial wenn mir irgendjemand helfen könnte.

    MFG
    Kyuss:rock:
     
  2. spacecomander

    spacecomander Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du must einfach am D-Link die Internetverbindung auf feste IP stellen und als Gateway die Eumex angeben. Nun gibst du die Einwahldaten in der Eumex an und es sollte funtionieren.
     
  3. KYUSS

    KYUSS Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :D
    Vielen Dank für die Hilfe.
    Für alle die vor dem gleichen Problem stehen:
    Ihr müsst jediglich den DI 614+ auf Werkseinstellungen zurücksetzen
    und den DHCP Server deaktivieren.
    Dann das Verbindungskabel vom eumex ip 300 in einen Netzwerkport des D-link routers stecken.Also der WAN Anschluß des Dlink routers bleibt leer!!!
    Dann im Eumex blos noch die Interneteinwahldaten und die Daten für die Internettelefonie einrichten.
    Das Wars.