.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB7050 internen S0 auf Patchpanel legen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von ratzmatt, 14 Aug. 2005.

  1. ratzmatt

    ratzmatt Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe momentan von meinem NT den S0 Ausgang auf ein Patchpanel gelegt. Die ersten 8 Ports sind durchgeschleift und am achten sind die entsprechenden Widerstände für die Terminierung aufgelegt.
    Ich möchte jetzt den S0 Ausgang der FB auf das Patchpanel legen und wollte wissen ob das schon jemand so praktiziert? Laut AVM sind 8 Endgeräte am S0 der FB zu betreiben. Danke im Voraus.
     
  2. Gradnovaine

    Gradnovaine Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also zur Not würde ich dir meine Lösung empfehlen:
    Splitter -> NTBA -> FBF7050 -> NTBA2 -> (per Draht) Patchpanel oder wie bei mir 2CuDa

    Gruß
     
  3. supamicha

    supamicha Mitglied

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    wichtig ist zu beachten, dass der bus nicht sternförmig sein darf. für diesen fall muß ein s0-hub eingesetzt wird.

    micha
     
  4. ratzmatt

    ratzmatt Neuer User

    Registriert seit:
    14 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie Sternförmig? Ich fahre vom Splitter --> NTBA --> FB7050 --> Patchpanel. Dort auf den ersten Port und die sind durchgeschleift bis Port 8. Da sind die Widerstände drin damit der S0-Bus terminiert ist. Funktioniert mit dem NTBA und sollte doch auch aus dem S0 der FB7050 tun? Zumindest sollte laut AVM die Speisespannung von 8 Geräten ausreichen. Vom Patchpanel wiederum sind ein ISDN Telefon gepatcht, eine ISDN Gigaset Anlage und die ISDN Karte im PC.