.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Fax/Laptop an W701V, welches Kabel?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von petepetepete, 1 Feb. 2012.

  1. petepetepete

    petepetepete Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 petepetepete, 1 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2012
    Ich würde gerne ab und zu meinen Laptop mit integriertem Faxmodem an meinen W701V anschließen um ein Fax zu verschicken. Ich bin mir aber irgendwie nicht ganz sicher welches Kabel ich dafür benötige. Ich weiß leider nicht wofür die ganzen Kontakte sind. Ich habe jetzt schon ein paarmal das Kabel von meinem Gigaset A260 benutzt, aber das ständige umstecken nervt etwas. Die Station vom Telefon hat 6 Kontakte hat, das Kabel das darin steckt aber nur 2 (die beiden mittleren), ob das jetzt auch das richtige für das Laptopfaxmodem ist weiß ich leider nicht.

    Benötige ich dafür ein TAE-F - RJ11 Kabel, oder doch ein anderes?
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,893
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    #2 Hans Juergen, 1 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2012
    Wenn das Kabel vom Gigaset passtfunktioniert , dann kaufe ein solches und alles ist gut... Die Verbreitung dieses Kabeltyps ist sicher deutlich höher als irgendein Spezialkabel, dass am Ende doch dem des Gigaset entspricht. Das Laptop-Modem wird wohl kombiniertes Fon/Fax-Modem sein.
     
  3. petepetepete

    petepetepete Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 petepetepete, 1 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2012
    Ja, aber was für eins ist das? Ich kenne die Bezeichnung leider nicht und im Internet gibt es wirklich viele Varianten an Kabeln.

    Edit: Im Laptop sind auch 4 Kontakte, an dem (im Moment) vorhandenen Kabel nur 2. Spielt das eine Rolle?
     
  4. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,893
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Es gibt mehrere verschiedene Belegungen der Kabel, daher der Tipp, ein "Siemens"-Kabel zu nehmen. Es werden bei analogem Telefon und Fax immer nur 2 Adern benötigt, aber die müssen richtig zugeordnet sein.
     
  5. petepetepete

    petepetepete Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 petepetepete, 1 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1 Feb. 2012
    Jetzt muss ich doch nochmal nachfragen. Es scheint zwei Arten von "Siemens" Kabeln zu geben.
    Die Anleitung zum Gigaset A260 sagt folgendes:
    Gefunden habe ich jetzt diese beiden Kabel:
    Kabel 1
    Kabel 2
    Nun weiß ich wieder nicht welches der beiden das richtige ist. Kann es auch möglich sein, dass es dem Modem egal ist, da ja 4 Kontakte vorhanden sind und es sich dann die richtigen aussucht? Laut Gerätemanager handelt es sich um ein Motorola SM56 Speakerphone Modem. Das Modem hätte ich dann gerne an FON2 vom Speedport angeschlossen und dann über VOIP die Faxe verschickt.
     
  6. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nimm Kabel 2, denn das hat die richtige Steckerbelegung: 3-4 Belegung der Telefonadern.
     
  7. petepetepete

    petepetepete Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke euch beiden.