.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxen via SIP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von StofLE, 30 Okt. 2005.

  1. StofLE

    StofLE Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich möchte über die FRITZ!Box Fon WLAN 7050 Faxe verschicken/empfangen, und zwar nicht über ISDN/Analog, sondern über einen SIP-Anbieter (Sipgate wäre ideal).
    Ich weiß, dass das wohl nicht so einfach sein soll. Hat da jemand Erfahrung? Ich möchte keine Fax2Mail-Variante o.ä. nutzen. Mein normales Faxgerät an der FRITZ!Box muss doch auch irgendwie funktionieren.
    Stefan
     
  2. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    1. Sipgate geht zu 99% nicht ...wenn dann Nikotel...
    2. Mit der Fritz habe ich es auch nicht vernünftig zum laufen bekommen mit dem SPA2100 klappts ganz gut..
     
  3. ponk179

    ponk179 Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2005
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Leverkusen
    Was heißt hier zu 99% geht es mit SG nicht ? Ich habe damit KEINE Probleme. Schau doch mal im Forum rum mit der Suchen-Funktion.
     
  4. wildzero

    wildzero Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Wiesbaden
    Ob Fax over VoIP (Fax over VoIP != FoIP) geht oder nicht, hängt weniger mit dem Provider zusammen, als mit der Tatsache, das bei Fax over VoIP die Faxsignale einfach im Audiostream übertragen werden. Wenn es da Netzwerkbedingt (Internet) mal ein packet lost vorkommt, ist das fax meist direkt hin / verzert.

    Richtig Faxen per IP geht mit T.38 hier nachlesen
     
  5. masa166

    masa166 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Ich faxe schon seit Monaten mit einem normalen Faxgerät über Voipbuster.
    Und das ganze völlig umsonst und ohne Probleme

    gruß
     
  6. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    dann hast du eben Glück gehabt - wildzero hat Recht.
     
  7. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,089
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Faxe sind sowieso manchmal Glückssache. Auch Faxe über analog / ISDN sind manchmal verzerrt, bzw. es kommt keine Verbindung zustande.
    Ich faxe zuhause über ein an die Fritzbox angeschlossenes Analogmodem. Die Fritzbox ist per SIP mit einem Asteriskserver verbunden, der die Faxe dann per ISDN verschickt. Seltsamerweise funktioniert das bisher problemlos.
    P.S. Faxe empfängt mein fli4l-Server und versendet sie per Mail, deswegen brauche ich keinen Faxempfang über VoIP und habe es auch nicht getestet.
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Bei mir gibt es wenig Probleme beim Versand über verschiedene Hardware, zumindest bei einfachen Faxen. Ich habe aber noch nie ein Fax über VoIP empfangen können, auch nicht mit einem SPA 2002, der ja besonders dafür geeignet sein soll.

    jo