.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fairytel: erster Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von mindless, 25 Nov. 2005.

  1. mindless

    mindless Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2005
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo miteinander,

    Hier mal ein erster Erfahrungsbericht mit dem neuen österreichischen Provider Fairytel. Dieser Erfahrungsbericht ist naturgemäß subjetiv und spiegelt meine ganz persönlichen Erfahrungen wider - nicht mehr und nicht weniger!

    1.) Anmeldung
    Hat auf Anhieb geklappt. Etwas negativ ist die Tatsache, daß der Anschluß erst freigeschalten wird wenn die ¤ 10,- auch tatsächlich auf deren Konto eintrudeln - und das kann schon ein paar Tage dauern (5 Tage bei mir mit Wochenende dazwischen).

    2.) Hardware
    Nachdem der Anschluß freigeschalten wurde funktioniert mein Linksys WRT54GP2 problemlos.

    3.) Webseite
    Ist eigentlich ganz gut strukturiert, hat aber noch nicht allzu viele Funktionen und ist auch manchmal nicht erreichbar (die bauen da offenbar noch daran)

    4.) Support
    Direkte eMails werden im Normalfall noch am selben Tag (wobei meisten erst gegen 22:00) beantwortet. Ich nehme an die haben tagsüber alle Hände mit anderem Zeug zu tun und beantworten dann vor dem Heimgehen noch schnell die eMails. Support Tickets die man auf der Webseite eröffnen kann werden aber anscheinen noch eher ignoriert.

    5.) Verbindungsaufbau und Gesprächsqualität
    Verbindungsaufbau dauert ungewöhnlich lange (länger als bei sipgate oder at43), die Gesprächsqualität ist aber 1a, ich hatte auch noch keine Abstürze (hab aber auch noch nicht so viel telefoniert)

    6.) Erreichbarkeit
    MAN KANN VON A1 ANGERUFEN WERDEN !!!
    ebenso von der Telekom.
    Von sipgate kann man über die sip URI erreicht werden, nicht jedoch über die 0720er Telefonnummer. Das gleiche gilt für AT43 - damit scheint es so zu sein, daß die Nummern nicht im ENUM eingetragen sind. AT43 macht definitiv eine ENUM Abfrage.

    7.) Gebühren
    Die Gebühren auf der Webseite sind eigentlich ganz attraktiv. Der eine ¤ Grundgebühr für die Nummer ist IMHO durchaus gerechtfertigt wenn dafür alles funktioniert (Erreichbarkeit von der Mobilkom).

    8.) Problem
    Trotzdem trübt meine Euphorie folgendes Problem. Bei meinen Testanrufen hab ich auch mal die wiener Zeitansage (01-1503) angerufen. Obwohl ich sicher bin, daß das Gespräch höchstens ein paar Sekunden gedauert hat, hat mir Fairytel 32 MINUTEN für das Gespräch verrechnet!

    Sie haben zwar rasch auf meine eMail reagiert und versprochen den Betrag gutzuschreiben (ist zwar noch nicht passiert, aber ich hoffe doch sie halten Wort), aber die Tatsache, daß Gespräche SOOOO falsch verreichnet werden macht mich besorgt. Offenbar haben sie ihre Abrechnung noch nicht so ganz im Griff und das kann ärgerlich werden!

    9.) Fazit
    Ein sehr attraktiver neuer Anbieter, der endlich das Sipgate Monopol ein wenig aufmischen kann. Wenn sipgate.at im Geschäft bleiben will und nicht nur die Schnorrer die gratis eine Nummer haben wollen aber eigentlich eh nicht viel telefonieren bei sich sammeln will, muß es betreffend Service und Erreichbarkeit sich jetzt etwas mehr anstrengen. Die Argumentation von sipgate, die Mobilkom würde aus Firmenstrategie Gespräche zu VoIP Anbietern einfach nicht routen ist nun mehr als fraglich. Trotzdem hat auch Fairytel noch einige Hausaufgaben zu machen, vorallem muß die Verechnung der Gesprächsgebühren fehlerlos funktionieren.

    Ich möchte abschließend aufrufen sämtliche Fairytel Erfahrungen in diesem Thread zu posten, damit wir uns alle gemeinsam ein runderes Bild von dem neuen Provider machen können!

    bye
    Marcus.
     
  2. Monchichi

    Monchichi Neuer User

    Registriert seit:
    7 Dez. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    fairytel - ich kann leider noch nicht damit telefonieren

    Hallo!

    Ich habe ebenfalls vor kurzem Fairytel angemeldet. Die Anmeldung hat gut geklappt, leider kann ich jedoch immer noch nicht damit telefonieren. Wenn ich jemanden anrufe, so bekomme ich eine Verbindung, die angerufene Person kann mich jedoch nicht hören. Wenn mich jemand anruft, so kann ich die andere Person hören, mich kann man allerdings nicht hören.
    Woran könnte das liegen - hat irgendjemand eine Idee?
    Ich telefoniere mit Headset über das X-Lite Softphone.
    Könnte das an den Konfigurationseinstellungen liegen?
    Ich habe auch Voip Buster und Skype angemeldet - da klappt es ausgezeichnet.

