.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FBF 7170 & ISDN-TK VoIP geht nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von catwieselcatwie, 4 Feb. 2006.

  1. catwieselcatwie

    catwieselcatwie Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier und beschäftige mich mit dem Thema auch relativ neu. Zunächst einmal möchte ich sagen, dass das Forum hervorragen ist, allerdings fast zu viele Infos für Neulinge. Man hat fast das Gefühlm, den Wald vor lauter Bäume ...

    Aber nun zu meinem Problem: Ich habe eine FBF WLAN 7170, an So eine ISDN-TK-Anlage angeschlossen. Priovider: 1und1
    Alles so konfiguriet, wie beschrieben. 4 Internetrufnummern eingetragen und eine meiner ISND-Nummern. Hauptrufnummer ist eine Internetrufnummer.

    Leider bekomme ich es nicht hin, mit einem analogen Telefon über die TK-Anlage eine Internet-Gespräch zu führen. Alle ausgehenden Anrufe gehen über das Festnetz.
    Wenn ich *112# (und bei *12#) wähle, bekomme ich ein Besetztzeichen.

    Langsam bin ich ratlos und bitte um Hilfe

    Gruß
    Catwiesel
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Dafür gibt es zwei Alternativen:
    - Wahlregeln, die bestimmte Nummern immer über bestimmte Anbieter schicken
    - Abgehende MSN in der Tk-Anlage konfigurieren, die mit einer Internetrufnummer übereinstimmen.

    --gandalf.
     
  3. TheKiter

    TheKiter Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Letzteres würde ich sagen, wenn du neue Internetnummern in der Box eingetragen hast, dann musst du deiner TK-Anlage auch sagen, dass sie ausgehende Gespräche damit führen soll, also diese jeweils als Sende-MSN eintragen (ist von der TK-Anlage abhängig und dort beschrieben, hat nix mit der Box zu tun)
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    #4 RudatNet, 14 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Feb. 2006
    Also die Lösung mit den Wahlregeln würde ich immer nur im Notfall benutzen, weil sie nicht sehr effektiv bei unterschiedlichen MSN' ist, bzw. im Gegenteil die Nutzung unterschiedlicher abgehender MSN effektiv verhindert!

    Sieh zu, dass du deine VoIP-MSN's genau wie deine ISDN-MSN's in deiner TK-Anlage nach Wunsch "verteilst" und alles wird gut!