.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Externe Mitarbeiter... wie lösen?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von wezo, 2 März 2005.

  1. wezo

    wezo Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen, ich bin von der VoIP-technik begeistert, somit will ich das für mein kleines Unternehmen einsetzen.

    Es besteht eine Datenbank auf die unsere externen Callagents per VPN von zu Hause aus zugreifen und per VoiP über unsere DB telefonieren sollen.

    Aus Abrechnungsgründen sollen die Callagents am besten über ein Firmenaccount telefonieren, nützlich wäre es wenn sie über eine Durchwahl erreichbar wären. Brauche ich dafür ein Rufnummernblock?
    Genauso würde mich IVR und CTI Technologie interessieren.
    Bei einem SIP Inboundcall soll über eine Datenbank nach der Nummer gesucht werden und bei Erfolg der Datensatz angezeigt werden.

    Wie ist das ganze am sinnvollsten auf IPT zu realisieren? Ich denke mal mit Asterisk?


    Um jede Hilfe bin ich dankbar.

    Viele Grüße

    Wezo
     
  2. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo & willkommen.

    Mit Asterisk ist sowas durchaus machbar. Interessant wäre zu wissen, wie "dick" die Aussenanbindung des Unternehmens ist. Je nach Zahl der gleichzeitigen Telefonate kommt da schon was zusammen.

    Rufnummernblock / ISDN-Anschluss in der Firma wären hilfreich, dann kann man den * per ISDN-Karte dort anschliessen und die Durchwahlen per IP weiterverteilen.

    Die DB-Anbindung (raussuchen von zusätzlichen Informationen über die per SIP gewählte Nummer) sollte sich prinzipiell auch über entsprechende AGI-Skripte umsetzen lassen -- frage ist jetzt nur wo und wie man die Datensätze dann anzeigt. Abrechnung der Anrufe über CDR ist kein Problem.

    Vorgefertigt gibt es da meines Wissens allerdings noch nichts, das müsste man sich dann entweder selber bauen oder von jemandem einrichten lassen.

    HTH,
    rajo
     
  3. wezo

    wezo Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW

    Hi,

    wir haben einen Root-Server im Internet. Ich habe mir gedacht dass man dort ein Asterisk laufen lässt für die externen Callagents.

    In der Firma haben wir dsl3000
    Ich würde aber gerne zu den Callagents am Home-Arbeitsplatz verbinden wollen. Das Interne ISDN Netz ist nicht so wichtig.

    Eine Möglichkeit ist dass sich jeder Homeuser ein Account macht. Nur dann haben sie wieder getrennte Konten und müssen jeweils selber einzahlen oder ich überweise jedem einzelnen das Geld.
    Die CTI Technologie würde ich nur in der Firma haben wollen mit extra Datenbank. Die Home-Arbeitsplätze brauchen das nicht. Die sollen nur aus der Datenbank die Telefonnummern wählen.

    Kann man denn zu einem Account eigene Extensions konfigurieren?

    Das heißt: Rufnummer xxxxxxxx-y