.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 5012 nicht mehr zu erreichen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von Martin_H, 12 Feb. 2006.

  1. Martin_H

    Martin_H Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,
    ich habe versucht meiner FBF 5012 eine neu IP zu verpassen, dabei habe ich DHCP und PNPoE (oder so ähnlich) auch abgeschaltet. Irgendwie habe ich anschließend zum falschen Zeitpunkt auf "Neustart" in der Bedienoberfläche gedrückt.
    Naja, ich komme jetzt an die Box nicht mehr ran.
    Weder über die Standard IP noch über die Notfall IP, egal an welchem Anschluß.
    Nachdem ich hier einiges nachgelesen habe, habe ich diesen ADAM2 gefunden, mit dem ich auch Verbindung aufnehmen kann, damit komme ich aber nicht weiter.
    Ich habe übrigens auch diverse Mail vom AVM-Support bekommen und auch mit denen telefoniert. Aber die glauben mir nicht das es nicht an meinen Netzwerkeinstellungen liegt, was ich wiederum nicht glaube, da ich auch unter Knoppix keine Antwort auf PINGs bekomme sondern nur den Boot-FTP-Server erreichen kann.
    Kann mir jemand einen Tip geben wie ich die Konfiguration wieder auf "Default" bekomme oder was ich noch tun kann, bevor ich das Teil einschicke ?

    Noch ein paar Infos:
    Power LED blinkt nach dem Einschalten 4 mal, leuchtet dann dauernd, und blinkt nach ein paar Sekunden dann nochmal mehrfach. Habe versucht mit Etherreal die Schnittstelle abzuhören, aber da kommt auch nichts informatives (jedenfalls nicht für mich ;-) )
     
  2. waschbaer42

    waschbaer42 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    soweit ich das (an meiner da noch funktionerenden Box) gesehen habe, antwortet die Box unter der Notfall-IP nicht auf Pings.

    Versuch mal folgendes:

    - Box (an LAN B Anschluss) mit Computer verbinden
    - ifconfig eth0 192.168.178.22
    - dann mit einem Browser auf 192.168.178.254 (proxy abschalten)

    eventuell mit arp schauen ob da was da ist

    Ansonsten gibt es da noch diverse Portscanner, z.b. nmap
    hierbei vorher noch ein: route add -net 192.168.0.0/16 eth0 (zum vergrößern des Netzwerkbereichens)

    dann mit nmap 192.168.*.* absuchen und viel Zeit mitbringen.

    Viel Glück und Grüße
    Waschbär
     
  3. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Die FBF wird ein paar Pakete aufs Netz schicken, wenn sie startet, d.h. Du kannst sie an einen Hub zusammen mit einem PC mit Ethereal anschließen und schauen, welche IP-Adresse da verwendet wird. ;-)

    Ich meine damit: Standalone HUB! Damit ist nämlich der Verkehr, der sichtbar ist, komplett von Deinem PC (aber der sollte mal ruhig sein) oder der FBF.

    --gandalf.
     
  4. Martin_H

    Martin_H Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ethereal aktiviert. Bei fester IP ist das einzige Telegramm ein BROWSE Domain/Workgroup Announcement. Bei automatischer IP (am PC/WindowsXP) kommt etwas mehr, aber alle Telegramme haben die Source-MAC vom PC.
    Das Verhalten ist auf WAN/LAN A und LAN B das gleiche. Die Box ist dabei über einen Hub mit dem PC verbunden gewesen. Ohne Hub und direkt eingesteckt, passiert aber auch nichts.
     
  5. Martin_H

    Martin_H Neuer User

    Registriert seit:
    12 Feb. 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @waschbär:
    Ich habe die Einstellungen so gemacht wie Du beschrieben hast. Bei beiden Punkten kein Erfolg. nmap findet nichts.

    Kann ich einen Fehler gemacht haben ?
    Gibts noch andere Möglichkeiten ?
     
  6. waschbaer42

    waschbaer42 Neuer User

    Registriert seit:
    26 Jan. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Martin,

    da fällt mir dann leider nichts mehr (aus dem Netzwerksektor) ein.
    Sehr unwahrscheinlich:
    - anderes Netzwerkkabel nehmen
    - mit arp die MAC- Addressen prüfen

    prinzipell müssten die Einstellungen der Box im Flash-Bereich gespeichert sein (nicht aber mtd1, dies ist der kernel Bereich). Da kenne ich mich aber leider nicht aus. Versuch Dich mal zu belesen, wie Du an diese Einstellungen rankommst.

    Grüße und viel Glück
    Waschbär