.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxe gehen nicht raus

Dieses Thema im Forum "3CX Phone System" wurde erstellt von Digy, 8 Feb. 2012.

  1. Digy

    Digy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    NRW
    #1 Digy, 8 Feb. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2012
    :mad: Mal wieder die lieben Faxe..
    Bisher habe ich immer Faxe intern verschickt, das Klappte richtig toll.
    Nun aber versuche ich, unverschämter Weise, ein Fax nach Hause zu senden.

    Leider kam dieses nicht an.
    Jetzt habe ich mal per Wireshark versucht die Kommunikation zwischen Faxserver/Telefonserver und beronet berofix400 zu loggen.

    Event. weiß ja jemand das Log auszuwerten und mir ein tipp zu geben.

    192.168.10.2 (Windows Fax server/ 3CX Anlage)
    192.168.10.4 (Beronet gateway)


    |Time | 192.168.10.2 |
    | | | 192.168.10.4 |
    |31,315 | INVITE SDP (g711U g711A) |SIP From: "10000"<sip:10000@192.168.10.2:5060;transport=udp To:<sip:032XXXXXXXXX@192.168.10.4:5060;transport=udp
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |31,320 | 100 Trying| |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |31,611 | 183 PROCEEDING SDP (g711U telephone-eventRTPTy...101) |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |35,546 | 200 OK SDP (g711U telephone-eventRTPType-101) |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |35,652 | ACK | |SIP Request
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |36,759 | INVITE SDP (t38) |SIP From: "10000"<sip:10000@192.168.10.2:5060;transport=udp To:<sip:032XXXXXXXXX@192.168.10.4:5060;transport=udp
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |36,763 | 100 Trying| |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |36,767 | 200 BF_OK SDP () |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |36,873 | ACK | |SIP Request
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |36,982 | BYE | |SIP Request
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |36,985 | 200 OK | |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |

    ggf noch als Screen:
    [​IMG]

    Edit:
    Dazu habe ich ebend mal was getested:
    Ich habe ebend ein Fax zu einem Kunden gesandt, mit dem ich gleichzeitig Telefoniert habe, sein Gerät hat ein Anruf bekommen(es klingelte), es antwortete auch, aber dann hat sofort (nach 2 sek.) unsere TK das Gespräch beendet und aufgelegt.

    wenn ich z.B. ein Fax zu einem Telefon sende, passiert dasselbe.
     
  2. SKENDE

    SKENDE Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dumme Frage: Dein VoIP Provider unterstützt schon t38, odr?
     
  3. 3CX-Team

    3CX-Team 3CX Support

    Registriert seit:
    3 Feb. 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    das ist ja ein cross post zu dem im 3CX forum...
    daher halte ich mich gerade hier etwas zurück um nicht 2 mal die daten eingeben zu müssen...
     
  4. Digy

    Digy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    NRW
    Hallo SKENDE,

    wir haben kein VOIP Provider, wir telefonieren über ein Gateway, welches die SIP Signale in ISDN wandelt.
    Ich habe nun auch mal andere Faxserversoftware getested und alle machen irgendwie dasselbe.
    Das Fax wird zum Gateway gesandt, das Gateway verbindet sich mit den Empfänger, z.b. ein Analoges Fax.
    Das Analoge Fax fängt an zu piepen und das Gateway legt wieder auf.
    Lass ich mir ein Fax auf das Handy zusenden, kann ich das Gespräch lange halten aber sobald ein Fax antwortet, legt wird sofort aufgelegt.
    Das Gesräch dauert dann keine 2 sekunden.

    Gateway ist eine Beronet berofix.

    Ist die Berofix schüchtern und unterhält sich nicht mit Faxgeräten?

    Gruß
     
  5. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie heißt dein Gateway genau und wieviel ISDN Ports
    sind da dran .

    Beste Grüße

    Ichego1
     
  6. Digy

    Digy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    NRW
    Bis zu 4 Ports können wir dran hängen,da ich zur Zeit die Faxgeschichte Teste habe ich 1 Port unserer Leitung geklaut.
    Effektiv werden, sobald das versenden funktioniert, 3 Leitungen am Gateway hängen.

    Das Berofix Gateway http://www.beronet.com/de/product/berofix-gateway/
     
  7. ichego1

    ichego1 Mitglied

    Registriert seit:
    19 Dez. 2005
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo kannst du denn jetzt raustelefonien wenn nur 3 Leitungen dran sind .

    Gruß

    ichego1
     
  8. Digy

    Digy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    NRW
    Hallo ichego1,
    soweit klappt alles einwandfrei.
    Raus telefonieren, Telefonate erhalten, Faxe erhalten. Alles TOP.

