.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7050 und Siemens Hicom 116 (nicht die E - der Vorgänger)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von LustigerChris, 28 Apr. 2005.

  1. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    nun bin ich gespannt, ob es jemand gibt der helfen kann. Habe selbst Kommunikationselektroniker bei Siemens gelernt, habe aber damals als die Hicom 100 E rauskam diese zu 99% in Klein- und Mittelständigen Firmen installiert.

    Irgendwann kam ich dann durch ne Demontage an das Vorgängermodell einer Hicom 100, andere Systemtelefone, kein Zugriff von außen, nur per Systemtelefon mit Service 95 : Paßwort - ähnlich wie bei der Hicom 100 E.

    Ok also habe einfach das Kabel vom NTBA abgezogen woran die Anlage hängt auf Port1 der Anlage und habs in den S0 Anschluß der Fritzbox gesteckt. Auch alle MSN's konfiguriert, aber bekomme kein Freizeichen. Meldung erscheint : derzeit nicht möglich.

    Durch lesen hier bei ähnlichem Problem bei ner Hicom 100 E kams dann dazu, daß es mit Anlagenanschluß und Mehrgeräteanschluß zusammenhängen könnte. Auch wenn ich denke das meine im MGA laufen sollte - weil ich 3 MSN's vergeben habe und keine Durchwahlnummern habe.

    Also blätterte ich das ganze System durch, fand aber nichts passendes, außer was mit dem TEI-Werten, welche auf 63 steht. Kann mich aber leider nicht mehr erinnern wozu dieser TEI-Wert dient.

    Ansonsten woran kanns liegen ?
    Steck ich Anschlußkabel in den NTBA - alles funzt
    Steck ich in FritzBox S0 funzt nix.
    Einzelnes ISDN Telefon angeschlossen an FritzBox S0 geht prima.

    Nun bin ich gespannt. Wer weiß worans liegt bekommt ne Anerkennung.

    gruß Chris
    www.ChipEinbau.de
     
  2. 80933

    80933 Neuer User

    Registriert seit:
    31 Okt. 2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    genau dort liegt der hase im pfeffer vergraben, (terminal equipment identifer - hoffentlich ohne Schreibfehler) ich würde sagen probier mal verschiedene werte durch - in manchen sw versionen gabs die "automatisch" einstellung falls nicht wahrscheinlich schlechte karten.

    hol dir ne office one bei ebay - die halbwertzeit der kiste ist schon lange überschritten
     
  3. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na dacht ichs mit doch - also muß ich versuchen entweder irgendwelche handbücher zu finden oder mal alte Siemens Kollegen zu kontaktieren die da noch was wissen.

    Überlege ne gebrauchte Hicom 112 E zuzulegen, gibts bei Ebay ja für schlappe +/- 50¤. Die Systemtelefone habe ich hier noch genügend rumliegen, fand das Memory immer ziemlich geil und konnts nie bei ner Demontage zum Müll geben *g*

    Office One sagt mir nun nichts, aber bin auch seit gut 8j da draußen.

    Wird wohl der nachfolger der Hicom 1xx E sein ?
     
  4. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    LustigerChris, genau dasselbe Problem habe ich auch ...

    Wenn du was neues weißt, sag uns bitte Bescheid ... bei uns ist bei TEI-Wert "22" eingestellt, aber leider geht das damit nicht :(.
     
  5. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @saschaN
    gleiches gilt wenn aber auch für dich o))

    und alle anderen natürlich auch *g*
     
  6. bofiotto

    bofiotto Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    FRITZ!Box FON W LAN (nicht 7050 !!!) - Siemens Hicom 100 E

    gelöscht
     
  7. Maak

    Maak Neuer User

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hicom 100 E an FBF 7050

    Tach zusammen!

