.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB 7170 ext HDD wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Mogli1a, 7 Jan. 2006.

  1. Mogli1a

    Mogli1a Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Nach anstecken einer 160 GB externen HDD kommt unter System Ereignisse in der Box folgende Fehlermeldung:

    Der USB-Massenspeicher 1 enthält kein unterstütztes Dateisystem oder hat eine ungültige Partitionstabelle. (Das Gerät hat den folgenden Typ: 04b4:6830:)





    und unter USB-Zubehör - Massenspeichergeräte Steht:

    Es ist kein Massenspeicher an FRITZ!Box angeschlossen

    mit USB stick funktioniert es wunderbar

    Ist das nur bei mir so??

    MfG
    Mogli1a


    übrigens das betreiben der 7170 hinter einer Vorhandenen über LAN 1 geht bei mir auch noch nicht, der avm support sagt es soll in 1 bis 2 Wochen ein Update kommen wos dann wieder gehen soll.
     
  2. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    klingt nach dem falschen dateisystem: NTFS bspw. wird nicht unterstützt...
     
  3. Mogli1a

    Mogli1a Neuer User

    Registriert seit:
    10 Nov. 2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    also formatieren mit fat32??
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Nur FAT hat bei Dateien >4GB allerdings ein Problem. Also ist da nichts mit AVI-Rohfiles mit 10 GB ;)
     
  5. nim

    nim Guest

    Aber das ist doch echt miese, wenn ich bei FAT nur maximal 2GB meiner 250GB von der externen USB-Platte nutzen kann. :(
     
  6. powermac

    powermac Guest

    FAT32 nicht FAT .
    Die Partitiongröße bei FAT32 ist max. 2TB . guckst Du http://de.wikipedia.org/wiki/FAT32

    WinXP bzw. 2000 formatieren aber nur 32GB . M$ will das man NTFS nutzt.
    Da hilft es nur die Platte mit Win98 oder DOS zu formatieren.
     
  7. nim

    nim Guest

    Habe die USB-HDD mittlerweile mit FAT und FAT32 formatiert gehabt. Die wird nicht erkannt an der 7170. Woran kann das liegen?
     
  8. aerox-r

    aerox-r Guest

  9. nim

    nim Guest

    Ja, das ist garkein Problem.
     
  10. zaphod.beeblebrox

    zaphod.beeblebrox Neuer User

    Registriert seit:
    9 Apr. 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe auch so eine Platte, die nicht überall erkannt wird. Nicht alles was sich USB schimpft ist mit allem kompatibel was USB heißt.

    Vielleicht hast Du gerade so eine tolle Kombi erwischt.

    Schick doch mal eine Mail an den Support von AVM, was die dazu sagen, dann aber mit dem genauen Typ der ext. Platte.
     
  11. thpf

    thpf Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Daheim
    Primäre Partition und FAT32 als Dateisystem!?

    Hallo!

    Üblicherweise sind externe Festplatten mit einer primären Partition und FAT32 als Dateiverwaltungssystem einzurichten, damit Nicht-WIntel-PC-USB-Hosts damit umgehen könnten. Ist jedenfalls bei meinem DVD-Player mit USB-Anschluss auch so.
    Warum AVM im Handbuch zur 7170 keinen diesbezüglichen Hinweis gibt, ist mir schleierhaft.

    Gruß Thomas
     
  12. miefquirl

    miefquirl Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    welches dateisysteme werden von der box 7170 noch unterstüzt ? alle von linux? gibts da ein non plus ultra mit dem ich auch größere dateien als 4 gb abspeichern kann und es trozdem von der box erkannt wird?

    mfg hannes

    ps hab ne 80 gb platte drangehängt mit fat32 aber will ein anderes dateisystem
     
  13. Bozo

    Bozo Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #13 Bozo, 24 Mai 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2006
    Edit: Problem gelöst. Es lag an dem uralt USB Gehäuse. Mit nem neuen 2.0 Gehäuse gehts!

    Ich häng mich auch nochmal an den Fred ran:

    Zur Klarstellung einer meiner Meinung nach Unklarheit hier im Fred.

    Fat 32 hat keine Beschränkung im Dateisystem von 4 GB aber sehr wohl eine Probleme mit Filegrößen von 4 GB. Das wurde hier schon mehrfach einzeln gesagt aber noch nicht so in den Zusammenhang gestellt.

    Nun zu meinem Problem: Ich hab ne 3,5" Platte in nem Wechselramen in nem externen 5,25 Zoll USB Gehäuse. Erst gin gar nix, dann hier gelesen und Platte mit Fat32 und h2format von Heise partitioniert und formatiert.

    Jetzt habe ich in der Ereignisanzeige folgende Meldung: USB Gerät 003, Klasse 'storage', angesteckt

    Aber in der USB Übersicht bekomme ich angezeigt: Es ist kein Massenspeicher an FRITZ!Box angeschlossen.

    Noch jemand ne Idee an was es hängen könnte?

    Axo noch was: USB Stick wird erkannt und eingebunden, also schliesse ich mal nen Defekt an der FBF aus. Neueste Beta FW ist installiert.
     
  14. thpf

    thpf Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Daheim
    Formatieren von FAT32 >32GB

    Hallo miefquirl!

    Mit XP Bordmitteln ist ein Formatieren von FAT32 > 32 GB nicht möglich. Das hat politische keine technischen Gründe.
    Mit einem geeigneten Tool läßt sich auch Dein 80 GB Platte mit FAT32 formatieren. Ich habe dazu z.B. Acronis Disk Director benutzt.

    Gruß!
     
  15. Bozo

    Bozo Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seine Platte hängt bereits mit 80 GB und Fat 32 dran, was ihn stört sind die von mir angesprochenen 4GB Dateigrößenbeschränkung!
     
  16. miefquirl

    miefquirl Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja ;) danke

    die 4 GB pro datei sind es die mich stören...:noidea:

    ich hab auch linux auf meinem rechner, also brauch ich keine windows tools zum formatieren, so waren die 80 gb fat 32 kein problem und wer kein linux drauf hat kann ja ne live cd benutzen a la knoppix oder so... aber da erzähl ich ja nix neues.

    mfg hannes