.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fax empfang funktioniert nicht!

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von SiNNeD, 23 Juli 2005.

  1. SiNNeD

    SiNNeD Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe bei mir
    Asterisk mit Spandsp installiert! Funktioniert auch soweit. Nach dem patchen wurden mit die neuen Applications in der Asterisk Console angezeigt.

    Wenn ich jetzt die gewünschte Faxnummer anrufe, höhre ich auch klar und deutlich das Fax-Signal (Ihr wisst schon, dieses PEEEPP,PEEEP, KRRRR... ).
    Dieses kann ich mir auch Stundenlang anhöhren.

    Wenn ich aber jetzt von einem Faxgerät ein Fax an die Nummer schicke, funzt garnichts! Die Verbindung wird nach ein paar Sekunden abgebrochen. (Eine Tif-Datei habe ich natürlich nicht :( )

    Hat jemand einen Rat? Wäre super dankbar..

    so sieht das beim Faxempfang aus:

    ----------------
    -- Executing SetVar("Zap/1-1", "FAXFILE=/var/spool/asterisk/fax/1122128530.4.tif") in new stack
    -- Accepting call from 'XXXXX' to 'XXXXX' on channel 0/1, span 1
    -- Executing Answer("Zap/1-1", "") in new stack
    -- Executing RxFAX("Zap/1-1", "/var/spool/asterisk/fax/1145456464.4.tif") in new stack
    -- Hungup 'Zap/1-1'
    ----------------
     
  2. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bekomme bei rxfax auch immer Fehlermeldungen, er bleibt beim "Training" stecken und fängt keine Übertragung an.

    Asterisk 1.0.9-BRIstuffed-0.2.0-RC8k on a i686 running Debian Linux 2.4


    Ich vermute, daß irgendeine Landesspezifische Einstellung nicht passt. Habe damals aufgegeben und statt SpanDSP zu nutzen einfach den Anruf auf eine externe UMS-Rufnummer umgeleitet. :-(

    Code:
        -- Executing Goto("Zap/5-1", "fax|s|1") in new stack
        -- Goto (fax,s,1)
        -- Executing zapEC("Zap/5-1", "off") in new stack
        -- Disabled echo cancelation on channel Zap/5-1.
        -- Executing RxFAX("Zap/5-1", "/var/lib/asterisk/fax/asterisk-4903-1122137062.106.tif") in new stack
        -- Accepting voice call from '691330xxx' to 'MSN' on channel 0/2, span 2
        -- Redirecting Zap/5-1 to fax extension
        -- Hungup 'Zap/5-1'
    *grübel* Wie bekomme ich nochmal das Faxlog angezeigt? Sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht...

    :roll:
     
  3. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    1) Du nutzt eine reine ISDN-Strecke, also nirgends VoIP dazwischen von Faxgerät -> Asterisk?
    2) ggf. mal den verbose- und debug-level von Asterisk hochsetzen um ein wenig mehr zu sehen was da los ist
    3) Ich nehme an, dass es eine "normale" Asterisk installation ist (d.h. läuft nicht als User asterisk) und Asterisk auch in das o.g. Verzeichnis schreiben darf
    4) Mal ein anderes Faxgerät probiert (meldet ggf. das Faxgerät auch irgendeinen Fehler?) -- SpanDSP hat die Angewohnheit, dass es nicht mit allen Faxgeräten zu 100% funktioniert.
    5) Du hast auch eine aktuelle SpanDSP-Version? ;)
     
  4. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, alles ISDN/Zapata (HFC-S).
    Verbose/Debug ist 10000... ;-)
    Da kommt leider nicht mehr.
    Mit anderen Faxgeräten das gleiche Problem: Legt fast sofort wieder auf.
    (Ich hatte da mal mehr gesehen, verd...nochmal... Weiß aber nicht mehr, welches logfile das war...)
    SpanDSP ist 0.0.2pre08... Hmm.
     
  5. SiNNeD

    SiNNeD Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für deine Antwort.

    1) Du nutzt eine reine ISDN-Strecke, also nirgends VoIP dazwischen von Faxgerät -> Asterisk?

    Nur ISDN!

    2) ggf. mal den verbose- und debug-level von Asterisk hochsetzen um ein wenig mehr zu sehen was da los ist

    Ist ganz oben!

    3) Ich nehme an, dass es eine "normale" Asterisk installation ist (d.h. läuft nicht als User asterisk) und Asterisk auch in das o.g. Verzeichnis schreiben darf

    Asterisk mit Bristuff von Junghanns.net (aktuellste Version) von "root" installiert. Jeder darf in das o.g. Verzeichnis schreiben


    4) Mal ein anderes Faxgerät probiert (meldet ggf. das Faxgerät auch irgendeinen Fehler?) -- SpanDSP hat die Angewohnheit, dass es nicht mit allen Faxgeräten zu 100% funktioniert.