    Tschüß
    Moni
     
  3. onemarkus

    onemarkus Neuer User

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so hab per ELV gezahlt 2 Tage hat es gedauert nun ist die nummer da.
    funktioniert super PTA und TELERING getestet.

    Wie viele leute gleichzeitig über die nummer anrufen können weiss ich noch nicht - wird aber getestet.
    wenns funzt schalte ich die nummer für unsere kunden als support hotline.
     
  4. trinidat

    trinidat Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erfahrungsbericht Fairytel

    Nach anfänglichen Einrichtungsproblemen über den Router läuft mein ATA 286 . Bei meinem Router war es unbedingt erforderlich, einige Ports auf das ATA weiterzuleiten.

    Ganz zu Beginn hatte ich ja das Affengeräusch und deshalb an den support eine ticket geschrieben. Weil da nach 3 Tagen keine Antwort kam, habe ich angerufen (0720/345111). Der Mann kannte mich sofort am Namen (hat mein ticket offensichtlich gelesen) und fragte, ob ich den Rückruf von Hr. sowieso schon erhalten habe. Dies war nicht der Fall. Dann hat mir der freunliche Mann innerhalb von Sekunden den Anschluss freigeschaltet.

    Jetzt läuft wie gesagt alles perfekt.

    Negativ aus meiner Sicht: Nur minutengenau Abrechnung
    Zu wenig Infos auf der Homepage (Anrufbeantworter, Kosten zu Partner-VOIP-Netzen, Fax, etc.)

    Positiv: Verfügbarkeit der 0720-er Nummer
    Sprachqualität
     
  5. andi.d72

    andi.d72 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Erfahrungsberichtes mit fairytel und chello


    Auf Grund dieses Forums habe ich mich für Fairytel entschieden. Bin bis jetzt sehr zufrieden, die Anmeldung hat auf anhieb geklappt.

    Die Installation bzw Einrichtung meines Routers Linksys WRT54GP2 war problemlos. Als ISP verwende ich chello. Genauer gesagt das Produkt chello light mit sppe option 1024/128k.

    Die Qualität der Gespräche ist 1a. Jedoch hatte ich bis jetzt schon 2 mal einen Gesprächsunterbrechung von mehreren Sekunden nach ca 15 bis 20 min Gesprächszeit.
    Wägrend dieser unterbrechung haben auch keine LED's am Kabelmoden geleuchtet. (Kabelmodem Terayon)


    Hat vielleicht jemand eine Ahnung was man dagegen machen könnte?

    Gruss
     
  6. HPS

    HPS Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 HPS, 21 Dez. 2005
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dez. 2005
    Hallo, klingt gut - aber:

    Welche Zusatzfunktionen hat Fairytel?
    (Voice-Mail, Web-Telefonbuch, EVN, ...)

    Die Homepage von denen ist ja noch relativ bescheiden, aber ansonsten denke ich, es ist ein super Angebot!

    Hat sich erledigt, meine Frage ;-)
    Anrufbeantworter gibts keinen, nachdem ich alles scheinbar richtig (oder doch nicht) auf meinem internen Asterik eingetragen habe, kann ich mich zwar anrufen, ich höre aber nicht was vom Handy (A1) kommt :-(
    (Sipgate-Nr. ist jetzt das gleiche Problem, obwohl das vorher problemlos ging ...)

    Aber gut, es ist Weihnachten - genug Zeit zum Tüfteln und herumbasteln :)

    So, funktioniert nun alles perfekt - wie es sein soll :)
     
  7. bp011ysp

    bp011ysp Neuer User

    Registriert seit:
    12 Apr. 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    Yspertal, Österreich
    Hab nun fairytel.at seit einigen Tagen in Betrieb und bin mit der sprachqualität sehr zufrieden.

    Ich verwende eine Fritz!Box Fon Wlan 7050 mit der neuesten Firmware, daran habe ich meine bestehende Gesko-ISDN-Telefonanschlage angeschlossen. Ich verwende einen Funk-Internetzugang. Festnetzanschluss habe ich keinen mehr.

    Einziges Problem:
    Fax funktioniert nicht. Ich kann weder senden noch empfangen. Wenn die beiden Faxgeräte miteinander ins kommunizieren beginnen wird abgebrochen.
    Lt. Fairytel müsste es aber einwandfrei gehen.
     
  8. Andrej

    Andrej Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    2,209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Ich habe Fairytel mit der Fritzbox ATA und bin sseehhrrzufrieden.
    Niedrie Preise, sehr gutes Servie, guter support.