.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxen mit ATA 286

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von haeberlein, 31 März 2004.

  1. haeberlein

    haeberlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    1,712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Ist es schon mal jemanden gelungen über den ATA 286 Adapter von Grandstrem zu faxen? Wenn ja welchen Codec hat man da eingestellt?
     
  2. ganjamen

    ganjamen Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    pcm U/A sollten funktionieren 64kb/s unkomprimierter datenstrom

    eventuell das fax auf übersee modus einstellen bzw von 14.400 auf 9.600 bps
     
  3. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Rene,
    ich habe heute mal mein altes analoges Faxgeraet an den Adapter geschlossen, dieses beinhaltet auch ein schnurgebundenes Tel!
    Der erste bei mir eingestellte Vocoder ist PCMU; ich konnte einwandfrei mit 9600 baud faxen & auch faxe empfangen.
    1 DIN A4-Seite (Telekomrechnung lol) dauerte 55sek.

    PS: Mit dem schnurgebundenen Tel habe ich absolut keine Probs mit Echos etc. mit der 45èr Firmware!

    PS2: Mit der neuen 55èr Firmware hatte ich nun auch keine Probs mehr mit Echos..voll goil! :)

    MfG!
    M@rk
     
  4. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
    Bestens, jetzt warten wir mal ab was die anderen dazu sagen.

    Ist schon ein wenig langsamer. Aber es besteht die Moeglichkeit sich mit Nikofax die inbound Faxe per Email zukommen zu lassen.