.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 2. Ethernet Port

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von ds-sb, 29 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ds-sb

    ds-sb Mitglied

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    DV-Kaufmann
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo,

    mir ist aufgefallen, daß meine FBF an der Stelle wo bei der FBF ATA den LAN Anschluß hat zwar auf der Platine ein Ethernetanschluß vorgesehen ist, dieser aber nicht bestückt ist.

    Hat schon jemand versucht, diesen mit einer Westernbuchse zum leben zu erwecken :idea:

    Damit könnte man sich ja einen Hub/Switch sparen wenn die Box 2 Ethernetports zur Verfügung hat ?

    MfG
    ds-sb
     
  2. jbb

    jbb Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juni 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe Dass Problem dass ich nicht über dsl am Internet hänge, sondern direkt einen Ethernet Anschluss für's netz habe (www.dsl-on-air.de, internet über wlan ohne DSL-Anschluss: T-Com 1TR112 (U-R2)-kompatibler DSL-Anschluss, Standard ITU G.992.1 Annex B wie in der Anleitung der FBF zum betrieb gefordert)
    Ich denke das der zweite nicht belegte ethernet anschluss Zwischen dem DSL Modem und der Box liegt, also das dsl modem vermutlich an einem internen ethernet anschluss angeschlossen ist, weil das bei allen dslmodems so ist, soweit ich weiß.
    Daher kannst du diesen anschluss vermutlich nicht als zusätzlichen internen anschluss benutzen. Wäre für mich aber toll wenn das so wäre wie ich vermute, dann könnte ich nämlich auch die FBF nutzen( wenn ich es schaffe den internen anschluss zu belegen)

    Danke für deinen Beitrag,

    Gruß

    Johannes Bell
     
  3. anti-telekomiker

    anti-telekomiker Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!
    Hast du schon was über den Anschluss herausgefunden? Ich könnte mir auch einen Switch sparen wenn ich 2 Anschlüsse an der Box hätte...
    anti-telekomiker
     
  4. targa

    targa Mitglied

    Registriert seit:
    6 März 2005
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    AC
    hat schonmal jemand /sbin/ifconfig eth1 up gemacht auf der Kiste ?

    /To.
     
  5. Memphiz

    Memphiz Neuer User

    Registriert seit:
    5 Aug. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ifconfig eth1 up
    SIOCGIFFLAGS: No such device

    nuja ... das hat ja erstmal nichts zu sagen ... nur dass der treiber evtl. nicht geladen ist, oder das device anderweitig "deaktiviert" ist. Ich habs btw mit ner Fritzbox Fon getestet (weiß nicht ob die überhaupt nen 2. Lan port auf der platine hat - hab noch nicht reingeguckt).

    Memphiz
     
  6. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Das cpmac-Modul wird auf der FON und WLAN-Box mit dem Parameter für 1 ETH-Interface gestartet.
    So kann das also nicht funktionieren. Man müsste sich mal die Unterschiede zwischen einer ATA und einer normalen Box anschauen...

    MfG Oliver
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.