.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Externer ISDN Anruf soll der * per VOIP an eine festgelegte

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Sause, 26 Feb. 2005.

  1. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe nun den * auf einem Eisfair Server (nur AVM-Fritz und DSL) laufen und * verbindet sich brav bei Sipgate (kann ich bei Sipgate auf der I-Netseite als "User online" sehen)
    Die AVM-Fritz hängt direkt am NTBA, reagiert also auf alle MSN. Nun soll ein Anruf von extern ISDN über den * auf eine feste Sipgate-Telefonnummer sofort durchgeleitet werden. Der Anrufer soll dabei keine weiteren Tasten oder Befehle drücken dürfen/müssen.

    Ich finde leider nicht die richtige Syntax heraus und weiß auch nicht ob die in der sip.conf, extension.conf oder sonst wo eingetragen werden muss.

    Kann das jemand "aus dem Ärmel" schütteln?

    Schon mal vorab vielen Dank.
    Greetz Jörg
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Code:
    
    ; zz= gewählte Nummer am *
    ; yyyyy= eingehende MSN
    ; XXXXXXX = sipgate-ID
    
    [dein context]
    exten => zz/yyyyy,1,GoTo(2); MSN yyyyy darf weiter
    exten => zz,1,GoTo(5); andere Nummern nach Congestion
    exten => zz,2,SetCallerID, "eigene nummer"
    exten => zz,3,SetCIDName," anzuzeigender Name"
    exten => zz,4,Dial(SIP/XXXXXXX@sipgate.de,30,r)
    exten => zz,5,Congestion
    

    HTH,

    jo
     
  3. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,
    vielen Dank für Deinen Hinweis mit "exten => zz,4,Dial(SIP/XXXXXXX@sipgate.de,30,r)" , das hat geholfen :)

    Nun ist es aber leider so, das nur Anrufer ohne Kennung durchgestellt werden. Sobald jemand mit Kennung anruft, klingelt es einfach nur und der * macht gar nix.
    Gibts da ne Variable, die auch Anrufe mit Kennung durchlassen?

    Gruß Jörg
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    sollte eigentlich genau andersrum sein, Anrufer mit der Kennung yyyyy werden durchgestellt, die anderen nicht. Dafür sorgt das /yyyyy in der ersten Zeile.

    Eventuell ist noch irgendwo bei Dir oder mir ein Tippfehler.

    jo
     
  5. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,
    yyyyy als Eintrag ist eigentlich nicht richtig, oder?. Ich kann doch nicht alle Anrufer-MSN da eintragen :(

    Ich habe folgendes in der extension.conf drin :

    ; Incoming DISA calls for meine_msn
    exten => meine_msn/,1,Dial(SIP/meine_sipid@sipgate1,90,tT)
    exten => 88/meine_msn,2,Answer
    exten => 88/meine_msn,3,Background(tt-weasels)

    Hab Deine Zeile an die Stelle 1 gesetz, weil was anderes soll eh nicht passieren, die 88 dadrin hat wohl keine bedeutung, weil soweit kommt der Anrufer ja gar nicht.

    Damit geht es nur bei Anrufern, die keine Nummer abstrahlen.

    Gruß Jörg
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Klar, hinter dem / steht ja auch nichts, d.h. die Bedingung ist "wenn keine CallerID".

    Wenn es für alle gehen soll, lass den / einfach weg.

    jo
     
  7. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,
    genau das wars, der / musste weg. Vielen Dank für Deine Hilfe.
    gruß Jörg
     
  8. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo rollo,
    da es nun erstmal, dank Deiner Hilfe, wie gewünscht läuft. Kommt auch gleich schon die nächste Frage :D

    Diese Zeile habe ich im Moment so stehen, das auf eine fest vorgegebene SIP-ID weitergeleitet wird :
    ; Incoming DISA calls for meine_msn
    exten => meine_msn,1,Dial(SIP/meine_sipid@sipgate1,90,tT)

    Kann ich auch 2 SIP-ID-s angeben, das beide gleichzeitig gerufen werden und wer rangeht hat gewonnen?
    Die möglichkeit, das wenn eine SIP-ID nicht rangeht, es erst dann bei der 2ten SIP-ID klingelt, wäre auch aktzeptabel.

    Gruß Jörg
     
  9. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Naja, ich wollte jetzt hier nicht Dein Privatberater werden ;)

    Das steht eigentlich alles in den Beispielen, wenn auch manchmal etwas schwer zu finden.

    Du kannst soviele Nummern gleichzeitig rufen wie Du möchtest, sie werden einfach mit & aufgezählt. Dabei spielt es kein Rolle ob SIP, CAPI , Zap oder sonstwas.

    Code:
    exten => meine_msn,1,Dial(SIP/meine_sipid@sipgate1&SIP/id2@peer2&,90,tT) 
    mit Wartezeit machst du einfach einen neue Zeile:

    Code:
    exten => meine_msn,1,Dial(SIP/meine_sipid@sipgate1,90,tT) 
    exten => meine_msn,2,Dial(SIP/id2@peer2,90,tT) 
    Dann wird nach 90s die Zweite Nummer gewählt.

    jo
     
  10. Sause

    Sause Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Hilfe

    Hallo rollo,

    :oops: ja, ich gelobe absolute besserung :oops:
    und wiedermal hattest Du recht mit Deiner Hilfe. T H X

    und als kleine versönung, ----> :saufen2:

    Gruß Jörg