.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FAQ-Vorschläge

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von rajo, 24 Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    nachdem ja etliche Themen wieder und wieder auftauchen und v.a. deutschprachige Dokumentation (oder Doku überhaupt) zu Asterisk nicht sooo viel vorhanden ist, denke ich ist es an der Zeit mal Infos zusammenzutragen.


    Daher: Jeder der schonmal irgendein Problem mit Asterisk bei der Planung/Installation/Konfiguration hatte und eine Lösung (!) dazu hat -- bitte hier posten.

    Das soll kein Thread werden, in dem Fragen beantwortet werden - wer Hilfe zu etwas braucht weil was nicht geht soll das in einem entsprechend existierenden Thread machen oder einen neuen eröffnen.

    Die Idee ist, dass hier Infos/Wissen gesammelt wird (ggf. noch kurz diskutiert wird) und daraus dann eine FAQ gestrickt wird.
     
  2. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    ISDN-Karte in Asterisk Server hebt nicht unter MSN ab

    Problem:
    ISDN-Karte in Asterisk Server hebt nicht unter MSN ab (Analog-Phone von ISDN-TK-Anlage wählt interne MSN von S0-Bus, wo Asterisk ISDN dranhängt)

    Lösung:
    ISDN-Treiber unter Linux überprüfen.
    insmod hisax reicht nicht, PCI Karte z.B Eicon DIVA 2.0 PCI mit
    "insmod hisax type=11 protocol=2" laden.

    type=11 ist die spezielle ISDN-Karte, protocol=2 ist Euro-ISDN.

    Nachzulesen in: /usr/src/linux2.4/Documentation/isdn/Readme.HiSax.

    Überprüfen der Logs /var/log/messages darf nicht nur den geladenen
    Hisax-Treiber zeigen, sondern muss auch zeigen:

    Code:
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Linux Driver for passive ISDN cards
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Version 3.5 (module)
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Layer1 Revision 1.1.4.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Layer2 Revision 1.1.4.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: TeiMgr Revision 1.1.4.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Layer3 Revision 1.1.4.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: LinkLayer Revision 1.1.4.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Approval certification valid
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Approved with ELSA Microlink PCI cards
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Approved with Eicon Technology Diva 2.01 PCI cards
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Approved with Sedlbauer Speedfax + cards
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Approved with HFC-S PCI A based cards
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Card 1 Protocol EDSS1 Id=HiSax (0)
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: Eicon.Diehl Diva driver Rev. 1.1.4.2
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: Diva: PCI card configured at 0x9c00 IRQ 12
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: Diva: PCI space at 0x0
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: Diva: ISAC version (0): 2086/2186 V1.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: Diva: HSCX version A: V2.1  B: V2.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: Eicon.Diehl Diva: IRQ 12 count 0
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: Eicon.Diehl Diva: IRQ 12 count 4
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: DSS1 Rev. 1.1.4.1
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: 2 channels added
    May 24 18:54:02 agelinux kernel: HiSax: MAX_WAITING_CALLS added
    
    cat /dev/isdninfo zeigt:idmap:  HiSax HiSax - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    chmap:  0 1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1
    drmap:  0 0 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1 -1
    usage:  0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0
    flags:  0 ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
    phone:  ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???
    Vergisst man die Optionen und lädt den hisax mit "insmod hisax" dann ist in der Zeile idmap: nichts von HiSax zu lesen. Alles ist "-".

    Beschreibung:
    Falls keine CAPI verwendet werden können, muss man also ISDN4Linux (Standard Linux Kernel z.B Redhat 9) verwenden.

    Hierzu gibt es für Passive-ISDN-Karten den sogenannten HISAX Treiber, den man z.B als Modul laden kann.
    Man neigt leider eher dazu, den hisax nur mit "insmod hisax" zu laden; dies reicht jedoch nicht.
    Es werden zwar keine Fehler dadurch erzeugt, Asterisk startet erfolgreich, aber die ISDN-Karte hebt nicht ab, wenn man die interne MSN wählt.

