.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 5012 mit Eumex 308

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von uxb, 28 Sep. 2005.

  1. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    also auch nach einiger suche habe ich nichts gefunden was genau meinem Problem entspricht (vieles ähnlich, nichts hat geholfen).
    Ich habe die Fritz!Box Fon 5012 von 1und1 verkabelt ist alles wie folgt:
    Wandeingang hin zum Splitter von dort
    1. zu meinem Router und weiter über diesen zur FBF "LAN A"
    2. zum NTBA von dort mit dem mitgelieferten Y-Kabel (schwarzer Stecker im NTBA) zur FBF "DSL/ISDN"
    in der FBF steckt die Eumex 308 in der Eumex 2 Telefone eine Fax/AB

    habe eine alte Festnetznummer bei 1und1 freigeschaltet und eine neue nur Internetnummer.

    So verkabelt kann ich so lange problemlos über das internet telefonieren bis ich einen anruf auf der alten Festnetz nummer erhalte. Da gibt es nun zwei möglichkeiten, der anrufer erhält das zeichen das es bei mir klingelt (und das tut es auch) wenn ich allerdings abhebe erhält er weiterhin dieses zeichen und ich auch!?! ... manchmal passiert es hier auch das es bei mir klingelt und sobald ich abhebe erhalte ich ein besetzt zeichen der Anrufer ein "der gewünschte gesprächspartner ist zur zeit nicht erreichbar" . Danach geht gar nichts mehr... d.h. ich komme auch über das internet nicht mehr raus und eingehende anrufe sind weiterhin wie oben beschrieben... versuche ich rauszuwählen kommt gar kein geräusch und nach ein par sekunden besetzt (dabei leuchtet dann auch keine lampe )....
    SO und jetzt zum eigentlich verwunderlichen... ziehe ich den schwarzen Stecker aus dem NTBA dann funktioniert urplötzlich wieder die internettelefonie problemlos rein und raus (wobei festnetz ein uns ausgehend nun logsicherweise nicht mehr möglich ist, ist ja auch keine verbinung mehr zum festnetz da) Eine NTBA verbindung sollte dies aber doch wirklich überhaupt nciht beeinflussen?!?!
    Ziehe ich den stecker der FBF und steck sie wieder ein geht das spiel von neuem los bis zum ersten festnetz anruf...

    1und1 hat mir jetzt schon seit zwei tagen nciht auf meine anfrage geantwortet von avm kommt nur eine standard alles nochmal von vorn ausprobieren email, aber das hat auch nach mehrmaligen versuch nciht zum erfolg geführt...
    am router liegts übrigens nciht ich hatte die box auch schon direkt im splitter ohen einen anderen router im lan und dann das gleiche problem...

    irgendwer ne idee wie ich es schaffe wieder anrufbar zu sein?!? (die eumex funktioniert direkt an dne NTBA gesteckt btw einwandfrei)
    Bitte helft mir!!!
    mfg
     
  2. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    puh...

    dann poste doch mal deine Konfiguration der fbf.

    Sind SIP und ISDN-Nummern unterschiedlich? Wenn Du eine Deiner Festnetznummern bei 1&1 oder gmx registriert hast, dann kann es zu Überschneidungen kommen, vielleicht weiß die Box dann nicht was sie machen soll?

    Achte also schonmal darauf, dass der SIP-Acount eine von den ISDN-MSN unterschiedliche Nummer ist...

    Aber vielleicht liege ich ja falsch?
     
  3. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :) also erst mal vielen dank für die schnell antwort.

    hm ja also da ich ja wie gesagt bei 1und1 meine alte Festnetznummer registriert habe war das natürlich der fall... also die nummer 123456 war sowohl als festnetz als auch als internet nummer in der fbf eingetragen. zusätzlich hat ich auch noch eine neu angemeldete "nur internet" nummer eingetragen.
    habe also testweise den internet eintrag von 123456 gestrichen und nur den festnetz eintrag drin gelassen (dauerhaft kann das aber nicht sinnvol sein ich will ja über diese nummer raus auch per internet telefonieren und nicht immer über die "nur internet" nummer)... das ganze hat jedoch nciht wirklich etwas verändert... ich kann weiterhin so lange raustelefonieren (nun halt auch übers festnetz) bis der erste anruf übers festnetz eingeht.. danach wieder der oben beschriebene fehler.

    zur konfiguration (bin mir nicht sicher was du meinst wenn du mehr infos brauchst bitte einfach sagen) :
    als Hauptrufnummer: 123 (die internet nummer)
    zusätzlich eingetragen: internet 456 (diese nummer hatte ich testweise gelöscht)
    festnetz 456
    bei internetverbindung: "internetzugang über LAN A/WAN" + "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen ( IP-CLIENT)" + DHCP
    (wobei die reine Verbindung mit dem internet a keine probleme macht/immer vorhanden ist)

