FB 7590 mit Analogen Telefonanschluss verbinde

Denny39

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2022
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen zusammen,

da ich am verzweifeln bin, habe ich mich hier bei euch angemeldet.

Vorweg die ein oder andere Info. Ich nutze eine FB7590 welche bei uns in der Wohnanlage über den WAN Zugang mit dem Internet verbunden ist. Zusätzlich haben wir noch einen Analogen Telefonanschluss mit einer Handelsüblichen Telefondose. Es gibt kein zusätzliches Modem oder Splitter in unserer Wohnung. Wir sind quasi an so nem großen "Sammelanschluss" dran.

Jetzt zu meinem Problem: bisher habe ich ein einfaches Gigaset A415 genutzt (welches jetzt Defekt ist). Hier habe ich einfach das Telefonkabel in die Ladestation gesteckt und alles lief. Um einen Anruf zu tätigen, muss ich lediglich die "0" wählen, um eine Leitung zu bekommen.
Jetzt habe ich mir das Fritz Fon C5 gekauft und bekomme es nicht zum laufen. Der It´ler unserer Hausverwaltung sagte mir, ich bräuchte dafür das Y-Kabel. Hier soll ich den schwarzen Stecker vom Y-Kabel mit der Telefondose verbinden, was ohne Adapter ja schon mal gar nicht funktioniert. Das lange helle Ende soll dann in den DSL-Anschluss der FB, so soll angeblich eine 2. Leitung zum telefonieren enstehen. Alternativ ist bei der FB auch noch ein DSL-Kabel dabei welches einen TAE-Stecker hat, auf der anderen seite ist ein Lan-Stecker welcher in den DSL-Anschluss der FB passt......könnte ich das auch anstatt dem Y-Kabel nehmen?

Meine Frage: kann das so richtig sein? nicht das ich jetzt los laufe und mir Adapter über Adapter kaufe und es zum Schluss doch nicht funktioniert! Stehe da gerade etwas auf dem Schlauch.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
könnte ich das auch anstatt dem Y-Kabel nehmen?
Nein das hat eine andere Belegung. Entweder das Y-Kabel mit dem richtigen Adapter nehmen oder ein Kabel selber crimpen.

BTW: Was ist denn an dem Gigaset defekt? Oder braucht es nur mal neue Accus?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Denny39

Denny39

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2022
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nein das hat eine andere Belegung. Entweder das Y-Kabel mit dem richtigen Adapter nehmen oder ein Kabel selber crimpen.

BTW: Was ist denn an dem Gigaset defekt? Oder braucht es nur mal neue Accus?

Danke für deine schnelle Antwort. Kannst du mir verraten, wie der Adapter genau heißt? Muss ja quasi einer sein der in die Telefonbuchse passt und die Öffnung für einen Lan-Stecker hat.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,748
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
@Denny39:
Der Adapter alleine nützt dir nichts.
Du brauchst auch zwingend das Y-Kabel dazu.
Hier ist die komplette Kabelbelgung beschrieben:
 

Denny39

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2022
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
das ganze Telefon spackt nur noch rum. Bricht ständig Telefonate ab, hängt sich auf, geht einfach aus! Neue Akkus haben leider keine Abhilfe geschaffen.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney

Das Y-Kabel ist ja auch vorhanden. Brauche dann nur noch einen Adapter, Telefondose auf den Lan-Stecker vom Y-Kabel. Das Bild dient nur der Verständnis. Wie heißt dieser Adapter für die Telefondose?

1665127172087.png

Vollbild(er) gemäß Boardregeln als Vorschau eingebunden by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,748
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
Das Bild ist falsch!
Du brauchst den Adapter für das schwarze Ende des Kabels.
Klick doch einfach mal auf den Link in Beitrag #3.
 
  • Like
Reaktionen: KunterBunter

Denny39

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2022
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Ja das habe ich verstanden mit dem schwarzen Stecker. Aber aus deiner Beschreibung die du verlinkt hast, erschließt sich mir nicht wie dieser Adapter für das schwarze Kabel heißt. In einen normalen TAE Adapter passt ja der schwarze Stecker von dem Y Kabel nicht rein, weil er viel zu groß ist.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Für das beigefügte Bild brauch ich den Adapter.
 

Anhänge

  • 55E142F7-604F-410C-A560-31433D3554F0.jpeg
    55E142F7-604F-410C-A560-31433D3554F0.jpeg
    1.2 MB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
Kaufe den von dem Link in #3.
 

