.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Expresstalk auch mit Dus.net einstellbar?

Dieses Thema im Forum "Andere Software/Hardware" wurde erstellt von reimund, 15 Juni 2005.

  1. reimund

    reimund Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat schon jemand versucht, den Expresstalk mit den Daten von dus.net ans alufen zu bekommen.

    Bekomme es nicht hin

    Reimund
     
  2. Honk

    Honk Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :shock: Was ist denn der "Expresstalk"?

    -- Edit: ah, ein Voip-Softphone, schon gefunden.

    Gruß,
     
  3. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hey, wow!

    ExpressTalk ist ja ein schönes Programm!

    Es läuft bei mir hervorragend mit sipgate und gmx. Freenet geht leider nicht, weil freenet als Realm nur "freenet.de" verwendet als SIP-Proxy aber "iphone.freenet.de" und in Expresstalk immer der Proxy-name auch als Realm verwendet wird. Bei DUS.net habe ich keinen Account.

    Eindruck der Software Expresstalk:
    schöne Oberfläche, 4 SIP-Provider, 4 Lines, STUN (abschaltbar), UPNP (abschaltbar), Audio-tuning-Wizard. (Network-Setup-Wizard hat bei mir nicht funktioniert, er meldet fälschlicherweise: "keine Internetverbindung", Oberfläche in Englisch meine Übersetzung.)
    Codecs (offenbar): g711a, g711u, GSM. Wenn man auf "Schmalband" stellt, wird GSM an die erste Stelle gesetzt, sonst g.711 verwendet. Offenbar leider kein g.726-32.

    Gespeichert wird die Konfiguration offenbar irgendwo in der Registry, jedenfalls kann ich auf anhieb keine .ini-Datei finden. Darum vermutlich nicht geeigent als USB-Stick-Telefon.

    Das Programm ist sehr schön klein: 600 KB + 600 KB uninstaller.

    Gruß,
    Pfeffer.