.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

(Fast) Nichts geht mit 486

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von Data, 1 Aug. 2004.

  1. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    und wieder ein Newbie im Forum, der mit der Technik klar kommt (oder umgekehrt?). Ich hab nun mehrere Stunden im Forum schon gelesen und diverse Sachen versucht, ehe ich mich zu Wort melde. Leider hab ich gleich mehrere Probleme mit dem HandyTone486. Im Prinzip geht nix wie es soll.
    Versuche den Router zum Laufen zu bewegen schlagen fehl. Ich weiss nicht, ob er überhaupt eine Verbindung ins Net aufmacht. IPS-Kennung ist eingetragen, sogar der DNS (ist der nötig?). Schließe ich Router mit WAN an Modem an und Hub/Rechner an LAN - jeweile mit Patchkabel - findet der Browser nichts. HandyTone blinkt lustig vor sich hin.

    Grundsätzliche Frage: Ist die Konfiguration so in Ordnung? Vorher hab ich an einem Rechner der am Hub dran hängt via DFÜ Verbindung hergestellt, 2 weitere Rechner am Hub liefen über diesen.

    VoIP...Sinus43 am Phone-Port bekommt nur Amt, wenn keines der beiden LAN/WAN angeschlossen, oder nur LAN. Sprich....klemme ich WAN+DSL-Modem an, schweigt Telefon. Entsprechend hab ich auch noch kein Gespräch aufbauen können.

    Softwarestand:
    Program 1.0.5.3 Bootloader 1.0.0.18 HTML 1.0.0.36 VOC 1.0.0.6

    Das Laden der neusten 5.9er FW klappt auch nicht, TFTP-Desktop erhält offenbar keine Rückmeldung. Es steht leider nirgens in euren Beschreibungen, aber ich nehme an, bei Status, Client IP etc. sollten dann Einträge kommen?
    Dies ist aber nicht so wichtig, da ja mit 1.0.5.3 das Ding laufen müsste.

    Ich hab leider keine Idee mehr, weiß von euch jemand Rat?


    Grüße,
    Jens
     
  2. samo

    samo Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @Data76

    Die von Dir beschriebenen Symptome deuten darauf hin, daß Du einen Fehler in den Zugangsdaten zu Deinem SIP-Server hast.

    Beim TFTP-Update per lokalem Server mußt Du darauch achten, daß der ATA dieses Update NUR über den WAN-Port durchführt.
     
  4. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der ATA ist direkt von Sipgate. Ich habe die Einstellungen verglichen, da waren kleine Abweichungen. Allerdings hat das leider nichts bewirkt. Die SIP-Zugangsdaten sind exakt so, wie sie bei sipgate im Hilfe-Zentrum angegeben sind. Kann es am ISP liegen? Ist in meinem Fall Planet DSL.

    Augenmerk hab ich auf den Punkt NAT/DHCP Server Info/Config ganz unten genommen. WAN IP steht ja fest auf 0.0.0.0, die MAC-Adresse hab ich nun noch eingetragen (die ganz oben schon steht),
    LAN Subnetz 255.255.255.0
    LAN DHCP Base IP: 192.168.2.1
    DHCP IP Lease Time: 120

    Keine weiteren Angabe, DMZ IP pder Port Forwarding hab ich nicht angerührt. Soll das so?

    TFTP hatte ich über WAN-Port und mit Crosskabel versucht.


    Ergänzung:
    Wenn ich ATA Reboote, dann blinkt LED rot 2x und bleibt dann rot.
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Laß mich raten - Du hast von der Sipgate-Seite die TFTP-Server Adresse 217.10.79.18 abgeschrieben ?

    Dann solltest Du mal bitte hier weiterlesen: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=813

    Übrigens - der ATA braucht im Normalfall keine Crosskabel :wink:
     
  6. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach 2 Stunden Basteln hab ich es nun doch hinbekommen. Ich hatte von Sipgate den ATA nicht vorkonfiguriert bekommen, wie sie aber auf der Homepage versprechen. Deswegen standen vermutlich auch andere Daten in der FW. Und klar hab ich dann manuell berichtigt, wie es auf der sipgate-HP steht --> also falsch.

    Ich hab nun am Laptop feste IP vergeben - wie im Bsp. 192.168.0.100 - mit Gateway 192.168.2.1 <-- das war wohl wichtig. Dann mit Crosskabel über WAN connected (Cross weil kein Hub dazwischen) und das Teil hat endlich die Daten gezogen.

    Dank euch für die Hilfe und Anregungen, ist klasse :)
     
  7. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kommt dein ATA aus den Arabischen Emiraten?

    Wieso??
    Hat das was zu bedeuten??
    Bei mir geht fast nix.
     
  8. Data

    Data Mitglied

    Registriert seit:
    1 Aug. 2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ssalbach, inzwischen läuft es ;-)
     
  9. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    @ssalbach was ist nun mit DEINEM Adapter ? Du hast wohl auch Probleme damit ? Oder habe ich da was falsch verstanden ?
     
