.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB7050 an octopus M26 betreiben

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von WFR, 31 Aug. 2005.

  1. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo NG,

    wegen diverser Schwierigkeiten in der Kombination "FritzBox 7050 mit
    nachgeschalteter TK-Anlage octpus M26" suche ich ein Newsgroup-Mitglied, bei dem diese Kombination funktioniert.

    Bei mir daheim kann ich zwar gehend telefonieren, es kommen aber keine Gespräche an den Telefonen der TK-Anlage an. Siehe auch Thread weiter unten.

    Es wäre schon sehr hilfreich, wenn ich wüsste, dass es grundsätzlich funkioniert.

    Werner
     
  2. torfri

    torfri Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gleiches Problem

    Gleiches Problem wie Werner. Hat es vielleicht mit der Anrufsignalsierung von Fritzbox an M26 zu tun (Protokoll)?
     
  3. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: Gleiches Problem

    Das denke ich auch. Eine Anfrage bei AVM hat ergeben, dass mit der M26
    keine Probleme bekannt sind.
     
  4. Garibaldi

    Garibaldi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo, vielleicht kann ich ja helfen.

    Ich betreibe zwar inzwischen eine Octopus M, weil die M26 mir zu klein wurde, softwaremässig ist es aber dasselbe.

    Ich weiss leider nicht welchen Softwarestand Du in der M26 hast, ich gehe aber mal davon aus, es ist einer der letzten.

    Die Anrufsignalisierung hat mir auch einige Minuten Kopfzerbrechen bereitet.

    Die Fritzbox signalisiert bei mir in Richtung Octopus die Rufnummer, die ich in der FBF im Feld "Internetrufnummer" eingetragen habe, d.h. dieser Eintrag muss mit dem Eintrag in der M26 bis auf die letzte Stelle übereinstimmen, ansonsten kommt es zum Abwurf zum Abfrageplatz.

    Vielleicht hilft Euch das jaschon etwas weiter. Wenn nicht gebt kurz Bescheid. Direkt kann man das Problem dann garantiert in den Griff bekommen.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das ist aber bei jedem ISDN-Teilnehmer am S0 der FBF so!
    Nur so zur Info! ;)
     
  6. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1.
    Also, ich habe Softwarestand 9.24 in der TK-Anlage.

    2.
    Als Internetrufnummer habe ich die gleiche Rufnummer eingetragen, die auch als MSN in der TK-Anlage eingetragen ist.
    :twisted:
     
  7. Garibaldi

    Garibaldi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Werner,
    ich werde schnellstmöglich mal einen externen S0-Bus bei mir anschliessen und schauen, ob ich eine Lösung für dein Problem finde.
    Ich melde mich dann wieder.
     
  8. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Garibaldi,

    ich bin gerade in umfangreichen Kontakt mit AVM. Dort wird vermutet, dass es sich um einen Fehler in der Kommunikation zwischen M26 und FritzBox handelt.

    Vielleicht können wir das Problem ja irgendwie gemeinsam lösen 8)
     
  9. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo NG,

    mit AVM bin ich jetzt erst einmal durch. Deren Stellungnahme ist, dass die M26 sich fehlerhaft verhält.

    Jetzt habe ich das Problem an den Hersteller der TK-Anlage gemeldet.

    Sobald ich mehr weiß, melde ich mich wieder.


    Werner
     
  10. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo NG,

    Laut Herstellerfirma wird das Fehlverhalten durch ein fehlendes "Sending Complete" in der SETUP von der FB7050 verursacht.

    Es scheint aber nicht unbedingt klar zu sein, ob die TK-Anlage ein fehlendes "Sending Complete" tolerieren muss, oder ob dieses Element von der FB gesendet werden muss.

    Die Software in der TK-Anlage wurde entsprechend angepasst.

    Die Aussage des TK-Anlagenherstellers wurde auch an AVM geschickt.
    Von dort warte ich noch auf Antwort. Das Problem wurde an dei Entwicklungsabteilung weiter geleitet.

