.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] FB 7113 + Gigabit-Lan Wlan-N Router NAS Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von truthy, 8 Sep. 2011.

  1. truthy

    truthy Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 truthy, 8 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20 Sep. 2011
    Hallo zusammen,

    bin gerade umgezogen habe eine Verständnisfrage. Zurzeit hängt an unserer FRITZ!Box Fon WLAN 7113 Annex A ein Netgear Rangemax WPN824 Router als Switch zwecks besserer Wlan-Verbindung. Beide haben b/g bzw. g++ Standard und Megabit-Lan. Habe mein NAS (Qnap TS-112) mitgenommen welches jetzt an dem Netgear hängt. Wlan-Verbindung wird auch über den Netgear hergestellt.

    Bin am überlegen statt dem Netgear WPN824 einen Gigabit-Lan Router + Wlan N-Standard zu kaufen denn zurzeit ist die Geschwindigkeit zum NAS gerade mal 3 MB/s. Zuvor hatte ich eine FB 7270 und über Wlan-N die maximalen 12,5 MB/s (Megabit-Lan limitiert) Geschwindigkeit zur NAS.

    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wenn ich mir jetzt einen besseren Router mit Gigabit-Lan & Wlan-N kaufe, das NAS an diesem hängt und nicht an der FB und die Verbindung gut genug ist, dann müsste es doch theoretisch auch schneller als 12,5 MB/s gehen oder limitiert dann das Megabit-Lan der Fritzbox?

    Und weiss jemand von euch obs vom Provider UPC (Inode/Chello) Gigabit-Lan Router gibt, auf die man gegen Aufpreis wechseln/tauschen kann? Hab zwar an den Support geschrieben, aber bis man da eine Antwort erhält vergehen Wochen. :rolleyes: Beziehungsweise, kann man selber einfach eine bessere Fritzbox kaufen (zb 7390 oder 3370) und die FB 7113 einfach auswechseln (selbe Anmeldedaten). Sehr teuer sind die so aber schon 150-200 Euro ...

    Und als letztes noch: Welchen preiswerten (bis 120 Euro) Wlan N Dualband (simultan?) Router mit 4xGigabit-Lan würdet ihr nehmen? Geizhals-Preisvergleich Oder könnt ihr mir vl einen anderen empfehlen?

    Niemand?
     
  2. Ilsanya

    Ilsanya Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2011
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo truthy,

    im Grunde ist dein Problem ganz einfach zu erklären.

    Die Fritzbox 7113 und der Netgear Rangemax WPN824 Router haben beide nur 10/100 Ethernet-Anschlüsse. Du kannst also maximal auf einen Datendurchsatz von 12,5 Mb/s netto kommen.

    Um mehr als 12,5 MB/s von deiner Qnap TS-112 zu bekommen, benötigst du Gigabit-Anschlüsse. Dabei gilt es jedoch zu beachten, dass alle eingesetzte Hardware von NAS zur Rechner Gigabit-kompatibel sein muss.

    Heißt du brauchst im Rechner eine Gigabit-Netzwerkkarte, mindestens CAT 5e-Netzwerkkabel und Gigabit-Switche/Router. Da du hier das WLAN erwähnst, dort wirst du mit den genannten Standards keine höheren Durchsätze erreichen.

    Wenn ich dir etwas raten würde, kauf eine Fritzbox 7390, auch wenn diese teurer ist. Du kannst beide momentan eingesetzen Router durch ein Gerät austauschen (wenn diese am gleichen Standard sind). Zusätzlich hast du 5 Jahre Herstellergarantie auf die Fritzbox 7390-
     
  3. truthy

    truthy Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 truthy, 12 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 20 Sep. 2011
    Danke für die Antwort. Die FB 7390 ist mir einfach zu teuer (210 euro :crazy:) - habe mich bereits für eine andere Lösung entschieden:

    statt dem Netgear folgenden Router: TRENDnet TEW 692GR der kostet mich ca. die Hälfte und hat auch alles was ich brauche.

    Die eigentliche Frage von mir war ja ob die Fritzbox limitiert wenn statt dem Netgear ein anderer Router dranhängt - und das tut sie nicht. Werd dann noch testen ob das Kopieren (NAS) bei mir über Wlan n mit mehr als 12,5 MB/s geht (wenn nicht reicht mir das auch). Ist gerade mal eine Tür/Wand dazwischen und sollte es mir doch zu langsam sein kann ich mir immer noch ein längeres Gigabit-Lan Netzwerkkabel kaufen da die Entfernung zum neuen Router ja gerade mal 5 Meter beträgt (Geschwindigkeit bisher 40 MB/s, noch ausbaufähig).


    UPDATE: Soda, der Trendnet TEW-692GR ist heute gekommen, Wlan eingerichtet, DHCP ausgeschalten (DHCP von Fritzbox) und andere IP vergeben damit ich noch aufs Webinterface komme. Dann der Speed-Test mit Kopieren auf NAS. 12 MB/s, Verbindung bei 130 MBit/s bis ich dann folgende Option im Routermemü unter HT Physical Mode --> Channel BandWidth gefunden habe: statt 20 MHz - Auto 20/40MHz. Umgestellt neue Geschwindigkeit 19 MB/s, Verbindung bei 270 MBit/s.

    Beides wohlgemerkt beim 2,4 GHz Wlan-N. 5 GHz Wlan hätte der Router auch für die Zukunft. Also mit der Geschwindigkeit bin ich mehr als zufrieden.