  10. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Also, mit vielen Schwierigckeiten habe ich es geschafft, das der Router sich ein Flash Update ziehen konnte(eigentlich nur zum TEst, ob das Ding überhaupt mal irgendwie zu irgendwas zu bewegen ist=
    Die Verbindung wird über einen Rechner mit zweo Netzwerkkarten hergestellt. Hatte es aber auch schon mit einem Router versucht.
    Wenn ich den ATA-486 aber als eigenständigen Router nutzen will, geht gar nix!
    Es gibt ja leider auch keine Status Protokolle oder sowas.
    Gebe ich keine Benutzerdaten ein, außer die SIP Daten und alles hierfür nötige, ertönt zwar ein tolles Freizeichen nur die Lampe bleibt rot und es tut sich nach dem wählen &acute;nichts.
    Ach ja, das Bios Update istz bei mir auch nicht 1.05xxx sondern 1.0495 oder so`??
    Hatte aber die aktuelle IP mit 121 oder am Ende genutzt.
    Aber egal, das ist wohl ein anderes Problem:-(
    Soll heißen es geht weder über den DSL Anbieter HTP noch über AOL:-(
    Als SIP Provider nutze ich freenet.
    Habe mich zum Test auch mal bei sipgate kostenlos angemeldet, aber das hätte ich mir auch schenken können, funktioniert auch nicht.
     
  11. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Die Lampe BLEIBT rot oder sie BLINKT rot, wenn Du kenie SIP-Daten eingetragen hast ?
     
  12. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  13. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    also, nachedem ich es nun satt hatte, habe ich meinem mitarbeiter 20Euro geboten, wenn er den ATA-486 zum laufen bringt.
    Und er hat es sofort zu hause geschaft!!!
    Es hat sich rausgestellt: T-online kein Problem; 1&1 kein Problem und noch irgendein Anbieter kein Problem.
    Nur bei mir zu hause (AOL) und im Laden (HTP) geht nix.
    Er kann sich nicht einwählen.
    Habe bei AOL auch den Zweitnahmen genommen auch den Messenger abgeschaltet. NIX!!!!
    Hängt es vielleicht mit der Länge des Benutzernamens zusammen?
    Habe mal zum test einen laaangen AOL namen vergeben ging aber auch nicht, war aber nur auf die Schnelle, vielleicht vertippt.
    Also was kann das jetzt noch sein??!!!
     
  14. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Klingt verdächtig nach einem MTU-Problem ... wenn dem so wäre, würdest Du den ATA direkt an AOL wahrscheinlich nie zum Laufen bringen. Versuche mal, den ATA hinter einem Router zu betreiben und damit ins Internet zu kommen.

    Und - da Dein ATA aus den Vereinigten Arabischen Emiraten kommt - kann ich Dir einfach anbieten, das Teil zu mir zu schicken, ich mache Dir das Firmware-Update (vermutlich läuft bei Dir immer noch die 1.0.4.59 !) und schicke Dir das Teil zurück. Kostet nix weiter als 4 Euro Rückporto, das Du einfach in die Sendung mit reinpackst. (ABer bitte keine Briefmarken, da ich nicht mit der Post zurückschicke !)
     
  15. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    aaalso, ich habe eben auch noch mal eine Antwort von dem ich das Gerät gekauft hatte.
    Er hat mir ein Update via email geschickt.
    Er lädt 4 bin files, sagt dann aber requesting config.txt fiele does not exist.
    Ist das ok oder ist die wichtig.
    und noch eine weitere conf0090?????? die er nicht findet
     
  16. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ach ja, die lampe blinkt jetzt schon seit 5 Minuten oder so
     
  17. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Prima, daß Dein Händler - mit dem ich parallel per eMail in Kontakt stehe :wink: - so fix reagiert hat.

    Die beiden fehlenden Config-Files sind kein Problem - das muß so sein.

    Wenn die Lampe rot blinkt, bekommt der ATA entweder keine Verbindung ins Internet oder die Registrierung bei Deinem VoIP-Provider funktioniert nicht.

    Schau doch mal nach, ob in der Web-Oberfläche bei "NAT/DHCP Server Information" im Datenfeld "WAN IP Adress" eine gültige IP - Adresse (nicht 0.0.0.0) steht.

    Wir müssen mal systematisch Dein Problem eingrenzen, dann finden wir auch eine Ursache und vielleich sogar eine Lösung :wink:
     
  18. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hmm, könnte das blinken auch was schlechtes bedeuten.
    Ich komme jetzt mit der 192.168.84.1 nicht mehr ins Gerät.
    Allerdings wenn ich in aus und einschalte, greibt er auf den TFTserver(Laptop) zu und flasht anscheinend kann also eigentlich ja nicht defekt sein,. Ich glaube ich hatte erst einen falschen flash:-( :oops:
     
  19. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    bei einem Upgrade von 1.0.4.59 auf 1.0.5.x kommst Du über dan LAN Port mit der IP 192.168.2.1 auf den ATA - nicht mehr über das Subnetz 84 - keine Sorge, auch das ist normal
    und nimm bitte erstmal die TFTP-Adresse raus.

    Solange der ATA noch blinkt, lebt er noch :wink:
     
  20. ssalbach

    ssalbach Neuer User

    Registriert seit:
    2 Aug. 2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    YBE, läuft noch:)
    So also bei HTP komme ich jetzt mit dem Router rein.
    Jetzt wäre es nur schön, wennn es bei mir dahein mit AOL auch noch klappenn würde.
    Das mit dem MTU Problem hatte ich schonmal, da gab es dann ein Tool namens DRTCP mit dem man in der Windows Registry den MTU Wert änder konnte.
    Warum das funktioniert weiss ich nicht, da man ja im Router nix ändert aber hat geholfen ohne diesen trick gingen Seiten wie ebay salbachcomputer etc nicht.
    Danach ging alles.
    Habe das hier mit dem Router auch versucht, hat aber anscheinend keine Wirkung.
    ISt natürlich recht bescheiden, da man natürlich gerade am heimischen PC Fileshaaring betreibt und es da toll wäre ohne aussetzer zu telefoniren.
    Hast Du sonst noch eine Idee?
    Vielelcht andere ominöse update weniger seriöser Quellen?