    Hatte anfangs auch schwierigkeiten die Hicom 100E an der FBF 7050 zu betreiben, aber jetzt gehts - unter ISDN-Parameter hab ich bei der Konfi-Software der Hicom folgendes eingestellt:

    S0-Ports: 1
    Konfiguration: Amt
    Protokoll: EURO-Amt
    Teilnehmer: Kurzer Bus
    Betriebsart: Punkt zu Mehrpunkt
    Parameter: Leitungsüberwachung aktiviert

    mfG,

    Marc Widera
     
  8. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @bofiotto & maak
    ich schreibe von einer Hicom 100 (ohne "E"), das ist das Vorgängermodell was es auch nur kurzzeitig gab.
    Die Hicom 100E kenne ich ziemlich in- und auswendig aus meiner Zeit in der Ausbildung bei Siemens wo ich die Anlagen tagtäglich installiert habe.
    Da kann man ja bequem Anlagenanschluß bzw. Mehrgeräteanschluß auswählen. Bei dem Vorgänger isses leider nicht so einfach wenn nicht unmöglich. Da hängen wir derzeit leider.

    Aber habe mir gestern eine Hicom Office One bestellt und werde die Hicom 100 einfach gg. die Office One tauschen und gut ist. Kostet ja nicht viel die Office One. Wollte zuerst alles auf ISDN Funk mit dem SX353 umwandeln, aber da wir zu dicke Wände hier haben, wäre die Qualität einfach zu schlecht gewesen.
     
  9. Morgi

    Morgi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    71642 Ludwigsburg
    du hast also ne 116er ?
    der TEI Wert muss irgendwo zwischen 1 und 63 sein , am Mehrgeräteanschluss eigentlich egal nur nicht "0" !!
    TEI = Terminal End Identifier.
     
  10. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @morgi
    richtig so heißt die Kiste Hicom 116.
    TEI ist eingestellt auf 63. Dennoch funzt es leider nicht am S0 der FBF7050
    Bekomme wie oben geschildert kein Amt jeglicher Art. Schließe ich ein ISDN Telefon an bekomme ich sofort VoIP/ oder ISDN Amt.

    Wäre schön wenn wer die 116er laufen hätte, dann könnte man ja die Einstellungen vergleichen oder evtl. Verkabelung, aber daran dürfte es nicht liegen, ansonsten kommt die Kiste raus und die bereits bestellte Office One wird angeschlossen. Da sollte es ja problemlos klappen.
     
  11. Morgi

    Morgi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    71642 Ludwigsburg
    die einzige Einstellung die du an der 116er vornehmen kannst ist der TEi Wert. der Entscheidet ob Mehrgeräte oder Anlagenanschluss.
    Könnte sien dass die Fb einen ungespeisten Bus hat.
    Du könntest einen NTBA dazwischenschalten als Speisung.
    Also 220V Stecker vom NT in die Steckdose. An die beiden Anschlüsse an deneen man normalerweise die S= Endgeräte dranhaängt dann an den einen die Fb , an den anderen die 116er....
     
  12. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Und das funktioniert??
     
  13. Morgi

    Morgi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    71642 Ludwigsburg
    macht man so bei einem ungespeisten Bus , bei dem das Endgerät z.b. ein ISDN Modem Speisung braucht.....
    Ein Versuch ists wert.

    btw. wäre noch zu erörtern ob die Kiste über ein Anschlusskabel oder einen Selbstverdrahteten Bus (Hausverkabelung) an der FB dranhängt
     
  14. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @morgi
    nun die Hicom 116 hängt über Anschlußkabel direkt vom NTBA am Anlagenport 1 dran. Nichts mit einzelnden Drähten oder oder wenn ichs richtig verstanden habe.

    Das mit dem Speisung verstehe ich nicht, sowohl die FBF wird doch mit 220V gespeist als auch die Telefonanlage.

    Bei AVM ist man ratlos, ne nette Frau am Telefon sagte nur, daß sich der S0 der FBF im gegensatz zum NTBA darin unterscheidet, daß die FBF kein ISDN_Daten Signal verarbeiten kann. Ob das nun ne brauchbare Aussage ist - keine Ahnung.

