.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 AOL auch mit anderen Providern einsetzbar?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von skimaster, 10 Dez. 2005.

  1. skimaster

    skimaster Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    bin absolut neu hier und finde mich leider noch nicht soo zurecht. Deshalb möchte man es mir auch nachsehen, wenn ich vielleicht mit der Suche weitergekommen wäre... :oops:

    Naja... zu meiner Frage: Ich beabsichtige, eine FBF 7050 zu kaufen. Nun könnte ich eine bekommen, die jedoch von AOL ausgegeben wurde und auf deren Verpackung eben auch steht: " Fritz WLAN mit AOL phone".

    Ist diese Box sofwaremäßig so gebranded, daß ich sie nicht bei meinem Provider (momentan GMX) in Zukunft eventuell ein andere (AOL eher weniger) einsetzen kann?
    Oder ist es möglich, muß ich dann aber, wie ich bereits im Forum gelesen habe, eine andere Firmware (mit Zurücksetzung auf AVM) aufspielen muß?

    Danke für Eure Antworten!

    Gruß
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Du kannst die Boxen universell einsetzen - aber AFAIK ist bei AOL keine 7050 im Angebot!


    Gruß,
    Wichard
     
  3. skimaster

    skimaster Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, auf dem Karton steht groß AOL und "AOL Telefonie" drauf... das AVM-Logo ist nur untergeordent angebracht.
    Es ist eine rote WLAN Box (wie von freenet) mit VoIP Funktionalität sowie S0-Anschluß, deshalb bin ich auch davon ausgegangen, daß es sich um die 7050 handelt. Liege ich da richtig? :?:
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Nein!
    Denn ALLE Fritz!Boxen mit "fon" dabei haben "ISDN-Funktionalität". (ausser die 5010!)
    Das bedeutet aber nur, dass sie an einem ISDN-Anschluß betrieben werden können.
    Dass bedeutet NICHT, dass sie alle einen internen S0 haben wie die 5012, 5050 und 7050!
     
  5. skimaster

    skimaster Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, das war's, was mir noch gefehlt hat.

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der 5050 und der 5012 (mit SO kann man ja beide haben)?
     
  6. Sipurabob

    Sipurabob Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    würde mich auch mal interessieren!
     
  7. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
  8. Sipurabob

    Sipurabob Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habs gerade gelesen ;) danke

    1. frage: aber wenn ich die ISDN Anlage weiter nutzen will weil ich daran zb 3 Mobilteile habe, und ich keine 3 Analogtelefone rumstehen haben will dann geht das auch mit nur der ISDN Anlage so wie bisher auch??

    2. frage Und dann reicht auch die 5012 oder?

    Gruss
    Bob
     
  9. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    1. Ja, dafür ist der S0-Bus da. Mit der Einschränkung, dass ein S0-Bus maximal zwei Gespräche gleichzeitig zulässt.
    An der 5050 mit angehängter TK-Anlage könntest Du also 3 Gespräche an den Analogports und 2 über die angehängte TK-Anlage führen - insgesamt 5 (theoretisch zumindest - praktisch muss auch die Bandbreite etc. stimmen).

    2. Ja. Mit den obigen Einschränkungen des S0-Busses. Mit der 5012 kannst Du maximal zwei Gespräche gleichzeitig über den Bus schicken.

    Und die 5012 bleibt bei der Festnetztelefonie immer auf einen ISDN-Anschluss beschränkt.
    Die 5050 kannst Du - nach einem Umzug zum Beispiel - problemlos an Analog- oder ISDN-Anschlüssen anschließen.
     
  10. Sipurabob

    Sipurabob Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke,

    das wollt ich wissen ;)

    Und wie ist das jetzt wenn ich jetzt zb meine Rufnummern zu dus.net portiere

    dann bleibt alles beim alten und ich kann die isdn anlage mit dus.net und meinen 3 Rufnummern verwenden?



    Gruss
    Bob
     
  11. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,146
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ja, könntest Du so machen.