FB7590 Neuverbinden DSL nach steigender CRC Fehlerzahl

LarsMM

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,



ich habe folgendes, kleines Problem:



Bin Besitzer einer FritzBox 7590 an einem Telekom VDSL50 Anschluss.



Alles läuft stabil, manchmal über 4-5 Tage, dann auch wieder bis zu 3-4 Wochen. Plötzlich steigen die nicht behebbaren Fehler der FritzBox massiv an, einige hundert bis einige tausend. Dann kommt es zum Resync und das DSL wird neu verbunden. Danach keine Fehler mehr und alles wieder wie zuvor. Läuft dann wieder eine ganze Weile, bevor wieder die Fehler ansteigen… Rest sollte denke ich klar sein, wie es dann weitergeht.



Meist steigen die Fehler Schrittweise an: 1. Stunde 200, 2. Stunde 800, 3. Stunde 1700, Resync… nach neuverbinden keine Fehler mehr.

Spektrum sie auch in der Zeit, wo Fehler entstehen unverändert aus.

Hatte das Problem auch schon mit meiner alten 7490.



Habt ihr evtl. eine Idee, woran das liegen könnte?



Vielen DankUnbenannt - 1s.jpgUnbenannt - 2s.jpgUnbenannt - 3s.jpgUnbenannt - 4s.jpgUnbenannt - 5s.jpgUnbenannt - 6s.jpg
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,793
Punkte für Reaktionen
914
Punkte
113
Passiert das immer zur gleichen Zeit?
Wird da ein anderes Gerät bei dir oder Nachbarn eingeschaltet?
 

LarsMM

Neuer User
Mitglied seit
18 Okt 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nö, nie zur gleichen Zeit, mal vormittags, dann mal abends...

Also ich schalte definitiv nix ein zu dieser Zeit, denke auch eher nicht an ein Gerät, denn hätte ich da diesen Effekt, dass die Fehler ansteigen bis zu einem Resync und dann ist alles normal? Müsste ja dann weiter Fehler geben, sofern das Gerät noch aktiv ist.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
17,843
Punkte für Reaktionen
594
Punkte
113
Kenn ich auch, besonders seit 7.19 wo ganze in Details sich DTU nennt, ist ganze empfindlicher und Datenraten schwanken stärker als vorher.

Sind eben Verschlechterungen der neuen Firmware.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,834
Punkte für Reaktionen
923
Punkte
113
@LarsMM (aka @Rotfuchs12345)
Ich vermute mal im ok.de-Forum bist du bzgl. dieser Problematik ggf. besser aufgehoben:
https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=153718

Dort findet man i.d.R. zumindest häufiger Leute, die sich mit DSL gut auskennen. Ich würde das bei dir auch nicht auf Verschlechterungen der neuen Firmware schieben. Sieht bisher schon eher nach einem (nur zeitweise) aktiven Störer aus.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via