    Ja verschiedene ausprobiert. Bekomme leider keine Fehlermeldung (nur: "abgebrochen"

    5) Du hast auch eine aktuelle SpanDSP-Version? Wink

    aktuellste Version! :(


    Was könnte es noch sein?....
     
  6. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Versuche gerade mal .0.02pre18 zu installieren. Leider kommt im Verzeichnis /usr/src/[..meinlokalesverzeichnis...]/bristuff-0.2.0-RC8k/asterisk-1.0.9/apps/ nur ein Fehler:

    Code:
    # patch <apps_makefile.patch 
    patching file Makefile
    Hunk #1 succeeded at 42 (offset 1 line).
    Hunk #2 succeeded at 70 (offset 1 line).
    
    # make clean
    rm -f *.so *.o look .depend
    
    # make
    cc -fPIC   -c -o app_dial.o app_dial.c
    In file included from app_dial.c:18:
    /usr/include/asterisk/lock.h: In Funktion »ast_mutex_init«:
    /usr/include/asterisk/lock.h:302: error: `PTHREAD_MUTEX_RECURSIVE' undeclared (first use in this function)
    /usr/include/asterisk/lock.h:302: error: (Each undeclared identifier is reported only once
    /usr/include/asterisk/lock.h:302: error: for each function it appears in.)
    make: *** [app_dial.o] Fehler 1
    
    # make install
    cc -fPIC   -c -o app_dial.o app_dial.c
    In file included from app_dial.c:18:
    /usr/include/asterisk/lock.h: In Funktion »ast_mutex_init«:
    /usr/include/asterisk/lock.h:302: error: `PTHREAD_MUTEX_RECURSIVE' undeclared (first use in this function)
    /usr/include/asterisk/lock.h:302: error: (Each undeclared identifier is reported only once
    /usr/include/asterisk/lock.h:302: error: for each function it appears in.)
    make: *** [app_dial.o] Fehler 1
    Sollte wohl mal RTFM/Boardsuche nutzen. :-(
     
  7. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe das mal beobachtet:
    Wenn das externe Faxgerät den "Faxbeep" sendet (also noch vor Handshake/Training), wird sofort vom Asterisk aufgelegt.
     
  8. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte es was mit der Faxerkennung zu tun haben? (zu mindest bei kaoz):
    Er scheint nach dem faxton in die extension "fax" springen zu wollen. Entweder in der zapata.conf die Faxerkennung abschalten, oder rs so einrichten, dass eine extension fax auch auf rxfax zeigt. Am besten du nutzt ein "Answer", bevor d rxfax aufrufst. So wird rxfax im zweifelnur einmal ausgeführt.

    exten => s,1,Answer => Channel beantworten
    exten => s,2,wait(1) => auf eine Faxton warten
    exten => s,3,goto(fax,1) => wenn keinFaxton kommt trotzdem rxfax starten
    exten => fax,1,rxfax(....

    So sollte es gehen (mit und ohne Fax detection).
     
  9. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich dachte eigentlich, daß ich es gemacht habe:

    extensions.conf
    Code:
    [default]
    exten => MSN3,1,Goto(fax,s,1)
    
    [fax]
    exten => s,1,ZapEC(off)
    exten => s,2,Answer
    exten => s,3,RxFAX(/var/lib/asterisk/fax/${UNIQUEID}.tif)
    exten => s,4,Hangup
    exten => fax,1,ZapEC(off)
    exten => fax,2,Answer
    exten => fax,3,RxFAX(/var/lib/asterisk/fax/${UNIQUEID}.tif)
    exten => fax,4,Hangup
    exten => h,1,Hangup
    exten => t,1,Hangup
    zapata.conf
    Code:
    [channels]
    ;----------------------------------------------------------------------------
    ;NT-Karte fuer ISDN-Telefonanlage im Mehrgeraete-Anschluss
    ;----------------------------------------------------------------------------
    switchtype = euroisdn
    signalling = bri_net_ptmp
    pridialplan = local
    prilocaldialplan = local
    echocancel = yes
    pulsedial = yes
    overlapdial = no
    echocancelwhenbridged=no
    echotraining=no
    immediate = no
    usecallerid = yes
    group = 1
    context = intern ; see extensions.conf
    channel => 1-2
    usecallingpres=yes
    nationalprefix = 0
    internationalprefix = 00
    
    ;-----------------------------------------------------------------------------
    ;TE-Karte fuer Anschluss an NTBA/ISDN-Telefonnetz
    ;-----------------------------------------------------------------------------
    switchtype = euroisdn
    signalling = bri_cpe_ptmp
    pridialplan = local
    prilocaldialplan = local
    echocancel = yes
    echocancelwhenbridged=no
    echotraining= no
    usecallerid = yes
    usecallingpres= yes
    overlapdial = yes
    immediate = no
    group = 2
    context = default ; see extensions.conf
    faxdetect = incoming
    channel => 4-5
    nationalprefix = 0
    internationalprefix = 00
     
  10. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Durch die Faxerkenung wird rxfax zweimal gestartet. Das kann zu problemen führen (z.B. bei den Schreibrechten für das gif-File. Setz doch wirklich mal ein wait nach dem Answer in der s-extension ein (1 bis 2 Sekunden solllten reichen). Doder deaktiviere die Faxerkennung. Da die Nummer ja sowieso nur für Fax ist (so wie es aussieht) brauchst Du keine Faxerkennung.
     
