.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxen über die DSL-Leitung, geht das mit web.de-FreePhone?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von Mr.Ioes, 30 Juni 2005.

  1. Mr.Ioes

    Mr.Ioes Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin durch diese sehr interessante Diskussion zu diesem Forum gekommen und habe mich entschlossen doch lieber einen neuen Thread auf zu machen, weil ich die technischen Einzelheiten nicht so gut verstehe und den anderen Thread nicht versauen möchte.

    Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit von (analogen) Faxgeräten über die DSL-Leitung in das deutsche Festnetz zu faxen. Auf meine diesbezügliche Nachfrage meinte der web.de "DSL-Verkaufs-Suppoert" (sinngemäß) das sei mit FreePhone kein Problem, sofern man nur überhaupt die für VoIP notwendige Hardware besitze, wie insbesondere eine avm-FRITZ!Box Fon.

    Später habe ich dann noch mal beim speziellen FreePhone-Support angerufen, weil ich mich erkundigen wollte, wieviele Faxe man den gleichzeitig über DSL versenden kann. Doch die Antwort: Nein Fax geht gar nicht, hat mich wieder ganz schön ernüchtert. Als ich den Mann auf die Aussage seines Kollegen ansprach, fragte dieser bei seinen Kollegen nach und meinte danach, dass er sich bei mir zurückmelden wolle, wenn er genau Auskunft geben könne(das ist jetzt ca. 2 Stunden her).

    Vieleicht hat ja jemand von Euch schon Erfahrung mit FreePhone gemacht und kann mir genaueres berichten. Ich wäre Euch dankbar.

    Klarstellend möchte ich anmerken, dass es bei Lösung unseres speziellen Problems um (analoge) Papiereinzug-Faxgeräte und nicht um den reinen Dateiversand geht.

    Gruß und Dank vorab - Mr.Ioes