.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] EWE mit VDSL 50000, FB 7570, VoIP-Extension wird unterbunden

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von FB_Tuner, 9 Jan. 2012.

  1. FB_Tuner

    FB_Tuner Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    #1 FB_Tuner, 9 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2012
    Hallo moin,

    Ich habe seit Dez. 2011 VDSL von EWE Tel mit 10 VoIP-Rufnummern. Es ist die von EWE gelieferte Fritzbox Fon 7570 problemlos im Einsatz. Die Konfiguration erfolgte automatisch durch EWE per Autoprovisioning.

    Die Box hat die derzeit aktuellste Firmware (.91).

    Leider unterbindet die Box das Hinzufügen weiterer VoIP-Anbieter. Auch wenn man über das FB-Webinterface eine der bereits vorhandenen EWE-VoIP-Rufnummern mit Daten eines alternativen Anbieters überschreibt, werden diese Daten nicht von der FB übernommen.

    Ich bin anhand der auf diesem Forum gefundenen Beiträge in der Lage die VoIP-Konfigurationsdateien nebst Klartextpasswörter auszulesen, zu editieren und in die Box zurückzuspeichern. FTP und Telnet läuft ebenfalls auf der Box.

    Frage: Wie umgehe ich diese Beschränkungen? In welcher Config.-Datei vereweigt EWE diese Restriktionen?

    Möchte einen weiteren externen Anbieter (z.B Siptel o.Ä) hinzufügen und ggf. auch eine Extension aus unserem netzinternen hauseigenen Asterisk-Server, der mit einem ISDN-Anlagenanschluß gekoppelt ist.

    Fügt man eine 11. Rufnummer eines Fremdanbieters hinzu, werden nur die ersten 10 Rufnummern von EWE angezeigt, obwohl in der voip.cfg der 11. Eintrag vorhanden ist (laut Export-Datei) und die Stausanzeige der Fritzbox mitteilt, dass 11 VoIP-Rufnummern angelegt sind.

    Gruß
    FB_Tuner