.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxeingang funktioniert bei manchen Anrufern nicht !!!!

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von max80, 18 Jan. 2005.

  1. max80

    max80 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe Asterisk 1.0 funktioniert eigentlich problemlos nur wenn von diverse Leute ein Fax auf die DW schicken läutet die Zentrale und man muß das Fax manuell auf die DW verbinden hat von euch wer eine Lösung für mein Problem ???
    Ich schick euch noch die Log von der Console mit vielleicht hilf es.

    Code:
    Verbosity is atleast 8 
    -- Remote UNIX connection 
    -- creating pipe for PLCI=0x201 msn = * 
    > sent ALERT_REQ PLCI = 0x201 
    -- Executing ResponseTimeout("CAPI[contr1/s]/59", "3") in new stack 
    -- started pbx on channel (callgroup=4)! 
    -- Set Response Timeout to 3 
    -- Executing DigitTimeout("CAPI[contr1/s]/59", "3") in new stack 
    -- Set Digit Timeout to 3 
    -- Timeout on CAPI[contr1/s]/59 
    == CDR updated on CAPI[contr1/s]/59 
    -- Executing Goto("CAPI[contr1/s]/59", "menue_start|s|1") in new stack 
    -- Goto (menue_start,s,1) 
    -- Executing Wait("CAPI[contr1/s]/59", "1") in new stack 
    -- Executing Answer("CAPI[contr1/s]/59", "") in new stack 
    -- CAPI Answering for MSN s 
    -- Executing DigitTimeout("CAPI[contr1/s]/59", "3") in new stack 
    -- Set Digit Timeout to 3 
    -- Executing ResponseTimeout("CAPI[contr1/s]/59", "5") in new stack 
    -- Set Response Timeout to 5 
    -- Executing BackGround("CAPI[contr1/s]/59", "start/5") in new stack 
    Jan 17 13:37:19 WARNING[3589]: file.c:475 ast_openstream: File start/5 does not 
    exist in any format 
    Jan 17 13:37:19 WARNING[3589]: file.c:779 ast_streamfile: Unable to open start/5 
    (format ALAW): No such file or directory 
    Jan 17 13:37:19 WARNING[3589]: pbx.c:4571 pbx_builtin_background: ast_streamfile 
    failed on CAPI[contr1/s]/59 for start/5 
    -- Executing Goto("CAPI[contr1/s]/59", "menue|0|1") in new stack 
    -- Goto (menue,0,1) 
    -- Executing Dial("CAPI[contr1/s]/59", "SIP/99&SIP/26|30|mt") in new stack 
    -- Called 99 
    -- Called 26 
    -- Started music on hold, class 'default', on CAPI[contr1/s]/59 
    -- SIP/26-2a85 is ringing 
    -- SIP/99-2033 is ringing 
    -- SIP/99-2033 is ringing 
    -- SIP/99-2033 is ringing 
    -- SIP/99-2033 answered CAPI[contr1/s]/59 
    -- Stopped music on hold on CAPI[contr1/s]/59 
    -- Started music on hold, class 'default', on CAPI[contr1/s]/59 
    -- Executing Dial("SIP/99-70e7", "SIP/23|120") in new stack 
    -- Called 23I> 
    -- SIP/23-219e is ringing 
    -- SIP/23-219e answered SIP/99-70e7 
    -- Attempting native bridge of SIP/99-70e7 and SIP/23-219e 
    -- Stopped music on hold on CAPI[contr1/s]/59 
    == Spawn extension (menue, 0, 1) exited non-zero on 'SIP/99-70e7<ZOMBIE>' 
    Jan 17 13:37:42 WARNING[3141]: chan_sip.c:683 retrans_pkt: Maximum retries exceeded on call 066335df3b14af607bb1c15d7ca27f3d@192.168.0.2 for seqno 104 (Non-critical Request) 
    == Spawn extension (macro-stdexten, s, 4) exited non-zero on 'CAPI[contr1/s]/58' in macro 'stdexten' 
    == Spawn extension (default, 26, 1) exited non-zero on 'CAPI[contr1/s]/58' 
    -- CAPI Hangingup 