    Problem:
    Hisax erfolgreich geladen, Asterisk zeigt jedoch beim Starten mit ./asterisk -vvvvc an, dass ein Voice Modus nicht aktiviert werden kann.
    Asterisk beendet sich nach der Fehlermeldung.

    Lösung:
    Linux Hisax Module (make menuconfig in /usr/src/linux2.4) mit der Voice over ISDN Unterstützung kompilieren.
    Einfach die Option unter ISDN-Subsysteme auswählen.
     
  3. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Isdn4Linux + ISDN-TK-Anlage SIP-Weiterleitung

    Problem:
    Wie kann man einen eingehen sipgate/nikotel SIP Call, der am Asterisk eingeht, über die ISDN-Karte (Modem i4l) an eine interne Nummer der TK-Anlage weiterleiten ?

    Lösung:
    exten => 1835589,1,Dial(Modem/g1:66)

    Beschreibung:
    Dies ist nicht dokumentiert bzw. zeigt die Asterisk-Wiki den Befehl Dial(Modem/g1/$(EXTEN)).

    Modem/66 bzw. Modem/g1/66 funktioniert nicht.

    Hardcore-Cracks von #asterisk haben im Source nachgesehen und ermittelt, dass es Dial(Modem/g1:66) lauten muss.

    Erste Tests von Festnetz auf Sipgate-Nr. haben erfolgreich den Anruf auf Analog-Telefon in der TK-Anlage weitergeschalten.

    Lediglich das Problem mit der ursprünglichen Caller-Nummer muß noch beseitigt werden.
    Es steht nämlich im Display von Analog-Telefon die PBX-MSN der ISDN-Karte, nicht die Festnetznummer.
    CAPI_Chan scheint hier auf jedenfall was bieten zu können.
     
  4. hank

    hank Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also, ich wuerde fuer eine FAQ eine Asterisk-mit-sipgate-und-sipphone-Rubrik empfehlen, so richtig mit simplen sip.conf, asterisk.conf und extension.conf... dann koennen wir den totalen Anfaengern (wie mir :)) einen schnellen start verschaffen. Oder ist das zu simpel?
     
  5. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  6. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und noch ein neuer Beitrag, von Blackvel:

    Und nicht vergessen: wer Lösungen hat, darf sie gerne hier posten :)
     
  7. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Zitat von Blackvel:



    und noch einer von Blackvel:

     
  8. obelix

    obelix Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Problem:
    Gestern abend hat mich Sebastian darauf aufmerksam gemacht das ich zwar zu ereichen bin, aber bei Sipgate kein "online" Status angezeigt wird.

    Lösung:
    sip.conf:
    register => 1234567:ganzgeheim@sipgate.de/123456
    ;---------------------------------------------------------^^^^^^ hier also die sipgatenummer und nicht das interne Ziel.

    extensions.conf
    exten => 1234567,1,dial,Capi@31:11,30,Ttr ;also hier erst zum internen Ziel.

    und siehe da, der Status war online.


    OBELIX
     
  9. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  10. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  11. codebreaker

    codebreaker Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komplettes Tutorial zum aufsetzen von Asterisk

    Aktuell arbeite ich an einem kompletten Tutorial wie Asterisk aufgesetzt wird um folgende Features zu realisieren :
    Rechner mit 2 ISDN karten (1*intern 1*extern) und diversen IAX/SIP/sonstwasPhones
    Routing via sipgate/capi/ je nach vorwahl
    Es sollte für Anfänger geeignet sein. von daher stelle ich mir was in etwa so vor:

    http://flexserv.de/asterisk.txt (wird auch noch eingedeutscht)

    (Ich will das für das Forum schreiben aber wollte hier keine unötigen Blödsinn reinposten)
    Ich suche noch Mitstreiter die Lust an sowas mitzuhelfen haben, eventuell noch weitere Links zu diesem Thema beitragen können. Ich bin insbesondere an Verbesserungsvorschlägen interessiert.
    Es sollte halt nicht zu umfangreich werden, da es ja für Anfänger gedacht ist

    Also meldet euch ;)

    codebreaker
     
  12. Gast

    Gast Guest

  13. Fazzyx

    Fazzyx Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie wäre es mit einem deutschsprachigen Asterisk wiki ?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.