.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Experten - bitte um Denkhilfe / Prestige 2002L

Dieses Thema im Forum "ZyXEL" wurde erstellt von johntomdoe, 9 Juni 2005.

  1. johntomdoe

    johntomdoe Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    habe zwei SIP-Accounts, einen mit AOL, einen mit sipgate, die auf meinem Prestige bislang problemlos koexistierten. Heute habe ich dummerweise versucht, die jeweiligen Anrufbeantworter zu testen. Im Zuge dieser Aktion entstand das Problem, dass ich wunderbar nach draußen telefonieren, aber nicht angerufen werden kann. Bislang mußte ich an meinem Router, vermutlich dank UPnP (ist ein Teil von Philips), nie Ports weiterleiten (kann übrigens dank Arcor nicht das PPPoE nutzen), habe das aber jetzt nochmal eingerichtet, zur Sicherheit: es ändert nichts. Was auch immer ich versuche, es scheint nicht zu gehen. Jetzt habe ich im Rahmen der Spielerei mal probiert, über AOL die Sipgate-Nr. anzurufen und siehe da: das geht (bzw. der AB geht dann hin). Kann mir das jemand erklären? Und noch ein anderer Punkt: wenn ich in der Sipgate-Konfig sage, ich möchte, dass der AB hingeht, wenn das Telefon inaktiv ist, und es das dann auch ist, und ich die Nr. anrufe - dann müßte das doch funktionieren, ohne dass meine ATA überhaupt eine Rolle spielt, oder?

    Verwirrt...
    Oliver
     
  2. Engelbrecht

    Engelbrecht Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhm, also so ganz bin ich jetzt noch nicht schlau aus dem geworden was du geschrieben hast...
    Sagst du das der Anrufbeantworter von AOL und SIpgate nun immer dran geht oder was passiert, wenn jemand auf den VoIP Nummer anruft?
    Womit du recht hast:
    Wenn du den Sipgate AB so konfigurierst, dass er Gespräche im inaktiven Zustand annehmen soll, dann ist dein ATA außen vor. Sobald der aus ist oder keine Verbindung zum Sipgate Netz hat, sollte Sipgate die Anrufe annehmen.

    Grüße,
    Markus
     
  3. johntomdoe

    johntomdoe Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, ja, jetzt, wo ich es nochmal lese... ;) Es waren halt mehrere Gedanken, die parallel gelaufen sind.

    Also, machen wir es doch einfach: Wenn ich einen der beiden AB so konfiguriere, dass er die Anrufe sofort annimmt, "dann ist der ATA außen vor." OK. Wenn das nicht funktioniert, dann liegt es am SIP-Anbieter? (Kann ich mir nicht vorstellen, dass beide gleichzeitig ausfallen.) Was kann dann noch nicht stimmen, wenn man davon ausgeht, dass AOL/Sipgate in Ordnung ist?
     
  4. Engelbrecht

    Engelbrecht Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wenn du bei deinem Provider einstellst, das der AB sofort die Anrufe annhemen soll, dann sollte er das auch tun. In diesem Fall bekommt der ATA nichts von den Anrufen mit. Natürlich gilt die Einstellung nur für den Provider bei dem du das eingestellt hast, die andere Provider stellt die Anrufe natürlich noch zu dir durch. Stellt dir das ganze wie beim Handy und der Mailbox vor, wenn du die so einstellst, das die sofort dran gehen soll, dann bekommt auch dein Handy nichts von dem Anruf mit.
    Warum gehts du davon aus, dass Sipgate und AOL in Ordnung sind, schau doch mal dazu in den entsprechenden Foren hier.
     
  5. johntomdoe

    johntomdoe Neuer User

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, habe in den Foren nichts zu meiner Situation gefunden, aber: habe gerade Web.de ausprobiert und es geht ohne Probleme (Zugang 01212x), es scheint also tatsächlich ein Problem der Zugangskopplung über die Gasse 0391-508x (AOL Phone und auch Sipgate) zu sein.

    Danke für Deine Hilfe... jetzt kann man nur hoffen, dass das Ganze bald ein Ende hat.