.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 kein Internet mit WLAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von nobby, 8 Okt. 2005.

  1. nobby

    nobby Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe ein kleines Heimnetz mit einem Linux-Server und 3 PC's, die ueber einen Netgear FVS318 verbunden sind. Am Netgear haengt nun die FBF mit einer Line. In meinem Netz habe ich ein Notebook mit WIN98 das ich nun ueber WLAN einbinden will. Das sieht auch alles sehr gut aus, ich kann ueber WLAN auf alles so zugreifen als wenn das Notebook ueber Kabel angeschlossen ist, auch komme ich ueber Funk in die Konfiguration der FBF. Nur Internet geht nicht.
    Alle Geraete habe eine feste IP (192.168.10. ..
    DHCP in der FBF ist abgeschaltet.
    Ich habe es aber auch schon ohne feste IP versucht, ohne Erfolg.
    Ziehe ich am Notebook die WLAN-Karte und stecke das Kabel rein, klappt alles.
    Ich habe die Einstellungen der Netzwerkkarte genau so eingestellt wie die der WLAN-Karte, ausgenommen IP-Adr.

    Hat jemand eine Erklaerung fuer dieses Phaenomen?

    Gruss Norbert
     
  2. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du mit dem Browser die Konfiguration der FBF öffnen kannst, dann ist zumindest diese Verbindung i.O.
    Was ist mit Deinem Internetzugang. Hat die Box synchronisiert? Leuchtet die DSL-LED? Ist der Staus der FBF "verbunden"?
     
  3. nobby

    nobby Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es sind alle oben aufgefuehrten Punkte erfuellt. Ich kann ja auch Zeitgleich mit einem anderen PC ins Internet.
    Ich habe auch schon mal versucht die Verschluesselung abzuschalten, brachte aber auch nichts. Daran kann es meiner Meinung nach auch nicht liegen denn ich komme ja in die Box.
    Ich habe auch keine Idee mehr was ich noch probieren koennte.

    Gruss Norbert
     
  4. goofi

    goofi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schau mal hier. AVM kennt diesen Fehler. Vielleicht hilft es Dir weiter.
     
  5. nobby

    nobby Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke fuer den wertvollen link. Leider hat er mich nicht weiter gebracht.
    Ich habe es mit DHCP versucht, aber das Notebook hat dann immer die IP-Adresse 192.168.0.5. Obwohl die Box (WLAN-IP) 192.168.182.1 hat. Das kann doch nicht sein, dass die dritte Stelle ungleich ist. :?:

    Ich habe hier noch eine ASUS-WL-138G liegen. Die werde ich mal in einen anderen PC einbauen und testen. Es koennte ja noch an meine PCMCIA-Karte im Notebook liegen.

    Gruss Norbert
     
  6. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg

    mal alles in 1 adressbereich? feste ip's, das gateway( den router ) auch fest hinterlegen.
    dns ip auch die des routers, als 2ten kannst ja mal 194.25.0.61 eingeben (ip des dns der telekom hannover)

    auf dem notebook mal command zeile aufmachen, den router anpingen? kommt da was?
     
  7. nobby

    nobby Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau so laeuft hier alles seit ewigen Zeiten, allerdings ohne WLAN. Als DNS-IP habe ich 194.25.2.129 eingetragen, ist auch Telekom, glaube D-dorf.
    Das eigenartige ist, ich komme auf den Router, kann ihn sogar ueber WLAN konfigurieren, nur Internet geht nicht.

    Ich habe gerade mal eine ASUS-WLAN-Karte in einen anderen PC eingebaut mit WIN200 als BS und siehe da es laeuft.

    Allerdings habe ich in der Box unter System, IP-Einstellungen die Einstellung "alle Computer befinden sich im selben Netzwerk" raus genommen. In den nachfolgenden Einstellungen bis auf WLAN alle DHCP-Server deaktiviert. Die WLAN-IP der Box gibt 192.168.182.1 an und die ASUS-Karte hat 192.168.182.20, so wie es sein soll.

    Das Notebook aber hat als IP 192.168.0.5 eingetragen, das kann nicht passen. Ich denke das mein Problem bei der PCMCIA-Karte liegt und nicht bei der AVM-Box.

    Als naechstes werde ich aber noch den DHCP in der BOX abschalten und der ASUS-Karte eine feste IP zuweisen.

    Gruss Norbert
     
  8. nobby

    nobby Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    es laeuft auch alles ohne DHCP mit fester IP-Adresse. :)

    Aber mein Notebook kann ich nicht ueberreden ins Internet zu gehen. Alles andere im lokalen Netz funktioniert ohne Probleme. Datenaustaus und Druckerfreigabe ist mit dem Notebook kreuz und quer moeglich.

    Gruss Norbert
     
  9. moli

    moli Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo nobby ! ich hatte das gleiche Problem mit meinem Destop Rechner !
    Das Ding konnte sofort auf die FBF zugreifen aber Internet war nicht drin.
    Dann habe ich bei Win 98 unter Einstellungen->Systemsteuerung->Software->Windows Setup->Verbindungen ein Häckchen bei DFÜ-ATM Unterstützungund vorsichtshalber bei Virtuelles privates Netzwerk angeklickt und ICH BIN DRIN !!
     
  10. nobby

    nobby Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke fuer den Tip, bei mir waren auch beide Funktionen nicht aktiv, hat aber leider nicht funktioniert.
    Jedenfalls habe ich den Fehler schon mal eingekreist und weiss, das es nicht die Box ist.

    Gruss Norbert
     
  11. MilloIVS

    MilloIVS Neuer User

    Registriert seit:
    4 Okt. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zur Zeit habe ich ein ähnliches Problem:

    Fritz!box FON WLAN 7050 ist mit einem PC über einen AVM-USB-Stick mit WPA2 verbunden, kann aber nicht ins Internet, weil die Adressen nicht aufgelöst werden. DHCP abgeschaltet, feste interne IP-Adresse.

    Eine WDS-Verbindung (leider nur WEP128) mit einem Lancom Router (und dem dahinter liegenden PC's) funktioniert einwandfrei.

    Mein Workaround bis ich das Probblem gelöst habe:
    Unter Win2k gebe ich dem PC eine neue IP im gleichen Sub-Netzwerk-Bereich (also 192.168.178.151 statt vorher 192.168.178.150).
    Danach klappt Internet und Adressauflösung bis zum nächsten Rechnerstart.

    Trotzdem bliebe zu klären, ob es ein Fehler im Treiber des AVM-USB-Stick ist, sich Win2k verhaspelt, die Box DNS-Anfragen nicht weiterleitet (z.B. wegen des WDS-Betiebes) ???

    Gruss
    MilloIVS