.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Extrem starkes Echo bei den Gesprächspartnern (7050)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von scf33865, 7 Juni 2005.

  1. scf33865

    scf33865 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit ich die neuen Fritzbox habe beschweren sich meine Gesorächspartner immer über extrem starke Echoeffekte. Wie immer tritt dies nur bei VoIP auf.

    Ich hatte die Probleme mit der alten Fritz!Box nie, erst seit der 7050 ist dies so schlimm. Irgendwo habe ich mal gelesen dass die Fritz!Box ein "lernfähiges" Echounterdrückungssystem hätte. Was hat es damit auf sich?

    Die Firmware ist aktuell. Ich muss auf VoIP aufgrund des starken Echos mittlerweile verzichten, weil ich das meinen Gesprächspartnern nicht mehr zumuten kann.
    Die Hörerlautstärke meiner Telefone ist schon auf minimal gestellt, hat aber nichts gebracht.

    Was kann man denn noch dagegen machen?
     
  2. coolertyp19

    coolertyp19 Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bist du ganz sicher das du die .62 frauf hast die .61 hat nämlich nen Fehler in der Unterdrückung drin gehabt!

    Desweiteren braucht die lernfähige Echounterdrückung einige Sekunden am Anfang einer Gespräches bis das Echo weg ist: In den ersten 30 sek hat man also fast immer Echo und das verschwindet dann erst.
     
  3. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,035
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    mit welchem VoIP Provider hast du telefoniert :?:
     
  4. ShiftedWorlds

    ShiftedWorlds Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wie ist deine Box verkabelt. Hast du den S0 oder a/b Amtsseitig angeschlossen(sonst Sync Problem) ?
    Betreibst du während des telefonats File Shareing ?
    Welche Bandbreite hat dein DSL Anschluss ?
    Welches Endgerät mit welcher Konfiguration hast du in Betrieb ?
     
  5. scf33865

    scf33865 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2004
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe 3 MBit bei 1und1 und telefoniere auch darüber.

    Die AVM Hotline hat mir bestätigt, dass es in einigen Fällen auch bei der .62 noch zu starken Echos kommt, obwohl diese den Fehler der .61 eigentlich beheben hätte sollen. In der nächsten Version soll das (wiedermal) gefixt werden.

    Angeschlossen ist definitiv alles richtig (Originalkabel von AVM direkt an der Amts-Dose). Keine Änderung seit ich noch die alte Fritz!Box hatte (mit welcher ich keine Echos hatte)..
     
  6. dreamfast

    dreamfast Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem kenne ich mit der FW .62. Seitdem ich wieder auf die .58 zurückgegangen bin, haben wenigsten meine Gesprächspartner keine Probleme mehr.

    Gruß
    Frank
     
  7. RaK

    RaK Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab auch ein Echo Problem. Aber nicht mit VoIP!

    Wenn ich auf meiner ISDN MSN anrufe, dann habe ich als Anrufer ein unangenehmes Echo. Wie gesagt, kein VoIP.

    Ich nutze die .62er FW nud habe ein analoges Telefon angeschlossen.

    Hat jemand ähnliche Probleme? Oder gar Abhilfe?
     
  8. H26

    H26 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo miteinander,

    Das Thema ECHO wird im Forum leider sehr zerstreut an vielen Stellen behandelt, so dass man sehr viel lesen muss, aber kaum mal alles an einem Ort zusammengefasst findet. Ich habe mal versucht das Thema hier:

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=141238#141238

    neutral darzustellen. Die Schlüsse daraus kann man dann selbst ziehen und die verschiedenen Hardwarelösungen und das was überhaupt möglich ist beurteilen.