.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FB7170: Anrufsignalisierung am S0-Bus

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von wisonix, 10 Jan. 2007.

  1. wisonix

    wisonix Neuer User

    Registriert seit:
    14 März 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit frank_m24: Abgetrennt von hier: Howto: Mein Telefon klingelt nicht bei ankommenden Anrufen?]
    Hallo liebe Forumsel,

    ich habe folgendes Problemchen:
    Meine Fritz!Box 7170 WLAN ist eigentlich richtig konfiguriert, so dass alle eingehenden Gespräche (vom Festnetz und auch über VoIP) über den S0-Bus an meine ISDN-Telefonanlage weitergeleitet werden und auch alle ausgehenden Gespräche über die Telefonanlage (sowohl über VoIP als auch über Festnetz) funktionieren.

    Seit einiger Zeit (insbesondere seitdem sich meine andere Fritz!Box 7050 WLAN über eine zweite PPPoE-Verbindung mit dem Internet verbindet) habe ich jedoch das Phänomen, dass die ISDN-Telefonanlage ohne einen besonderen Grund plötzlich keine eingehenden Telefonate empfängt, obwohl ich meistens weiterhin rauswählen kann; erst nach Zurücksetzen der Telefonanlage und der Fritz!Box (Strom aus... warten... Strom an) geht dann wieder alles.
    Der Fehler tritt so ein bis zwei mal am Tag auf.

    Weiß jemand, wie kann man das Problemchen lösen kann ?
     
  2. curious

    curious Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mein Problem gestaltet sich ählich dem meines Vorredners.

    An das am S0-Bus angeschlossene ISDN-Telefon werden keine Anrufe aus dem Fest- und Mobilfunknetz geleitet.

    die wichtigsten Infos:

    Internettelefonie
    Festnetzanschluss: ISDN Standard Telekom
    Internet-Provider: 1&1 3DSL

    Hardware: Fritz!Box 7170 v2 (neuste fw, direkt am NTBA)
    FON1-3: analoge Telefone (von 1&1 zugewiesene Nummern)
    FON S0: ISDN Telefon Ascom Eurit 133 (Haupt-MSN, bein 1&1 als "bestehende Rufnummer" registriert)


    Die analogen Nebenstellen funktionieren einwandfrei, die Festnetzanrufe kommen beim ISDN-Telefon aber nicht an. Die FB registriert dabei auch keine eingehenden Anrufe.
    Direkt am NTBA angeschlossen, bekommt das Telefon die Anrufe natürlich rein.
    Es scheint, als würde die FB am S0-Bus Festnetzanrufe einfach ignorieren.
    In der Konfiguration der FB macht es keinen Unterschied, ob ich unter "ISDN Endgeräte" die Nummer (Haupt-MSN) als Festnetznummer eintrage oder nicht. Momentan sind gar keine Festnetznummern in der FB eingetragen.
    Die Nummer ist natürlich bei 1&1 und in der FB registriert.
    Die MSN ist im Telefon eingetragen, da sie noch die gleiche ist, wie vor der Umstellung auf VoIP.

    Hat vlt. jmd. hilfreiche Tips?
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    @wisonix: Werden die ankommenden Anrufe in der Rufliste noch registriert? Ich könnte mir vorstellen, dass der ISDN Bus abschmiert, vielleicht aufgrund Störpotentialen oder so.

    Das dürfte das Problem sein. Die Festnetz MSN muss korrekt und ohne Vorwahl in der Box konfiguriert werden. Eine registrierte Festnetz Nummer muss also 2x in der Box vorhanden sein: Als VoIP Nummer und als Festnetz MSN. Des weiteren muss der Anschlusstyp korrekt angegeben sein. Dann muss diese MSN natürlich auch noch im ISDN Telefon eingerichtet sein.
    Funktioniert es, wenn du die Festnetzrufnummer (nicht die äquivalente VoIP Nummer!) an eine der analogen Nebenstellen zuweist?

    Viele Grüße

    Frank
     
  4. curious

    curious Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort!

    Eingehende Anrufe kommen auch nicht an, wenn die MSN als Festnetznummer eingetragen ist (OHNE Vorwahl). Auch auf den analogen Ports das gleiche Bild (Festnetznummer unter "Nebenstellen" eingetragen). Duch diese Idee weiß ich jetzt zumindest, daß es nicht am Telefon und nicht am S0-Bus liegt.
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    @curious: Stehen sie in der Rufliste? Was passiert, wenn du an einem der Telefone *111# wählst (Beachte beim ISDN Gerät, das es * und # auch wirklich absendet, Stichwort Keypad Modus)?

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. curious

    curious Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, keine Eingänge in der Rufliste. Es dringt kein Anruf aus dem Fest-Mobilfunk-Netz bis zum Telefon durch. Die Anrufe über VoIP werden protokolliert.
    Bei *111# bekomme ich an allen Telefonen ein Besetztzeichen (auch am ISDN-Telefon).
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    also scheitert es bereits zwischen NTBA und Box. Entweder ist die Verkablung falsch, oder NTBA, Verbindungskabel bzw. Box sind defekt. Wie hast du die Box denn mit dem NTBA verbunden?

    Viele Grüße

    Frank