FBF 7270 lässt keine Tonwahl durch

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Leute,
Ich denke die Antwort steht sicher zu hunderten Male im web, nur finde ich wohl die entsprechenden Worte nicht.

Mein Problem ist gemäss diesem Beispiel:

Ich rufe eine Firma an und komme da zu einem Auswahlmenü, die per Tonwahl gesteuert wird.

Allerdings muss ich feststellen, dass die 7270 die Töne nicht durchlässt und ich dann schliesslich immer in einer Sackgasse lande.

Ich hatte bis anhin ein analoges Telefon, jetzt aber eine ISDN-Gigaset, und bei beiden Telefonen wird die Tondurchschleifung blockiert.

Wie kann ich das Problem beheben?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,153
Punkte für Reaktionen
48
Punkte
48
siehe Keypad-Funktion im Handbuch deines Telefons

//edit: evtl. so ähnlich >
Einstellungen -> Basis -> Sonderfunktionen -> Wahlmerkmale
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du meinst: Wahl von * und # erlauben?
ja, das habe ich schon aktiviert - und es geht trotzdem nicht!
Ein separates Telefon hatte ich schon an der 7050 angeschlossen was ich jetzt hier per DECT verbunden habe - an der 7050 ging es, an der 7270 nicht!

die Frage ist somit immer noch offen
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,481
Punkte für Reaktionen
83
Punkte
48
Schliesse das Telefon doch bitte mal genau so an der 7270 an, wie es an der 7050 funktioniert hat (also die Basis-Station per Kabel mit der 7270 verbinden) und lösche die DECT-Anbindung in der 7270.
Klappt es so mit der Weitergabe der Töne?

Joe
 

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ehm, und wo soll ich denn das Swisscom-Telefon anschliessen wenn nicht an der 7270???
Klar kann ich es vom DECT entfernen, dann kann ich es aber auch wegschmeissen da es keine Basistation mehr hat

Ich habe zudem nur eine 7270, und an der habe ich das Gigaset direkt dran hängen (habe ich nicht gesagt dass das per ISDN angeschlossen ist?)

Funktionieren tut es ja mit keinem dieser unterschiedlichen Geräten, also "schluckt" die 7270 irgendwie den Ton!
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,037
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Falls du den Anruf mit Hilfe einer Internetrufnummer in der Fritzbox machst, könntest du es auch mal mit der DTMF-Übertragung Inband versuchen. Aus deiner Signatur geht ja nicht so klar hervor, wie deine Fritzbox angeschlossen und eingerichtet ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DTMF? Unter Wahlverfahren habe ich drei Einstellungen:

- Tonwahl
- Keypad
- Wählen von * & #

fertig

Ja, die 7270 ist hinter einem Arris-Kabelmodem, das steht nirgends, so hatte ich die 7050 aber auch schon angeschlossen gehabt - eigentlich ist/war alles identisch bis auf die FBF

Ach ja, folgendes steht in der BA des Gigaset:

Wahl von * und #
Nach Einschalten der Wahl von * u. # werden die Zeichen * und # während der Wahl als Befehle an die Vermittlungsstelle oder Telefonanlage gesendet.

Unabhängig von obigen Einstellmöglichkeiten wird nach der Wahl bzw. im Gespräch automatisch auf Tonwahl (DTMF) umgestellt, z.B. zum Fernsteuern eines Anrufbeantworters.
Also meine ich dass das so schon stimmt, oder meinst du vielleicht irgend etwas ganz Anderes?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,037
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
Wie ist die Fritzbox 7270 an das Kabelmodem angeschlossen? Per LAN-Kabel oder auch per Telefonleitung?
Über welchen Provider führst du die Anrufe? Kabel- oder SIP-Provider?
 

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
na, da ich kein offizielles Telefon mehr habe läuft es direkt über das Arris, dann zum Kabelprovider und von dort zum VoIP-Provider.
So kann ich mir die Grundgebühr von CHF 25.50 sparen, das ist die halbe Internet-Miete!

Aber das sollte aber überhaupt kein Einfluss haben, denn mit der 7050 funktionierte es genau so ja auch - ehm, diesen Satz muss ich kopieren, den brauch ich ja in jeder Antwort wieder! ;-)

Kann das was mit der FW zu tun haben? ich habe aktuell die 74.05.05 drauf...
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,037
Punkte für Reaktionen
142
Punkte
63
ehm, diesen Satz muss ich kopieren, den brauch ich ja in jeder Antwort wieder! ;-)
Deshalb drehst du dich auch im Kreis :p
Erweiterte Einstellungen -> Internettelefonie -> Internetrufnummer: Bearbeiten klicken
Was ist dort bei "DTMF-Übertragung" ausgewählt? Probiere am besten alle Möglichkeiten durch.
 

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah, das ist eine klare Ansage:

Automatisch!

Leider habe ich keinen Testpartner, mal sehen, vielleicht muss ich morgen nochmals wo anrufen...
 

Jonnyswiss

Neuer User
Mitglied seit
4 Jan 2008
Beiträge
191
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tatsächlich, es klappt offenbar nur wenn "Inband" alleine aktiv ist, in Kombination zu Anderen geht gar nichts.

Danke für diesen entscheidenden Hinweis, darauf wäre ich wohl nie im leben gekommen ;-) :groesste:
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,315
Beiträge
2,032,730
Mitglieder
351,877
Neuestes Mitglied
kalman2de