    Werner
     
  11. johnnybe

    johnnybe Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Werner,

    kannst Du vielleicht sagen was genau an der M26 angepasst wurde, dass das funktioniert?
    Ich bin zwar noch nicht soweit, mir steht das in den nächsten Wochen aber auch noch bevor eine FBF7050 vor einer M26 zum Laufen zu bekommen.

    Danke.
     
  12. Garibaldi

    Garibaldi Neuer User

    Registriert seit:
    29 Apr. 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Werner,
    wie sieht's aus. Klappt es jetzt inzwischen mit FW .85 oder will dein M26 immernoch nicht.
    die geschichte mit dem fehlenden "sending complete" ist natürlich unschön, wenn mich meine Erinnerungen an die 1TR67 aber nicht trügen, ist dieses auch nicht zwingend vorgeschrieben, da die komplette Zielrufnummerninformation ja in einem Block übergeben wird und die Box damit alle Informationen zum Vergleich mit ihren Einträgen hat.
    Aber irgendwie bekommt der Eine oder der Andere seine Software schon angepasst.
    Viele Grüße aus Berlin !
    Garibaldi

    P.S. Hast Du denn inzwischen schon einen zweiten VoIP-Account ???
     
  13. WFR

    WFR Neuer User

    Registriert seit:
    14 Feb. 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Tut mir leid, dass es solange gedauert hat.

    Also wie gesagt, der Hersteller der TK-Anlage hat das Fehlverhalten beseitigt.

    Wie AVM dazu steht weiß ich immer noch nicht, denn auch sie könnten ja das Fehlverhalten beseitigen.

    Wenn man dasFehlverhalten in der M26 beseitigen will, gebraucht man auf jeden Fall einen neuen Satz EPROMS ( 3 Stück ). Wo man die herbekommt, weiß ich allerdings auch nicht. Da die Telekom ja der einzige Vertriebsweg der M26 ist, muss man sich wohl dorthin wenden.

    Werner
     
  14. derTom

    derTom Neuer User

    Registriert seit:
    31 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Netzwerkadministrator
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo!
    Es passt zwar nicht zum Thema, aber es geht um das Octophon M26
    Es gibt ein Handbuch für das Gerät das ein Kapitel
    "Abfragestellenfunktion" enthält.
    Speziell den Abschnitt über "Abfragestellenfunktion über Octophon M26"

    Wir haben das Problem, dass wir über dieses Telefon die Telefonanlage konfigurieren müssen(Zentrale Kurzwahl einrichten), aber kein Handbuch mehr haben.
    Die Telekom hat angeblich auch keins mehr :(

    Wäre nett, wenn jemand da was hat und es uns zur Verfügung stellen könnte.
    (gern auch per PM um hier nicht vom Thema abzuweichen.)

    Vielen Dank!!
     
  15. burnz

    burnz Neuer User

    Registriert seit:
    24 Okt. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    also ich hätte ein 1111 seiten dickes handbuch für eine octopus m telefonanlage.. hab die bei der 0800 33 0 1300 per mail bekommen die sollten sowas noch im intranet rumfliegen haben... einfach mal fragen
     
  16. johnnybe

    johnnybe Neuer User

    Registriert seit:
    13 März 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe hier nen ganen Satz diverser Doku für Octopus Anlagen bzw. Octophone. Allerdings müsstest Du nochmal sagen was Du nun wirklich meinst, denn soweit ich weiss gibt es nur eine Octopus M26 Anlage oder ein Octophon 26, jedoch kein Octophon M26.
    Wenn Du die Anlage M26 meinst, dann kannst Du die allerdings auch nur mir einem Octophon 2000 programmieren.
    Obwohl es glaube ich auch möglich ist mit einem Octophon 86 als Abfragestelle an der Octopus M26 zumindest die Zentrale Kurzwahl zu programmieren.
     
  17. mpsima

    mpsima Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FBF an Octopus M26

    Hallo WFR,

    Funktionierts bei Dir mittlerweile?

    Falls nicht hast Du die Möglichkeit direkt über den Hersteller an den Eprominhalt der 3 chips zukommen z.B der Mail.

    Ich hab die Möglichkeit Sie dann auf die vorhandenen Eproms zu brennen.

    Habe auch noch vor M26 an FBF anzuschließen.

    Gruß

    Martin Siema