.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7050 Viele Abbrüche + Reconnects

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Asterixe, 26 Dez. 2006.

  1. Asterixe

    Asterixe Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo, nachdem mir die T-Com einen TDSL Anschluss zur Verfügung gestellt hat, bin ich nach Behebung einiger Probleme online gegangen.
    Meine FB 7050 mit FW 14.04.25 über LAN hat nun über 24 Std hinweg ca. 20 Verbindungsabbrüche und Reconnects. Das kann doch nicht akzeptabel sein.
    In der Vermittlungsstelle sind 6 MBit/s aufgeschalten, durch meine Entfernung von 2900 m habe ich ne entspr. Dämpfung.
    Nach Rückfragen bei der T-Com soll dies 22,06 dB sein ... ich habe aber auch vor ca. 5 Wochen mal 35,9 dB gesagt bekommen.
    Was soll man da wohl glauben ... ???

    In der Fritzbox 7050 steht ...
    Leitungskapazität: 8020
    ATM 2304
    Nutzdatenrate 2087
    FEC 600
    Sign./Rausch. 25 / 31
    Leitungsdämpfung 45 / 25
    ITU G 992.1
    Infineon 113.28-H1

    Ein Speedtest bei Wieistmeineip ist
    2012 / 178 kbit/s
    252 / 22 KByte/s.
    Ping 54 ms

    Ich bitte diese Werte mal anzugucken und ggf. Kommentar/Empfehlung mal abzugeben.
    mfg Asterixe
     
  2. lone star

    lone star IPPF-Promi

    Registriert seit:
    23 Mai 2006
    Beiträge:
    4,134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Fastmoker
    Ort:
    Irgendwo in`t platte Land
    Hallo,

    Empfehlenswert ist dieser Thread bei DSL-Problemen
    Dort wird auch erklärt wieviel Bandbreite bei wieviel Dämpfung geschaltet wird.

    mfg Holger
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    #3 frank_m24, 26 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26 Dez. 2006
    Hallo,

    Da muss ich dich schon zum ersten mal enttäuschen: Es sind nur 2 MBit aufgeschaltet:
    Es gibt unterschiedliche Dämpfungen für eine Leitung, die ISDN Dämpfung und die DSL Dämpfung.

    Die Anzeige der Fritzbox ist zwar nicht sonderlich genau, aber die Erfahrung lehrt, dass die 35,9 dB also wohl die DSL Dämpfung sind, damit sind die 22,06 dB die ISDN Dämpfung. Das würde auch passen, weil die ISDN Dämpfung immer kleiner ist als die DSL Dämpfung und bis max. 36,5 dB DSL 2000 geschaltet wird.

    Richtig. Die Frage ist: Welche Abbrüche? Es gibt mindestens 3 Verschiedene "Sorten" von Abbrüchen in der Fritzbox:
    1. Die, wo einfach nur "Internetverbindung getrennt" im Log der Fritzbox auftaucht. Diese werden von der Gegenstelle ausgelöst und du bist machtlos dagegen: FBF 7050 trennt ständig Internetverbindung
    2. Die nur mit PPPOE Fehler im Log. Die werden meist durch Wartungsarbeiten der T-Com ausgelöst, und du bist ebenfalls machtlos: PPPoE Fehler häufen sich
    3. Die mit DSL Sync Verlusten und PPPOE Fehlern. Dagegen bist du nicht machtlos: Es hilft der von lone star angegebene Thread.

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    2,9 km Kabellänge (nicht Luftlinie oder der beste Weg zur Vermittlungtelle) entsprechen im schlechtesten Fall wohl 40,6 dB T-Com Dämpfung. 22dB könnten es aber auch sein, dann wäre das gute 0,8mm Kabel wohl über einen Großteil der Strecke verlegt :noidea:

    Aber das läst sich schnell nachprüfen! Mache den T-DSL Check http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit/partner.php und sage was rauskommt. Wenn DSL 3.000 raus kommt hast du 22dB kommt da nur 2000 oder weniger hast du auf jeden Fall was größer 32dB!

    Übrigens 39dB können es nicht sein! Bei 39dB wird kein DSL 2000 mehr geschaltet, dann hättest du maximal DSL 1536...

    Ich würde sagen 22dB kommt den Wert recht nahe (alleine schon wegen der Leitungskappazität) und die Box liegt wieder richtig daneben ist ja nichts neues +/-20dB sind da drin. Bei mir sind es 13dB die die Box daneben liegt :-Ö
     
  5. Asterixe

    Asterixe Neuer User

    Registriert seit:
    17 Nov. 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ja , es steht DSL 2000 zur Verfügung. (nicht mehr - nicht weniger).
     
  6. beckmann

    beckmann Guest

    Dann hast du eine T-Com Dämpfung zwischen 32dB und 36,5dB nicht mehr und nicht weniger. Genau in diesem Fenster wird aktuell DSL 2000 als maximum geschaltet.

    Edit: nicht weniger :gruebel: Kann aber nicht, es muss mindestens noch DSL 1000 da stehen...