    Nur das senden von Faxe machen solche Probleme.
    Das Empfängergerät erhält ja auch ein Anruf, aber das Gateway trennt sofort die Verbindung sobald ein Fax rangeht.
    Sende ich z.B. ein Fax an mein Handy, so kann ich rangehen und mit sehr sehr lange das gepiepe anhören.
     
  9. 3CX-Team

    3CX-Team 3CX Support

    Registriert seit:
    3 Feb. 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Digy, wie oft soll ich mich wiederholen, im T38 (das ist das Faxen über Netzwerk) gibt es das nicht mehr.
    In dem Moment in der die Beronet sieht, ah pieep, das ist ein Faxgerät, dann muss ich T38 an schalten und das pieep ist aus.
    Alle internen Softwareprodukte benötigen T38 einschließlich 3CX.
    Wenn du dieses in der Bero abdrehst dann wird die Bero sagen, hier ist was für dich, die Software dann auf T38 gehn was du in der bero abgeschaltes hat, also geht nicht. Wenn du das peepen hören willst kannst du ein ATA intern nehmen und ein Analoges Fax dran hängen und im ATA und der Bero T38 abschalten, dann hast du noch das pieepen. Aber faxen an/zu einer Software-Fax-Application braucht T38 und damit ist pieep geschichte. Schön zu sehen wenn du dich etwa mit Wireschark auskennst...
     
  10. Digy

    Digy Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    NRW
    T38 ist nicht deaktiviert !!
    ich habe nie gesagt, dass ich mich damit auskenne.

    Bei aktive Anrufe in der berofix steht (natürlich nur wenn ich gerade ein fax versende)
    Richtung Port Kanal DAD OAD Anruf Typ
    sip->isdn XXX XXX XXX XXX t38

    Wenn mich das GUI der Berofix anlügt, naja besser weiß ich es halt nicht.
    Aber was solls, es funktioniert wenn ich von ein Analoges Faxgerät über der TK sende.

    Wenn man nicht auf den neuesten stand der informationen ist...

    Wenn ich mich nicht Irre steht ungefähr auch hier mit den t38 Protokoll(gepostet am 08.02.2012 um 16:10)

    |1996,716 | INVITE SDP (t38) |SIP From: "10000"<sip:10000@192.168.10.2:5060;transport=udp To:<sip:032XXXXXXXXX@192.168.10.4:5060;transport=udp
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |1996,721 | 100 Trying| |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |1996,745 | 200 BF_OK SDP (t38) |SIP Status
    | |(5060) <------------------ (5060) |
    |1996,853 | ACK | |SIP Request
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |2005,923 | BYE | |SIP Request
    | |(5060) ------------------> (5060) |
    |2005,926 | 200 OK | |SIP Status

    Da hatte ich die Bero nämlich im Werkszustand zurückgesetzt(am 08.02.2012 um 16:05 und neukonfiguriert da die Zeitige Version ein Anzeigeproblem in der Optionsgruppe hat.)
    Da da oben t38 steht, könnte ich als leihe(und das bin ich wirklich) lesen das t38 an ist.
    Wenn mir ein Fachmann nicht sagt das da was anderes stehen soll, bleibt mir natürlich der Irrgedanke.

    Ich schäme mich nicht für meine Inkompetenz, ich lerne muss mich damit auseinandersetzten, da mir (als Programmierer ohne jegliche erfahrung in sachen ISDN, telefonie etc.) diese Angelegenheit aufs Auge gedrückt worden ist. ;)
     
  11. SKENDE

    SKENDE Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das Wort das suchst lautet "Laie" :)

    anyways: du hast gesagt der Empfang von Faxen ist ohne Probleme möglich, nur der Versand funktioniert nicht... kannst du vielleicht mal ein Log posten wo du den Empfang eines Faxes mitdokumentiert hast?
     
  12. 3CX-Team

    3CX-Team 3CX Support

    Registriert seit:
    3 Feb. 2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich hatte heute morgen so einen schönen post noch geschrieben digy aber ich drücke immer auf das große "+Auf Thema antworten" und nicht auf das kleine antworten. ggrrrr <- auch Laie
    Also T38 in der Box ist und auch der Grund das du kein piep hörst, ist normal.
    So aus dem pcap sehen wir nur das gateway und die 3cx, was kommt denn dahinter. wie ich dir sage nehme nicht das x jahre alte sende modul von 3cx. hast du t38faxvoip probiert?
     
  13. sipip.de

    sipip.de Neuer User

    Registriert seit:
    6 März 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Welche Version der 3CX und Windows nutzt du? Wie bindest du die Faxserver an die 3CX bzw. Beronet an? Kannst du Screenshots machen? Wie Stefan auch schon geschrieben hat, ist das Fax Modul völlig veraltet und wurde noch nie offiziel unterstützt.