    Hab mal gegoogelt usw aber mehr Infos zu den TEI Werten habe ich leider nicht finden können.
     
  15. Morgi

    Morgi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    71642 Ludwigsburg
    also das mit dem TEI Wert stimmt. Ich bin Wartungstechniker bei dieser Firma :)

    zur Speisung: Es gibt an Nebenstellenanlagen gespeiste und ungespeiste S0 Busse...den genauen Hintergedanken weis ich nicht sicher.
    Es ist jedoch so dass z.b an ungespeisten Bussen , ISDN Modems z.b die von Elsa Probleme haben. Auch wissen wir nicht genau ob die FB Schicht2 Aktiv hält welches eine Anlage deines Typs eigentlich braucht, soweit ich mich erinnere.
    AVM: Eine Aussage bezüglich der Reifezeit einer Banane wäre aufschlussreicher gewesen :)
    Ich warte schon seit 2 Wochen auf eine technisch versierte Aussage. Leifer hatte ich , so scheit es mit entweder mit einem automatischen Mailbeantworter, oder irgendetwas anderes bei AVM zu tun.
     
  16. Morgi

    Morgi Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2004
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    71642 Ludwigsburg
    und wenn man hier was spenden kann damit das Forum wieder schneller wird..........und man nicht 3 mal auf absenden drücken muss...lasst es mich wissen :)

    EDIT rollo: Du musst nur einmal auf Absenden drücken, habe die anderen beiden Beiträge gelöscht. Viel hilft nicht immer viel ;)
     
  17. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich wollte noch was zum TEI ergänzen:

    Da am So-Bus mehrere Endgeräte angeschlossen werden können, ist es unter Umständen notwendig, daß mehrere TE über den D-Kanal mit der Vermittlungsstelle kommunizieren. Da nur ein Signalisierungskanal zur Verfügung steht, teilen sich die Endgeräte diesen Kanal, indem sie abwechselnd ihre Schicht-2-Rahmen senden. Somit können mehrere logische Schicht-2-Verbindungen zu den verschiedenen Endgeräten am Bus quasi gleichzeitig bestehen. Zur Unterscheidung der verschiedenen Verbindungen dient der Terminal Endpoint Identifier (TEI).
     
  18. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun so richtig weiter kommen wir nun leider auch nicht o)
    Dachte irgendwer hätte noch die alte Hicom 116er Möhre und erfolgreich am laufen - scheinbar aber nicht - ich würde ja alle TEI Werte mal nen abend lang probieren, aber wo fängts an wo hörts auf, ok Anfang bei 0 und was ist der maximalste TEI Wert den man nutzen bzw. eingeben kann ?

    Ansonsten wenn schon dabei, weiß jemand gute Festnetz-Telefon-Forum wo ein guter Bereich für Hicom 100E bzw. 150E OfficeOne existiert, damit man sich da einarbeiten kann.

    z.b. welche Software wird benötigt zum Konfigurien vom PC <-> TK Anlage, welches Anschlußkabel wird von TK <-> PC benötigt und wo kann man es zum guten Preis beziehen oder gibts nen Belegungsplan zum selbstlöten usw usw.
     
  19. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das Forum was Du suchst ist hier:

    http://www.telofax.de/cgi-bin/board/YaBB.pl

    Mit den TEIs kannste machen was Du willst daran liegt es nicht. Es gab ein Upgade für die Anlage. Dafür musste ein prom getauscht werden. Das kann man aber nicht mehr bestellen.
    Besorg Dir am besten ne 100E also ne 118 oder so.
    Achte aber darauf das Du Idealerweise SW 2.2 bekommst. Dann gibt es keine Probleme.
     
  20. LustigerChris

    LustigerChris Neuer User

    Registriert seit:
    28 Apr. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @sinus
    danke für den link schau ich gleich mal rein

    Habe mir ne 150¤ Office One SW 2.2 bestellt - sollte passend.