Denny39

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2022
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kaufe den von dem Link in #3.
Ok, also brauche ich einen Stecker Von TAE auf RJ45. Dieser Adapter liegt bei meiner Fritzbox nämlich nicht mehr bei. Vllt verloren gegangen oder so, kein Plan :confused:

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Und zwecks der Einrichtung vom Fritz Fon C5, es ist ja ein DECT Telefon. Muss ich dieses dann auch als DECT einrichten, trotz des analogen Anschluss? Über Fon1 kann ich es ja nicht einrichten, da der Fon1 Anschluss an der FB mit keinem Kabel belegt ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,748
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
Ja, per DECT.
Da wird dann nur die (analoge) Rufnummer zugewiesen.
 

Wechseler

Mitglied
Mitglied seit
27 Jan 2018
Beiträge
298
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
In einen normalen TAE Adapter passt ja der schwarze Stecker von dem Y Kabel nicht rein, weil er viel zu groß ist.
Für Modular 6P4C ist der Stecker zu groß, in 8P2C paßt er rein. Allerdings macht AVM den Leuten hier auch das Leben extra schwer, indem sie halt vom Standard abweichen und der ist für POTS nun mal 6P4C und nicht "LAN". Registered Jack 45 ist als Datenstecker ja extra abweichend vom Telefonstecker RJ-12 spezifiziert worden, damit die Leute eben keine Datenkabel in Telefondosen stecken (oder LAN-Stecker in DSL-Ports am Router). In Berlin will man wieder schlauer sein als der Rest der Welt.

Du kannst den Stecker natürlich auch einfach abschneiden und einfach einen TAE-Stecker ancrimpen/anlöten. Ist ja bei POTS nun wirklich egal, die 3 kHz werden schon drüber gehen.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,748
Punkte für Reaktionen
265
Punkte
83
Ein "normaler TAE-Adapter" geht schon deswegen nicht, weil für die analoge Telefonie die RJ45-Kontakte 1 und 8 auf die TAE-Seite 1 und 2 geschaltet werden müssen.
Wenn @Denny39 freundlich beim AVM-Kundenservice anruft stehen die Chancen relativ gut, den schwarzen TEL-Adapter kostenlos zugesendet zu bekommen. ;)
 

Wechseler

Mitglied
Mitglied seit
27 Jan 2018
Beiträge
298
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
28
Ein "normaler TAE-Adapter" geht schon deswegen nicht, weil für die analoge Telefonie die RJ45-Kontakte 1 und 8 auf die TAE-Seite 1 und 2 geschaltet werden müssen.
Ach ja richtig, auf den mittleren Kontakten liegt ein S0. Da wäre jetzt ein dritter Stecker 6P2C am Y-Kabel praktisch gewesen.

Stellt sich natürlich die Frage, warum man nicht einfach dieselben Kontakte für POTS und ISDN genommen hat, netzseitig läuft schließlich auch alles über die gleiche TAE.
 

betaman2

Mitglied
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
664
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
28
...es war doch bisher funktionell ein DECT-Telefon, dann kann doch das neue wieder eines werden! Kommst Du an die DECT-Taste der Frizbox heran?
Wenn ja, dann am C5 Einstellungen/Anmeldung drücken, und an der Fritzbox die DECT-Taste mind. 8 sec.
Wenn das nicht geht, dann muß ein "Administrator" das alte Telefon in der Fritzbox löschen.
Die Reichweite des C5 ist möglicherweise geringer...
Jedenfalls ist es so bei meinen C6.
 
Zuletzt bearbeitet:

Denny39

Neuer User
Mitglied seit
7 Okt 2022
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1.6 MB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

H'Sishi

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2007
Beiträge
3,055
Punkte für Reaktionen
201
Punkte
63
Nein.
Das in #22 gezeigte Kabel geht in der Box auf die DSL-Eingänge.

*edit - kurze Antwort wegen ggfs. noch vor Ort

Manchmal sind diese Kabel (#22) auch als "Signaturkabel" ausgeführt, d.h. mit etwas Elektronik im TAE-Stecker versehen.

Hier die ausführliche Antwort auf den benötigten Adapter, gemäß AVM's Gesamtübersicht über alle Kabel und Adapter auf
https://avm.de/service/wissensdaten...56_Belegung-der-Kabel-Adapter-und-Anschlusse/
(Diese Anleitung ist für alle Boxen gleich und wird auch bei der Suche unter Kabel- und LTE-Boxen gefunden)

Du brauchst einen schwarzen Adapter wie in Punkt 3 beschrieben:
27.png

Dieser kommt dann an das schwarze Teilstück des Y-Kabels.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.