    > sent DISCONNECT_B3_REQ NCCI=0x10101 
    > sent DISCONNECT_REQ PLCI=0x101 
    -- removed pipe for PLCI = 0x101 
    == Spawn extension (default, 23, 1) exited non-zero on 'CAPI[contr1/s]/59' 
    -- CAPI Hangingup 
    > sent DISCONNECT_B3_REQ NCCI=0x20201 
    > sent DISCONNECT_REQ PLCI=0x201 
    -- removed pipe for PLCI = 0x201 
    -- creating pipe for PLCI=0x102 msn = * 
    > sent ALERT_REQ PLCI = 0x102 
    -- Executing Dial("CAPI[contr2/52340]/60", "SIP/30&SIP/40|120") in new stack 
    -- started pbx on channel (callgroup=4)! 
    -- Called 30I> 
    -- Called 40I> 
    -- SIP/30-0981 is ringing 
    -- SIP/40-853f is ringing 
    == Spawn extension (extern, 52340, 1) exited non-zero on 'CAPI[contr2/52340]/60' 
    -- CAPI Hangingup 
    -- removed pipe for PLCI = 0x102 
    Jan 17 13:41:56 NOTICE[3141]: chan_sip.c:7910 sip_poke_noanswer: Peer '40' is now UNREACHABLE! 
    Jan 17 13:42:07 NOTICE[3141]: chan_sip.c:7910 sip_poke_noanswer: Peer '30' is now UNREACHABLE! 
    Jan 17 13:42:20 NOTICE[3141]: chan_sip.c:6605 handle_response: Peer '40' is now REACHABLE! 
    Jan 17 13:42:29 NOTICE[3141]: chan_sip.c:6605 handle_response: Peer '30' is now REACHABLE! 
    -- creating pipe for PLCI=0x101 msn = * 
    > sent ALERT_REQ PLCI = 0x101 
    -- Executing ResponseTimeout("CAPI[contr1/s]/61", "3") in new stack 
    -- started pbx on channel (callgroup=4)! 
    -- Set Response Timeout to 3 
    -- Executing DigitTimeout("CAPI[contr1/s]/61", "3") in new stack 
    -- Set Digit Timeout to 3 
    -- Timeout on CAPI[contr1/s]/61 
    == CDR updated on CAPI[contr1/s]/61 
    -- Executing Goto("CAPI[contr1/s]/61", "menue_start|s|1") in new stack 
    -- Goto (menue_start,s,1) 
    -- Executing Wait("CAPI[contr1/s]/61", "1") in new stack 
    -- Executing Answer("CAPI[contr1/s]/61", "") in new stack 
    -- CAPI Answering for MSN s 
    -- Executing DigitTimeout("CAPI[contr1/s]/61", "3") in new stack 
    -- Set Digit Timeout to 3 
    -- Executing ResponseTimeout("CAPI[contr1/s]/61", "5") in new stack 
    -- Set Response Timeout to 5 
    -- Executing BackGround("CAPI[contr1/s]/61", "start/5") in new stack 
    Jan 17 13:43:05 WARNING[3594]: file.c:475 ast_openstream: File start/5 does not exist in any format 
    Jan 17 13:43:05 WARNING[3594]: file.c:779 ast_streamfile: Unable to open start/5 (format ALAW): No such file or directory 
    Jan 17 13:43:05 WARNING[3594]: pbx.c:4571 pbx_builtin_background: ast_streamfile failed on CAPI[contr1/s]/61 for start/5 
    -- Executing Goto("CAPI[contr1/s]/61", "menue|0|1") in new stack 
    -- Goto (menue,0,1) 
    -- Executing Dial("CAPI[contr1/s]/61", "SIP/99&SIP/26|30|mt") in new stack 
    -- Called 99 
    -- Called 26 
    -- Started music on hold, class 'default', on CAPI[contr1/s]/61 
    -- SIP/26-ef10 is ringing 
    -- SIP/99-a580 is ringing 
    -- SIP/99-a580 is ringing 
    -- SIP/99-a580 is ringing 
    -- SIP/99-a580 is ringing 
    -- SIP/99-a580 answered CAPI[contr1/s]/61 
    -- Stopped music on hold on CAPI[contr1/s]/61 
    == Spawn extension (menue, 0, 1) exited non-zero on 'CAPI[contr1/s]/61' 
    -- CAPI Hangingup 
    > sent DISCONNECT_B3_REQ NCCI=0x10101 
    > sent DISCONNECT_REQ PLCI=0x101 
    -- removed pipe for PLCI = 0x101 
    Server02-VoIP*CLI> 
    
