.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

F!BoxFon und Arcor Zwangsdisconnect nach 15 Min ohne Traffic

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von vanDusen, 14 Nov. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. vanDusen

    vanDusen Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich hab' die Fritz Box Fon Wlan und würde sie in Zukunft gerne zusammen mit der Arcor DSL Flatrate nutzen. Dazu habe ich eine Frage: In den AGB behält Arcor sich vor, die DSL-Verbindung nach 15 Minuten Inaktivität zu trennen - einige User berichten, dass das so auch passiert.

    Das wäre für die VoIP-Erreichbarkeit ja ziemlich doof, oder? Wie reagiert die Fritz!Box Fon darauf? Wählt die sich sofort wieder ein? Wie lange wäre ich dann über VoIP jeweils nicht ereichbar? Selbst wenn das nur zwei Skunden sind, macht das am Tag immerhin über drei Minuten aus.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, mit der Box alle 14 Minuten etwas Traffic zu erzeugen, so dass es nicht zu der Trennung kommt? (Wenn der Computer an ist, ist das per Zusatzprogramm oder Mail-Abfrage natürlich kein Problem, aber ich meine auch wenn der Computer aus ist...)

    Oder findet eine Trennung schon deswegen nicht statt, weil die Box irgendwelche Daten mit den VoIP-Providern austauscht, wenn sie auf Anrufe aus dem Internet wartet?

    Eine Hold-Funktion konnte ich in der Software der Box bisher nicht finden. Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße & vielen Dank,

    PvD
     
  2. qtx

    qtx Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich bin auch bei Arcor, bei mir hält die Box 24 Stunden durch.

    Bei meinem alten Router ohne VoIP wurde tatsächlich alle 15 min. ohne Traffic getrennt.

    Die Box hält durch ;)
     
  3. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Box stellt, falls du disconnected werden solltest, die Verbindung zum
    "Internettelefonieanbieter" wieder her. (Wirf mal einen Blick ins Ereignisprotokoll der Box)

    Wenn du natürlich gaaanz sicher gehen willst: es gibt da so einige Tools,
    die gerade so viel Traffic erzeugen, das deine Verbindung bleibt.
     
  4. qtx

    qtx Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich denke mal das vanDusen gemeint hat, das die Verbindung gehalten wird ohne das ein Rechner läuft.

    Also bei mir läuft es ohne Probleme
     
  5. CyberKing2k

    CyberKing2k Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    1,034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    FA / AE
    Ort:
    Berlin-Friedrichshain
    Das kann ich bestätigen 8)
     
  6. enrik

    enrik Neuer User

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So lange man SIP-registriert ist sollte eigentlich regelmäßig UDP-Traffic auf Port 5060 eingehen. Falls nicht, bietet die voip.cfg (allerdings noch nicht das Web-Interface) die Option, selbst "SIP Pings" zu senden.

    Gruß,
    Enrik
     
  7. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    oder das reregister von 30 auf 14 Minuten setzen ;)

    jo
     
  8. vanDusen

    vanDusen Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Super, vielen Dank für die Tippüs und Hinweise. Richtig, es geht mir darum, dass die Box auch online bleibt, ohne das der Computer an ist. (Dafür hab' ich sie schließlich gekauft: Dass für VoIP eben nicht der PC laufen muss.)

    Dann hoffe ich mal, das das so klappt, wenn nicht, dann muss ich mich wohl um die anderen Tipps (reregister oder SIP-Pings) kümmern.

    Vielen Dank,

    PvD
     
  9. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Vorschlag mit der Software war wirklich nur als absolute Notlösung anzusehen.

    Man will schon sicher sein, dass die Box keine Anrufe "unterschlägt".
     
  10. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der andere Aspekt bei so einem Arcor "ich trenn dich alle 15min"-Tarif ist, das Arcor dann pro Einwahl mind. 1Mbyte berechnet.Hab das neulich mal gelesen, das kann richtig teuer werden, nur weil die Verbindung alle 15min neu hergestellt werden muß und dabei auf 1Mbyte aufgerundet wird.Sollte zwar nicht passieren durch den VoIP Traffic, aber u never know...


    Grüße

    TWELVE
     
  11. tony1980

    tony1980 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal abgesehen davon, daß es angesichts der neuen Tarife bei Arcor keinen sichtbaren Grund gibt in den alten Volumentarifen zu bleiben, kann ich aus mittlerweile einem knappen Monat Erfahrung mit FBF+Arcor sagen, daß ich (bei abgeschalteter Trennung seitens der FBF) noch keine Verbindungstrennung neben der 24-Stündigen hatte...
     
  12. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetz mal rein Interesse halber:
    Wie gelange ich an die erwähnte voip.cfg?

    Ist das eine der versteckten Einstellungen der Konfigurations-Oberfläche?
    Oder muss ich die aus dem Firmware-ISO extrahieren,
    editieren, neues ISO erstellen und einspielen?

    Oder liege ich damit völlig daneben? :gruebel:
     
  13. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Siehe dazu die diversen Threads im AVM/mods Bereich. Du musst irgendwie mt Telnet auf die Box kommen.

    jo
     
  14. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ahh, Telnet war also das Zauberwort.

    Nach mehr als nur einem Blick darauf: das ist zumindest nix für Linux-DAUs ...

    Vielleicht erleben wir es noch - und einige Optionen tauchen mal auf der
    Konfig-Oberfläche auf. :noidea:
     
  15. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie ich schonmal erwähnt hab: Telnet ist nicht = LINUX
     
  16. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soweit ich das verstanden habe, läuft auf der FBF ein "embedded Linux".
    Deshalb dieses Fazit von mir.

    Falls es noch jemand interessieren sollte - Telnet bei Wikipedia.
     
  17. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,266
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Die letzten Beiträge haben nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema:

    F!BoxFon und Arcor Zwangsdisconnect nach 15 Min ohne Traffic

    zu tun. Gibt es dazu noch konstrultive Beiträge?

    jo
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.