.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 5050 + VPN Router + Anlagenkopplung per ISDN (ATA?)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von BerLinz, 28 Juni 2005.

  1. BerLinz

    BerLinz Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin !

    Eigene Lage:
    EWETEL DSL-Anschluss mit 3072 / 192 KBit
    Fritz Box Phone 5050 (wegen ISDN Anlagenkopplung) mit 12.03.65 Firmware
    Lancom 1611 Router (wegen VPN Verbindung)

    Ich habe Standorte einer Firma mit Lancom 1611 Routern verbunden - über VPN. Läuft prima ohne Eingriffe von außen. Ausserdem ist mein Kunde ständig unterwegs und wählt sich per VPN oder ISDN in die Firma ein und greift auf die Daten zu (meistens aus Indien).
    Nun ist er von Telekom zu EWETEL gewechselt. Nun funktionieren die Vorwahl-vor-der-Vorwahl Nummern nicht mehr. Statt 40 Cent darf er nun 1,25 EUR die Minute nach Indien zahlen. Nach der ersten Rechnung hat er sich deshalb zur Internettelefonie per Softphone angemeldet - klappt toll und kostet nur noch 15 Cent.

    Da er sein bestehendes Telefon weiternutzen will (und auch andere die IP-Telefonie nutzen sollen) habe ich eine Fritz-Box 5050 installiert. Das ganze per Anlagenkopplung, er wählt also eine interne Vorwahl (99) + Rufnummer und schon telefoniert er über das Internet.

    Klappt auch alles ganz toll ... bis auf:

    1. Die Box hat ein Modem. Wenn die Box sich nicht selber einwählt (also Zugangsdaten hat und nutzt) kann sie auch keine Verbindung zum Telefonie-Anbieter aufbauen. Also soll sie die Einwahl machen.

    2. na gut, hängen wir unseren wesentlich flexibleren Lancom-Router halt dahinter. mmh, welche Ports muss ich dann für VPN durchschalten ...

    3. machen wir doch ne DMZ ! Also alles von der Box an den Lancom Router durchjagen. Viele tolle Anleitungen hier im Forum dazu, viel ausprobiert (toll, der Telnet-Zugang, hey, das ist ja Linux etc). Klappt aber nicht, der Lancom bekommt keine VPN mehr zu Stande. mmh, im Forum haben die scheinbar alle ältere Firmware Versionen, mit meiner 12.03.65 klappt es nicht ...

    4. aber tolle Anleitungen, die Box zu ATA umzustricken. Prima, machen wir das, aber

    5. Klappt auch nicht mit meiner 12.03.65 Firmware. Die geheimen Seiten, die Anpassungen funktionen nicht, die tollen Mod.Images (weis auch nicht woher ich die habe) lassen sich natürlich nicht einspielen.


    So, hat jetzt irgendeiner vielleicht eine nachhaltige Idee ??

    Mir würde ja schon reichen, wenn die FBF5050 meinen Lancom als Standardgateway und DNS nehmen würde und halt alles über ihn rausjagt. Oder die FBF mal eine vollständige DMZ abliefern können (ja, ohne Phone-Ports)

    Zwischenlücke scheint zu sein, das die FBF sich über Einwahldaten des Provider A einwählt, trotzdem als Modem funktioniert, und er Lancom mit Einwahldaten B sich "hindurchwählt". Ich will aber keine 2 Einwahldaten (=2 Verträge)

    Mit besten Dank im Voraus.

    Bernhard.

    PS: der Lösung sponsere ich auch gerne eine eigene legale (im Sinne von AVM) Webseite falls der Platzbedarf das Forum sprengen würde.
     
  2. Carli

    Carli Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Bernhard,

    ich habe zwar keine FBF, aber ich würde mir die Mühe machen, die FBF als Client zu konfigurieren. http://www.ippf.tk/forum/viewtopic.php?t=11254 Denn die Lösung hinter dem Lancom würde ich bevorzugen.

    Ansonsten musst Du für VPN-Verbindungen den TCP-Port 1723 und das Protokoll 47 (GRE) durchleiten.


    Viele Grüße
    C.
     
  3. schrammelTS

    schrammelTS Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ich habe auch etwas gebraucht bis ich meine fbf 5050 hinter meinen lancom 1611 router erfolgreich zum laufen bekommen habe...

    Da du ja auch einen 1611er besitzt, schau mal unter www.lancom-forum.de und dann die 2. Rubrik von oben nach. Dort gibt es meinen Thread: Fritzbox Fon 5050 und Lancom DSL I/1611 Office Router,HILFE! :)

    Dort wurde auch mir schritt für schritt erklärt, wie man die fbf 5050 hinter den lancom hängt, auch ohne diese "geheime Seite" auf der fbf, die glaube ich, schon lange nicht mehr geht !!

    Viel Spaß :)

    gruß
    schrammelTS