.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

F1000: schlechte Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von Energiequant, 22 Sep. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Energiequant

    Energiequant Neuer User

    Registriert seit:
    25 März 2005
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Info-Student und Web-Entwickler
    Ort:
    Berlin
    Ich habe jetzt endlich mal ein F1000 bestellt und es heute auch geliefert bekommen. Die Inbetriebnahme war (mit den Voreinstellungen von Sipgate) überhaupt kein Problem und auch von der Bedienung gefällt es mir bisher sehr gut. Allerdings habe ich im Moment eine etwas miese Sprachqualität: Mein Gegenüber klingt "blechern", ich selbst klinge wohl "heiser". Im Gegensatz zur Telefonie am PC sind auch öfter kleinere Knackser im Ton. Der WLAN-AP steht in meinem Zimmer und wird mit vollem Empfang angezeigt, von den Datenraten her scheint auch alles in Ordnung sein (10kB/s up & down).

    Ich tippe mal, daß sich das F1000 einen falschen Codec ausgesucht hat. Kann man das irgendwo korrigieren? Ansonsten versuch ich gleich mal das Handy auf meinen Asterisk-Server umzukonfigurieren (mehrere SIP-Profile kann man leider nicht anlegen, oder?).


    Edit: Über die Hörmuschel klingt es übrigens schlimmer als über das Headset, die Qualität ist aber trotzdem nicht soviel besser.

    Edit 2: Es scheint an der Direktverbindung (SIP<->SIP) gelegen zu haben, wenn ich über Sipgate ins normale Fest-/Handynetz telefoniere, ist die Qualität in Ordnung. Die "blecherne" Gegenstelle ist eine Fritz!box Fon mit Freenet iPhone; weiß jemand woran es liegen könnte?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.