.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

eumex 604 und fritz box fon wlan

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von hallmi, 23 Aug. 2005.

  1. hallmi

    hallmi Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    ich habe eine eumex 604 und die fritzbox fon wlan und möchte diese miteinander verbinden.nach zahlreichem gesuche auch in anderen foren bin ich leider auf nichts nützliches gestoßen. ich habe zahlreiche einstellungen ausprobiert, um mit telefonen von der telefonanlage über das internet zu telefonieren, aber nichts hat was gebracht. die eumex hat einen isdn-s0-extern anschluss. an diesen bin ich dann mit dem anschluss isdn/analog der fritzbox aber ohne jeglichen erfolg.
    ich hoofe in diesem forum hier kann mir jemand ein paar tipps zum konfigurieren geben.

    mit freundlichen grüßen

    hallmi
     
  2. FireGS

    FireGS Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    bitte gib noch ein paar Daten an wie z.B. welchen Voip Anbieter du nutzt? Wie du die Geräte genau verkabelt hast? Also von der Telefonanlage über die FritzBox bis zum Festnetz. Was funktioniert genau net bzw welchen fehler bekommst du?

    Fire
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wenn deine Eumex an einem normalen ISDN-Mehrgeräteanschluß betrieben wird,
    wird sie einfach zwischen NTBA und TK-Anlage gehängt.
    MSN's eingeben und lostelefonieren!
     
  4. hallmi

    hallmi Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    ich hab 1&1 DSL 2000 ( 1500 up / 192 down )

    hier meine verkabelung wie es nicht funktioniert:

    1. TAE --- Splitter --- NTBA --- EUMEX 604 --- FritzBox

    Das DSL-Kabel geht dirket vom Splitter in die FB ( is ja logisch).
    Von der FB gehe ich mit einem isdn-kabel und dem beigelegten adapter von rj45 auf tae in die eumex. fritzbox ist auf anlagenkopplung gestellt. wenn ich nun von einem telefon von der eumex die interne nummer wähle, wo die FB dranhängt kommt ein freizeichen, aber keine verbindung ins internet.

    cu
    hallmi
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wozu die umständliche Anlagenkopplung?

    Mach es so, wie ich oben gepostet habe!
    Dann merkt garkeiner, das er über VoIP telefoniert! :)
     
  6. hallmi

    hallmi Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und welche einstellungen muss ich da vornehmen? kannst du mir mal nen kurzen anschlussplan posten.

    cu
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Keine Besonderen!
    Ach doch ... Anlagenkopplung deaktivieren!

    Nö, FBF zwischen NTBA und Eumex und folgenden Thread beachten:
    http://www.ippf.tk/forum/viewtopic.php?t=14860
     
  8. hallmi

    hallmi Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,ich hab ja nicht die 5050/7050, ich hab die erste fritzbox, die es von avm gab, die fritzbox fon wlan.
     
  9. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Uuups, dann sorry! :oops:

    Vergiss alles, was ich gepostet habe!
    Kommt in letzter Zeit seltener vor, dass jemand Fragen zu dieser Box stellt.
    Und in deiner Signatur steht ja leider auch nix, ;)
     
  10. hallmi

    hallmi Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank für deine mühe!!
    ich hoffe mir kann trotzdem jemand weiterhelfen...
    cu
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo hallmi,
    da die Eumex 604 intern nur analog-Teilnehmer hat kannst Du den Amtsanschluß der FBF nur mittels dem dicken Adapterstecker (TAE<->RJ45) und einem Netzwerk-Patchkabel (Du brauchst am RJ45 die Adern 1+8 ) an einen der internen Analoganschlüsse der Eumex hängen.
    Die Fritzbox nun auf analoges Amt stellen und über Anlagenkopplung die Anrufe ins INet weiterleiten.
    Es geht jedoch (da analog) nur 1 I-Net-Telefonat.

    Zum raustelefoniern ins Internet mußt Du jetzt die Fritz-Nebenstelle anrufen, bekommst das Fritz-Amt und kannst von dort aus Deine gewünschte Nummer nachwählen. Wenn Anrufe aus dem Internet kommen, mußt Du in der Anlagenkopplung das so einstellen, daß ein bestimmter Apparat in der Eumex (oder eine Gruppe, keine Ahnung ob die Eumex das kann...) von der Fritzbox angerufen wird.

    Wenn Du 2 I-Net-Telefonate gleichzeitig führen willst, brauchst Du
    1. 2 freie interne Anschlüsse an der Eumex
    2. 2x die sogenannte ABox (suche hier im Forum mal danach). Dann schmeiss die Anlagenkopplung und die Verdrahrung per Amt raus und klemm die ABoxen zwischen die AB-Anschlüsse der FBF und die AB-Anschlüsse der Eumex.
    Der Rest der Bedienung ist wie oben.
    Wenn Du weitere Fragen dazu haben solltest, suche hier mal nach Anlagenkopplung.
    Da solltest du genug Lesestoff fürs Wochenende bereitgestellt kriegen ;)