.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050, Leitungsdaten für 6MBit?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von tobbbie, 12 Jan. 2006.

  1. tobbbie

    tobbbie Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ...meine FBF 7050 zeigt ganz passable Werte für die Bandbreite an (8MBit / 900kBit D/L)
    und dennoch möchte mir die TCom nur die reduzierten 3 MBit anbieten.

    Wer hat denn von euch 6 MBit mit der FBF 7050?

    Könnte ich denn von euch bitte eine Kopie der "Dämpfungs Seite" haben?

    Danke + bye
    tobbbie
    :)
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Mach du doch einfach mal 'ne Hardcopy von deiner "Dämpfungsseite"!
    Wir sagen dir dann was los ist!

    Ist wesentlich effektiver so!

    BTW: Deine Leitungsdämpfung liegt bestimmt im 30er Bereich, oder? ;)
    (Kenne die Grenzwerte jetzt nicht auswendig, kann man aber bestimmt über die Suche noch finden, wenn nötig.)
     
  3. Maximilian

    Maximilian Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sind meine Werte und ich habe die 6000er nicht bekommen (nur 3000 und ich glaube da kann ich noch froh sein, bei der hohen Daempfung).

    [​IMG]

    Ciao Max
     
  4. tobbbie

    tobbbie Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ...meine Daten kann ich erst am Wochenende liefern.
    Habe meine alte weiße Riesenkiste (Siemensmodem)
    durch die FBF 7050 ersetzt. Wäre es eine Option die
    wieder zu reaktivieren?
    In anderen Threads habe ich gelesen, daß die ein
    leistungsfähigeres Modem drin hätte.
    Ich kenne aber keine Mittel auf die internen Daten dieser
    Kiste zuzugriefen.

    @Maximilian: Meine Daten sehen ziemlich ähnlich aus,
    muss mal auf die Dämpfung schauen.

    Ich verstehe trotzdem nicht warum die Dämpfung da eine Rolle
    spielen soll. Beim DSL-Training wird doch der Link ausgemessen
    und die ATM Kanäle entsprechend ihrer Codierungstiefe dann
    angegeben (das schöne Spektrumsbild).
    Daß de-fakto dann davon weniger verwendet wird ist eine andere
    Sache.
    Ich gehe davon aus, daß beim "Training" keine illegal hohen Pegel
    verwendet werden um die Bandbreite zu erhalten.

    Hab mich jetzt lange mit GMX herumgestritten, muss wohl doch mal
    die TCom an die Strippe kriegen um das abzuklären.

    bye
    tobbbie
    :)
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Kannst du dir sparen!

    Die Dämpfungen sind eben genau die Werte,
    nach denen die T-Com die max. Bandbreite berechnet und zuteilt!

    Da nützt dir auch kein Anruf, wenn deine Werte ähnlich wie die oben sind!
    Meine sehen übrigens ganz genau so aus, und bekomme auch max. DSL3000.
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,677
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hi tobbbie,
    Auch wenn andere DSL-Modems besser sind, als das Fritz-Modem heisst das nur, daß das Seimens u.a. mit geringen Signalreserven ein wenig besser zurechtkommen, als das Fritz. Aber an Deiner Leitungsdämpfung können diese auch nichts ändern, also kein DSL 6000 ;)

    Edit: Mal wieder zu spät...
     
  7. Maximilian

    Maximilian Neuer User

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe hier http://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=58394 mal die Dämpfungsgrenzen geklaut. Habe die hier im Forum auf die schnelle nicht gefunden...

    384 bis 50 dB
    768 bis 46 dB
    1024 bis 43 dB
    1536 bis 39,5 dB
    2048 bis 36,5 dB
    2304 bis 35 dB
    3072 bis 32 dB
    6016 bis 18 dB

    Fuer T-Com (und deren Reseller) gilt aber nicht was die Box anzeigt, sondern deren Messung. Daher kann man die Werte der Box eh nur als Naeherungswerte nehmen und sich nicht darauf berufen.

    Ciao Max
     
  8. Mysticlights.de

    Mysticlights.de Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juni 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ba dann habe ich ja Glück gehabt... Habe nen Dämpfungswert von 49 und DSL 2000 :)
     

    Anhänge:

  9. tobbbie

    tobbbie Neuer User

    Registriert seit:
    29 Dez. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ...so hier meine FBF Werte:

    Geschwindigkeit 3130 kBit/s (Empfangsrichtung) 406 kBit/s (Senderichtung)
    Leitungsdämpfung 31 dB (Empfangsrichtung) 24 dB (Senderichtung)
    Signal-/Rauschtoleranz 23 dB (Empfangsrichtung) 16 dB (Senderichtung)

    Schade, wenn 10dB abziehen die TCom Dämpfung ist, dann bin ich 3dB
    zu schwach :-(

    Na dann wird es wohl erst mal so bleiben.

    Danke für die Tips,

    bye
    tobbbie
    :)

    P.S.: Sind die "kilo"bit eigentlich 1000 oder 1024 in der Angabe oben?
     
  10. mauli1023

    mauli1023 Neuer User

    Registriert seit:
    29 Mai 2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover / Leipzig
    das ist ja interessant,wie läuft das mit adsl2+? dann müssten ja nur leute mit 3-8 db welches bekommen, oder bin ich jetzt auf dem falschen dampfer?