    ...ich verzweifel langsam
     
  4. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zu der doppelten nummer:
    trage den 1und1 456-Account als "anderer Anbieter" ein, da kannst Du eine andere Nummer als msn eingeben. das ist der oberste eintrag, den kannst du frei wählen, am einfachsten ist wohl die 456 mit vorangesteller Vorwahl, um keine Verwirrung zu stiften.
    in der eumex musst dann diese neue msn als weitere msn eintragen und entsprechend den Nebenstellen zuweisen.


    zu den "Abstürzen":
    das gibt es wohl bei vielen Nutzern der neuen kleinen Box: Hast Du in der Box die Ohm-Endwiederstände richtig überbrückt. Da sie den s0-Bus abschließen müssten sie doch eigentlich geschlossen sein, oder? Bin mir nicht ganz sicher im Moment in diesem Punkt...
    Aber ich erinnere mich an die ISDN-Anfänge (lange her), da konnte ich aufgrund einer Fehleinstellung in der Eumex nach einem eingehenden Anruf nicht mehr telefonieren... wenn ich mich nur erinnern würde!


    Kann man an die 5012 ein analoges Telefon anschließen? Dann schlage ich vor, die probierst es mal testweise ohne den Anschluss der Eumex und nur mit einem Telefon direkt an der 5012.
    Wenn das geht ist der Fehler in der Eumex zu suchen.
     
  5. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm ähm "Ohm-Endwiederstände richtig überrückt" ?!?!?! weiss ehrlich gesagt nciht was du meinst bitter erklär mir das?

    ne analoges telefon anschliessen geht leider nicht, ich hab mich auch schon auf die suche nach nem ungenutzten isdn telefon bei freunden gemacht aber bis jetzt ncoh nicht gefunden...
     
  6. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok danke :) blick in die anleitung hätt ich wirklich mal werfen können dachte aber du meinst irgendwas an der fbf weil du zweimal box sagst...
    hm ok die sind geschlossen, bin mir allerdings nicht so ganz sicher ob das so richtig ist, schliesslich steckt mit der fbf doch ein weiteres gerät am isdn bus?! aber wie gesagt sie sind geschlossen
     
  8. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mach mal auf...
     
  9. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm das wars wohl nicht... raus geht jetzt gar nicht mehr und rein genauso wie vorher (d.h. es klingelt nur wenn ich abheb besetzt)
     
  10. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    warum funktioniert eigentlich nie was :x

    Eingrenzungsversuche:
    - Eumex direkt an den NTBA
    - Eumex an die 5012, außer Strom und isdn keine Anschlüsse - also lan weglassen
    - ist die 5012 mit deinen isdn-msn gefüttert? Steht sie auf ISDN-Anschluss?
    (ich kenne sie nicht und kann nur von der fbf und der 7050 ausgehen)

    ... und was dir noch so einfällt um den fehler einzukreisen...

    zur Not dann ein Ticket bei AVM, wir haben es ja versucht. Wo ist eigentlich der schlaue Rest des Forums?
     
  11. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eumex direkt an ntba alles klappt (eingangs schon erwähnt)
    5012 hat isdn msn und "steht auf isdn" anschluss?! schätz mal das ist ein feature wenns analog anschlüsse hätte bei der 5012 find ich so ne option nicht schätze aber das ist hier nicht von belang
    eumex über 5012 an ntba ohne lan war interessant, jetzt bin ich plötzlich eingehend auf dem festnetz erreichbar (auch nach dem abheben noch ganz normal reden miteinander möglich).... raus komme ich allerdings gar nicht mehr, auch nicht über festnetz....

    das ganze macht doch irgendwie keinen sinn... irgendwie muss der erste eingehende festnetz anruf etwas bewirken das die kommunikation zwischen fbf und ntba oder zwischen fbf und eumex stört.... und deine frage unterstreich ich, wo sind die weisen männer (und frauen) die da drauf ne antwort haben?!?!

    bitte bitte bitte ich dreh durch, häng da jetzt schon seit freitag dran
     
  12. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also:

    auf keinen Fall identische msn in der fbf, auch nicht in deaktivierten accounts

    die eumex sollte alle in der fbf hinterlegten msn kennen und verarbeiten können

    mehr weiß ich auch nicht :cry:
     
  13. uxb

    uxb Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm ok danke, dass stimmt aber schon alles....

    sonst noch irgendwer ne idee????

    ich komme immer noch so lange raus bis der erste festnetz anruf eingeht danach scheint die verbindung von eumex und fbf irgendwie gestört zu sein...(siehe eingangspost)