FBF 7170 Remote Admin/Port Forwarding

david_ffm

Neuer User
Mitglied seit
22 Sep 2005
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte trotz Warnungen die GUI meine FBF 7170
(Firmware 29.04.21) vom Internet aus abrufen können,
und habe nach Hinweise in diesem Forum folgendes
gemacht:

Telnet gestartet mit Telefoncode #96*7*

Eingelogged und in /var/flash/ar7.cfg die Zeile
dazugefügt unter forwardrules:
"tcp 0.0.0.0:8080 192.168.187.1:80 0 # RemoteAdmin",

Neu gestartet.

Das funktioniert so weit, nur jetzt ist diese Regel in der
GUI auch sichtbar und so wird jeder Änderung in der Port
Forwarding von der GUI aus abgelehnt. Kann man das irgenwie
einfach ändern, ohne z.B. ds-mod (habe die neueste Firmware)?
Mit der FBF 7050 ging es, irgendwie war der Eintrag nicht in
der GUI sichtbar und hat so auch keine Probleme gemacht.
Jetzt habe ich kein telnetd in der alte 7050 und kann nicht
mehr nachschauen, genau wie es dort gemacht wurde.

Entschuldige, wenn es das bereits woanders diskutiert wurde -
ich habe wirklich ein ganzen Nachmittag vergeblich gesucht!

Vielen Dank.
David
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo David,

Du kannst Dir unter http://www.the-construct.com/ ein "Pseudoimage" erstellen, welches eine "virtuelle Netzwerkkarte" mit der IP 192.168.178.253 einrichtet, auf die dann Portfreigaben möglich sind. Die sind dann auch ganz normal im GUI änderbar und blockeiren keine anderen Änderungen.


Gruß,
Wichard
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,163
Mitglieder
351,083
Neuestes Mitglied
deckling