Fanvil X210 - und etliche Fragen zum Betrieb an der Fritz! Box und einer Auerswald Anlage

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

Ich habe ein Fanvil X210 hier, und experimentiere damit herum.
Allerdings sind viele "Probleme" vorhanden, da brauche ich Hilfe.

Das Teil kann 20 Leitungen verkraften, ich betreibe es zur Zeit als VoIP Nebenstelle an einer Auerswald COMpact 4000,
und auch als direktes Telefon an der Fritz Box. Soweit funktioniert dies, jedoch möchte ich noch ein paar Dinge realisieren,
und da wehrt sich irgendwas. Ich habe das Auerswald SIP Komfortpaket Brand plus für den VoIP Betrieb in der Anlage freigeschaltet.
Darüber hinaus soll das Telefon ein paar Geräte im Smarthome schalten, und die Schaltung auch visuell signalisieren.

OK, los geht's mit dem Betrieb an der Fritz! Box:

- Anrufweiterschaltung im Amt will nicht. Ich habe mit *21*01711234567# gearbeitet, aber der Ruf wird immer abgewiesen.
Die AWS wird nicht geschaltet. Parallel dazu auf der selben Nummer mit einem Fritz C5 funktioniert dieser Code.
Das X210 scheint da irgendwas mit den *# nicht richtig zu verarbeiten. Kennt Jemand das Problem?

Betrieb an der Auerswald:

- Ich möchte Konfigurationen umschalten, und diese auf den Zielwahltasten ablegen. zusätzlich soll die LED
natürlich den Status anzeigen. Das habe ich nicht hinbekommen. Bisher klappt auch die Umschaltung nur mit
den Auerswald Codes ##8*81[konfig]#. Aber so kriege ich ja keine Rückmeldung der Anlage signalisiert.

- Die Voicemailbox aus der Auerswald signalisiert am X210 nicht, dass neue Anrufe da sind.

Betrieb im Smarthome:

- Ich kann mit Action URLs Geräte schalten, geht. Aber auch hier möchte ich anhand der LED sehen können,
ob eine Lampe nun an, oder aus ist. Somit suche ich nun einen http-Request, den quasi die Lampe an das
Telefon schickt, und nur die LED einer Zielwahltaste ein- und aus schaltet. Hat da Jemand etwas für mich?

Danke & Gruß,

Volker
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,021
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Web → Line → Dial Plan → (Basic) Press # to invoke dialing: Nur geraten, aber hast Du es bereits probiert, wenn abgehakt?
Nächstes Problem ist dann die FRITZ!Box, siehe diesen Post …
möchte anhand der LED sehen können, ob [das geschaltete Gerät im Smarthome] nun an, oder aus ist
Mein Tipp: Für jede Frage einen eigenen Thread. Dadurch kannst Du die Überschrift knackiger, anregender machen. „Etliche Fragen“ bewirkt quasi das Gegenteil, weil kaum jemand alles weiß, kommen dann weniger vorbei, die bei einzelnen Dingen helfen könnten.
 

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

Danke für Deine Antwort.

Web → Line → Dial Plan → (Basic) Press # to invoke dialing: Nur geraten, aber hast Du es bereits probiert, wenn abgehakt?
Nächstes Problem ist dann die FRITZ!Box, siehe diesen Post …

Diese beiden Infos hatte ich auch bereits gefunden.
Damit geht es, ist aber nicht die besonders "glückliche" Lösung.

Ich werde dazu neue Threads erstellen.
Aber dann nicht meckern, wegen Doppelpost... ;-)
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,021
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
ist aber nicht die besonders "glückliche" Lösung
Was genau klemmt? Ja, Du musst eine andere, erweiterte Tasten-Kombination nutzen, aber dann müsste es gehen. Oder willst Du das Schneller-Wählen durch die Raute-Taste nicht verlieren?
 

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kann den Status der Rufumleitung nicht "sehen".
Mit der Schnellwahl, macht das Telefon eben halt nur eine Wahl, und legt dann wieder auf.
Die LED der taste bleibt danach nicht leuchtend.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
4,021
Punkte für Reaktionen
392
Punkte
83
Das geht generell nicht. Die Rufumleitung-im-Amt kann man (theoretisch) auch über einen anderen Telefon-Anschluss, eine App bzw. über das Web-Portal ändern. Dein Telefonie-Anbieter kann die sogar manuell ändern (bei Support-Anruf zum Beispiel, wenn Ausfall des Telefons). Dann stimmt der Status nicht mehr. Leider existiert in VoIP/SIP – aber auch im Mobilfunk – keine Indikator-Nachricht, die dann an die angeschlossenen Telefone verschickt wird. Wüsste jedenfalls keine. Das ist eine technische Limitation, an die kein Protokoll-Designer gedacht hat.

Früher zu analogen Zeiten hat man es wenigstens noch durch den Sonderwählton gehört. Wenn Du heute eine Rufumleitung-im-Amt hast, dann wüsste ich keinen Trick mehr das zu wahrzunehmen, außer den Status aktiv abzufragen.
 

wireless-dj

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2020
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hm, das ist merkwürdig.
Eigentlich muss es da ja dann zumindest einen http-reuqest geben....
Aber, den zu finden, wird wahrscheinlich extrem schwierig....
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via