  11. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Faxerkennung benötige ich für die anderen Nummern. Das hier ist nur meine dedizierte Fax-MSN.

    [s:6fa9fa6a97]Ich werde da mal rumbasteln und in der s-Extension einfach einen Verweis auf die fax-Extension setzen.[/s:6fa9fa6a97]

    EDIT:
    Danke... Genau das war der Fehler: Blockierung der schon angelegten Datei, dadurch Abbruch.

    Jetzt funktioniert es:
    Code:
        -- Executing Goto("Zap/5-1", "fax|s|1") in new stack
        -- Goto (fax,s,1)
        -- Executing Goto("Zap/5-1", "fax|1") in new stack
        -- Goto (fax,fax,1)
        -- Executing zapEC("Zap/5-1", "off") in new stack
        -- Disabled echo cancelation on channel Zap/5-1.
        -- Executing Answer("Zap/5-1", "") in new stack
        -- Accepting voice call from 'rufnr' to 'MSN3' on channel 0/2, span 2
        -- Executing RxFAX("Zap/5-1", "/var/lib/asterisk/fax/asterisk-1123-1122197512.0.tif") in new stack
    DCS with final frame tag
    In state 9
    Coarse carrier frequency 1699.87 (66)
    Training error 0.824053
    Training succeeded (constellation mismatch 0.767986)
    Start rx document
    Start rx page - compression 2
    Coarse carrier frequency 1699.92 (68)
    Training error 1.194050
    Training succeeded (constellation mismatch 1.380472)
    EOP with final frame tag
    In state 5
    DCN with final frame tag
    In state 8
        -- Executing Hangup("Zap/5-1", "") in new stack
        -- Executing Hangup("Zap/5-1", "") in new stack
        -- Hungup 'Zap/5-1'
     

    Anhänge:

  12. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber verfiss das "wait" nicht. Es könnt sein, das Asterisk auch verucht in die "fax"-Extension zu springen, obwohl es schon drin ist. Dann hättest Du das gleiche problem nochmal.
     
  13. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das 'wait' habe ich in den anderen Extensions drinnen -- hier habe ich darauf verzichtet, da keine Faxtonerkennung notwendig ist.

    Danke für die Hilfe -- klappt es denn jetzt auch bei SiNNeD? :shock:
     
  14. SiNNeD

    SiNNeD Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider immer noch nicht :cry: !
    Bin jetzt auch am ende mit meinem Latain! Keine Ahnung, was es noch sein könnte! Komisch ist, dass ich in der *-Console auch keine Debugmeldungen von RxFax ausgegeben bekomme! Vielleicht startet * den Dienst ja nicht richtig! (wobei dagegen spricht, das ich den Fax -Ton höre)

    Wie kann ich denn überprüfen, ob die LibTif richtig läuft!? Vielleicht ist das ja der Grund?

    Bin über Ideen dankbar.

    Gruss

    SiNNeD
     
  15. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal überprüft, ob Asterisk genügend schreibrechte für das Verzeichnis hat, in das die Faxe gespeichert werden sollen (wie stehen die Rechte genau) ? Wenn es an soetwas scheitert, dann Wirft Asterisk leider keine Fehlermeldung.
     
  16. SiNNeD

    SiNNeD Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider kann es das nicht sein, ich habe das Verzeichnis mal
    Code:
    CHMOD 777 
    
    gesetzt!

    auch daran liegt es nicht :(

    Wie gesagt, von dem RxFax kommt noch nicht mal eine Fehlermeldung!
     
  17. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du mal auf der Nmmer des Faxgerätes angerufen um zu hören, ob es piept? Leider ist das ne unangenehme eigenschaft von Spandsp, dass man nur wenige Fehlermeldungen bekommt.
     
  18. SiNNeD

    SiNNeD Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke, dass du so akribisch nachfragst.

    Das funktioniert, wenn ich die Nummer anrufe macht es "PIEP" .
    Ich habe das Gefühl, dass die Faxgeräte den "Handshake" nicht hinbekommen.

    *JAMMER :(*
     
  19. skydata

    skydata Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe hier ein Faxgerät von Brother, das offenbar mit spandsp nicht klarkommt. Hat da schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
  20. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kenn zwar keine Liste von Faxgeräten, die nicht mit Spandsp zusammen arbeiten, aber es ist allegemein bekannt, dass es solche Geräte gibt.