.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Faxversand trotz Fehlermeldung möglich

Dieses Thema im Forum "AVM-Software" wurde erstellt von REMchen, 16 Feb. 2006.

  1. REMchen

    REMchen Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin allerseits!

    Auch ich hab immer beim Start des Fritz!Faxprogramms die Fehler-Meldung "COMMOM ISDN API version 2.0 nicht installiert". Allerdings kann ich problemlos Faxe versenden. Ist das normal?

    Die Tastenkombination #96*3* ergibt ein Freizeichen, kurz darauf gefolgt von einem Dauerbesetzt, ändert aber nichts an der Fehlermeldung.

    Meine übrige Fritz-Software hab ich deinstalliert, benutze eine Fritzbox Fon WLan über ein Lan-Kabel, habe (Arcor-) ISDN, an der Box hängen zwei analoge Telefone (ein schnurloses und ein schnurgebundenes), Windows XP SP 2.

    Woran könnte es denn also noch liegen, dass die Fehlermeldung kommt? Ich mein, klar, ich kann die auch ignorieren, weil ich ja wie gesagt Faxe versenden kann.

    Trotzdem würde mich interessieren, woran das liegt.

    Gruß,
    REMchen