    Mir kommt es vor das manche Anlagen die Gesamte Nummer nicht ordnungsgemäß mitschicken !!! hab darum auch schon meine extensions.conf um gebastelt siehe hier:

    exten => *,1,Goto(menue_start,s,1)
    exten => 0,1,Goto(menue_start,s,1)
    ;exten => s,1,Goto(menue_start,s,1)
    exten => s,1,ResponseTimeout(3)
    exten => s,2,DigitTimeout(3)
    exten => t,1,Goto(menue_start,s,1)


    exten => 23,hint,SIP/23
    exten => 23,1,Dial(SIP/23|120)
    exten => 23,2,Hangup
    exten => 23,102,Hangup

    Was kann ich noch versuchen ?

    Wenn mir wer bitte noch INPUT geben würde.

    Danke Liste

    Mfg

    M@X


    Also meine config

    SuSe 9.0
    AVM C2
    chan_capi Junghanns.net

    Telefone
    1xSnome 220
    1xATA mit mit Dw GigasetTel, DW Fax

    Wie ich das Problem sehe ist das so wenn von manchen Anrufer ein Fax geschickt wird wird nicht die komplette Nummer erkannt und dadurch wir das Fax auf die Zentrale verbunden und man muß das Fax manuell umleiten. Es hat sicher was mit der signalisierung zu tun weil es wiederum bei anderen Anrufern funktioniert !!!
    Was könnte ich da noch einbauen damit asterisk schaut ob die Nummer komplett ist oder so.
    Was wären noch für infos für euch interessant ???

    Mfg

    M@X
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Max, seinmir nicht böse, aber irgendwie verstehe ich dein Problem nicht. Könntest Du es wohl etwas genauer darstellen. Wie ich sehe nutzt Du chan_capi. Was den noch so (hardware/software)? Was ist ein/eine DW? Wie willst Du die Faxe empfangen?
     
  3. GizmotroniX

    GizmotroniX Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus Hupe,

    also Hardware und eingesetzte Software hat Max ja schon beschrieben, das Problem an sich selbst sieht so aus:

    Externes Faxgerät ----> sendet Fax an Rufnummer 0xxx 52305 -23 --> an unser Faxgerät welches an einem ATA mit der Nebenstellennummer 23 angeschlossen ist ---> Fax kommt nicht am Faxgerät an sondern wird an die Zentrale gesendet ---> Zentrale läutet, Telefonistin hebt ab und verbindet den Anruf manuell auf die Nebenstelle (Durchwahl = DW) 23.

    Das ist bei 99,9% der ankommende Faxe der Fall. Ausgehende Faxe funktionieren problemlos. Ebenso meldet sich das Fax sofort wenn man die Nebenstelle 20 von extern anruft.

    Das Faxgerät ist ein NRG Gestetner Kopierer Modell DSm615, die Konfiguration wurde schon vor Ort vom Servicedienst kontrolliert und es konnte kein Fehler gefunden werden. Mittlerweile sind am Gerät .. der ECM Modus, das V.8 Protokoll deaktiviert und die Startübertragungsrate gesenkt worden.

    Soweit die Problembeschreibung, für nähere Infos bitte erneut posten.

    Liebe Grüße
    Roland
     
  4. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Slso, am Fax oder am Telefonadapter scheint es ja nicht zu liegen. Bei manueller Vermittlung wird das Fax ja über den ATA zum Faxgerät durchgestellt, was dann ja auch das Fax annimmt. Wenn ich das richtig verstehe, dann besteht ja nur ein problem damit, dass ein über PSTN eingehendes Fax (PSTN über chan_capi) nicht auf den ATA (23) mit dem Fax dran durchgestelt werden.
    Also ich würde da auf ein Problem in (oder zwischen) der capi.conf und extensions.conf tippen. Poste das doch mal hier.
    Funzt das Durchwählen auf andere Nebenstellen denn? Es giebt bei ISDN ja auch sowas wie eine Diensterkennung. Vielleicht kommt auch chan_capi einfach nicht damit zurecht.
     
  5. freaky

    freaky Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin,

    Da du von Zentale und Nebenstellen schreibst handelt es sich vermutlich um einen Anlagenanschluss (P2P). Hiebei erhält man eine "Stammrufnimmer und einen Block an Durchwahlen.Alle die die Stammnummer (z.B. 789) enthalten werden an deinen Anschluss geleitet und die Anlage (Asterisk) entscheidet ob es die Nebenstelle gibt oder nicht.

    das Problem besteht in der Art des Wählens:

    wäht die Gegenstelle (B-TN) in Blockwahl (ISDN,erst wählen dann abheben) ist alles i.O. da die vollständige Zielrufnummer als "Block" (78923) übertragen wird und der Asterisk diese auswerten kann.

    wählt der B-TN z.B bei einen Analogfax die Ziffern nacheinader so vermittelt die T-COM bereits nach der 2 (7892) zum Asterisk. DIe nachfolgende 3 wird nichtmehr ausgewertet.
    Bei ZAPHFC gibt es hierfür "Overlapdial=yes".

    Richte doch testweise mal eine exten 7892 ein und leite diese auf das FAX ; Die Gefahr hierbei ist allerdings das Leute die "analog" wählen und zu einer Nebenstelle 2x wollen dann auf dem Fax landen und nicht in der Zentrale


    Mfg